Manchester United – Manchester City Tipp 12.12.2020

Manchester United – Manchester City Tipp 12.12.2020
Manchester United – Manchester City Tipp 12.12.2020

Tipp: Sieh Man City - 1,75 Unibet

Tabellarisch ist es nur bedingt ein Top-Spiel, doch auch wenn sich Manchester United und Manchester City am Samstag, 12. Dezember 2020 (Anstoß: 18.30 Uhr) nur als Sechster und Fünfter gegenüberstehen, liegt reichlich Brisanz in der Luft.

Nicht außer Acht gelassen werden darf überdies, dass beide Klubs eine Partie im Rückstand sind, sodass die Distanz von fünf bzw. sechs Punkten auf Spitzenreiter Tottenham Hotspur etwas relativiert werden kann.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test4,403,801,73
Betsson Erfahrungen4,404,301,75
Unibet Test4,504,351,75

zurück zur Auswahl ↑

Direktvergleich

Nach 181 Pflichtspielen zwischen beiden Vereinen spricht die Statistik mit 75 recht klar für Man United, während es City bei 52 Unentschieden nur auf 54 Erfolge bringt. Im heimischen Old Trafford feierte United bislang 40 Siege bei 27 Remis und lediglich 22 Erfolgen der Skyblues.

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Manchester United

Mit der 2:3-Niederlage am Dienstag bei RB Leipzig hat Manchester United den Sprung ins Achtelfinale der Champions League verpasst. Dabei verlief der Start mit Siegen bei Paris St. Germain (2:1) und gegen Leipzig (5:0) überaus vielversprechend. Letztlich schwerwiegend war das 1:2 bei Außenseiter Istanbul Basaksehir FK, das mit dem 4:1 im Rückspiel nicht wirklich repariert werden konnte.

Auch, weil zu Hause mit 1:3 gegen PSG verloren wurde. In der Premier League präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Ole Gunnar Solskjaer bisher mit zwei Gesichtern. Zu Hause reichte es in fünf Spielen nur zu vier Punkten, während alle bisherigen Auswärtsspiele inklusive dem 3:1 am vergangenen Wochenende bei West Ham United gewonnen wurden.

Dass im bislang letzten Ligaheimspiel gegen West Bromwich Albion (1:0) der Knoten geplatzt ist, macht vor dem Derby gegen City aber Hoffnung.

Personalien Manchester United

Die in Leipzig angeschlagen ausgefallenen Edinson Cavani und Anthony Martial sollen zumindest in den Kader zurückkehren. Ebenso der in der Champions League gesperrte Fred. Neben personellen Änderungen ist auch eine Rückkehr zur Viererkette wahrscheinlich.

Voraussichtliche Aufstellung: de Gea – Wan-Bissaka, Lindelöf, Maguire, Shaw – McTominay, Pogba – Greenwood, Bruno Fernandes, Rashford – Cavani

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Manchester City

Mit 16 von 18 möglichen Punkten und einem Torverhältnis von 13:1 hat Manchester City eine sehr souveräne Champions-League-Vorrunde gespielt. Nur beim FC Porto (0:0) reichte es nicht zum Sieg, während das Heimspiel gegen die Portugiesen (3:1) ebenso gewonnen wurde wie die Duelle mit Olympique Marseille (3:0, 3:0) und Olympiakos Piräus (3:0, 1:0).

Im League Cup steht die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola unterdessen nach Siegen gegen den AFC Bournemouth (2:1) und beim FC Burnley (3:0) im Viertelfinale. Priorität hat neben der Königsklasse aber natürlich die Meisterschaft. Dabei verlief der Start mit acht Punkten aus den ersten fünf Spielen bei den Wolverhampton Wanderers (3:1), gegen Leicester City (2:5), bei Leeds United (1:1), gegen den FC Arsenal (1:0) und bei West Ham United (1:1) eher durchwachsen.

Einem 1:0-Sieg bei Sheffield United folgte dann aus den Top-Spielen gegen den FC Liverpool (1:1) und bei Tottenham Hotspur (0:2) eine magere Ausbeute, ehe zuletzt gegen den FC Burnley (5:0) und gegen den FC Fulham (2:0) zwei souveräne Erfolge gelangen, die letztlich aber als Pflichtsiege einzustufen sind.

Personalien Manchester City

Nach der weitreichenden Rotation in der Champions League mit neun Wechseln in der Startelf dürfte weitgehend wieder das Team vom letzten Wochenende beginnen. Einsatzfähig ist voraussichtlich der gesamte Kader, womöglich mit der Ausnahme des gegen Marseille früh angeschlagen ausgewechselten Eric Garcia.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson – Joao Cancelo, Stones, Ruben, Mendy – Rodrigo, Gündogan – Mahrez, De Bruyne, Sterling – Gabriel Jesus

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

Man United musste mit dem Aus in der Champions League einen herben Schlag wegstecken, der auch psychisch für einen Knacks sorgen könnte. Weil die Red Devils überdies zu Hause alles andere als eine Macht sind und Man City sicherlich über den besseren Kader verfügt, gibt es deutlich mehr Argumente für einen Auswärtssieg der Skyblues.

Tipp: Sieg Manchester City – 1,75 Unibet (Unser Testsieger wenn es um einen fairen Bonus geht)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de