Manchester United – FC Liverpool Tipp 02.05.2021

Die Titelverteidigung in der Premier League ist für den FC Liverpool längst außer Reichweite. An den letzten fünf Spieltagen geht es für die Reds vielmehr darum, zumindest das Minimalziel Platz vier zu erreichen und die Qualifikation für die Champions League zu schaffen.

Vor dem stets prestigeträchtigen Gastspiel am Sonntag, 2. Mai 2021 (Ansto0: 17.30 Uhr), bei Manchester United allerdings liegt Liverpool nur auf Platz sechs und darf bei vier Zählern Distanz zum viertplatzierten FC Chelsea eigentlich nichts liegen lassen. Man United kann als Zweiter mit zwölf Punkten Vorsprung auf Platz fünf dagegen schon nahezu sicher für die Königsklasse planen.

Direktvergleich Manchester United – FC Liverpool

Schon 205 Pflichtspiele gab es bisher zwischen den beiden Erzrivalen. Mit 81 Siegen weist Manchester United dabei die bessere Bilanz auf, während für Liverpool bei 58 Unentschieden nur 66 Erfolge notiert sind.

zurück zum menü ↑

Formkurve Manchester United

Nach dem 6:2-Sieg am Donnerstag im Halbfinal-Hinspiel gegen den AS Rom steht Manchester United bereits mit einem Bein im Finale der Europa League. Die Red Devils haben dabei nahtlos an ihren starke Form der vergangenen Wochen angeknüpft, in denen international zuvor schon Real Sociedad San Sebastian, der AC Mailand und der FC Granada eliminiert wurden.

Das Achtelfinal-Aus im FA-Cup bei Leicester City bedeutete Mitte März zwar eine Enttäuschung, doch seitdem wurden wettbewerbsübergreifend bei einem Unentschieden sechs von sieben Spielen gewonnen. In der Premier League ist Man United seit Ende Januar und einem 1:2 gegen Sheffield United ungeschlagen.

Dabei gelangen neben sechs Unentschieden sieben Siege. Das 0:0 am vergangenen Wochenende bei Leeds United bedeutete die ersten Punktverluste nach zuvor fünf Liga-Dreiern in Serie.

Personalien Manchester United

Weil in diesen Tagen der Fokus auf die Europa League gerichtet ist, könnte der eine oder andere Leistungsträger geschont werden. Da voraussichtlich nur Phil Jones und Anthony Martial nicht einsatzfähig sind, ist aber eine Rotation auf hohem Niveau möglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Henderson – Wan-Bissaka, Lindelöf, Maguire, Shaw – Pogba, Matic – Greenwood, Bruno Fernandes, Rashford – Cavani

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Liverpool

Zwei Mal in Folge hat der FC Liverpool spät den 1:1-Ausgleich kassiert und so mit Blickrichtung Platz vier enorm wichtige vier Punkte aus der Hand gegeben. Sowohl bei Leeds United als auch gegen Newcastle United fehlten in der Schlussphasen die letzte Konzentration und Entschlossenheit, um die knappe Führung über die Zeit zu bringen.

Zuvor war es beim 0:0 gegen Real Madrid nicht gelungen, die 1:3-Hinspielniederlage zu drehen und das Viertelfinal-Aus in der Champions League zu vermeiden. Das mit drei Siegen in Folge bei den Wolverhampton Wanderers (1:0), beim FC Arsenal (3:0) und gegen Aston Villa (2:1) aufgebaute Selbstvertrauen hat mit diesen Negativerlebnissen fraglos wieder gelitten. Immerhin findet das prestigeträchtige Duell gegen Man United nun nicht zu Hause statt, wo Liverpool bei vier Unentschieden und sechs Niederlagen nur eines der letzten elf Spiele gewinnen konnte.

Auswärts bzw. auf neutralem Platz gewannen die Reds dagegen bei einem Remis und einer Pleite fünf der letzten sieben Spiele.

Personalien FC Liverpool

Wahrscheinlich, dass Trainer Klopp vom gegen Newcastle praktizierten 4-4-2 abrückt und zum bewährten 4-3-3 mit einer reinen Offensivkraft weniger zurückkehrt. Virgil van Dijk, Joel Matip, Joe Gomez, Jordan Henderson und Nathaniel Phillips stehen derweil voraussichtlich weiter nicht zur Verfügung. Denkbar ist aber immerhin die Rückkehr von Divock Origi als mögliche Joker-Option.

Voraussichtliche Aufstellung: Alisson – Alexander-Arnold, Fabinho, Kabak, Robertson – Milner, Thiago, Wijnaldum – Salah,, Roberto Firmino, Mané

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test
Erfahrungen
2,80 3,45 2,45
bet365 Erfahrungen
Erfahrungen
2,75 3,50 2,45
Bet-at-home Test
Erfahrungen
2,80 3,45 2,43

zurück zum menü ↑

Tipp

Der Druck liegt ganz klar auf Seiten des FC Liverpool, der dementsprechend motiviert und fokussiert ins Spiel gehen wird. Man United wird dem Erzrivalen zwar sicher nicht ohne Weiteres die Punkte überlassen, doch weil bei den Red Devils die Gedanken aktuell eher auf die internationalen Aufgaben gerichtet sind und die letzte Spannung fehlen könnte, geht unsere vorsichtige Tendenz zum FC Liverpool, der sich auswärts derzeit bedeutend wohler fühlt.

Tipp: Sieg FC Liverpool – 2,60 Merkur Sports

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Sportwette.de