Manchester United – FC Everton Tipp 06.02.2021

Als Tabellenzweiter und damit erster Verfolger von Stadtrivale Manchester City erwartet Manchester United am Samstag, 6. Februar 2021 (Anstoß: 21 Uhr), den FC Everton, der zumindest zur erweiterten Spitzengruppe zählt und bei vier Punkten Rückstand auf den viertplatzierten FC Liverpool sowie zwei Nachholspielen in der Hinterhand sogar von der Champions League träumen darf.

Man United liegt unterdessen drei Punkte hinter Man City und darf bei einem schon mehr absolvierten Spiel nicht patzen, um den Meisterschaftsträumen neue Nahrung zu geben.

Direktvergleich Manchester United – FC Everton

203 Mal duellierten sich die beiden Traditionsklubs bisher in Pflichtspielen. 90 davon entschied Manchester United für sich und weist damit bei 46 Unentschieden und 67 Erfolgen Evertons die bessere Bilanz auf. Zu Hause stehen für Man United bei 24 Remis und nur 19 Niederlagen 55 Siege zu Buche.

zurück zum menü ↑

Formkurve Manchester United

Mit einem historischen 9:0-Sieg gegen den FC Southampton, der sicherlich auch durch eine rote Karte für die Gäste bereits in der zweiten Spielminute begünstigt wurde, hat Manchester United eine kleine Formdelle ausgebeult. Zuvor hatten die Red Devils völlig überraschend zu Hause gegen Schlusslicht Sheffield United mit 1:2 verloren und waren beim FC Arsenal nicht über ein 0:0 hinaus gekommen. Vor dem Patzer gegen Sheffield indes hatte Man United bei zehn Siegen und drei Unentschieden 13 Ligaspiele in Folge nicht verloren.

In dieser Phase allerdings verlor Man United das Halbfinale im League Cup gegen Manchester City mit 0:2, schaffte indes nicht zuletzt mit einem 3:2-Sieg gegen den FC Liverpool aber auch den Sprung ins Achtelfinale des FA-Cups. Nimmt man noch die Europa League hinzu, in der es für die Red Devils nach dem Aus in der Champions League weitergeht, sind somit noch drei Titelchancen vorhanden.

zurück zum menü ↑

Personalien Manchester United

Gegen Southampton konnten frühzeitig Kräfte gespart werden, wobei aber ohnehin sechs Tage zwischen den Spielen liegen und es somit keine größere Rotation geben dürfte. Weil nur Phil Jones und Marcos Rojo fehlen, stehen Trainer Ole Gunnar Solskjaer damit auch wieder mehrere enge Entscheidungen bevor.

Voraussichtliche Aufstellung: de Gea – Wan-Bissaka, Lindelöf, Maguire, Shaw – McTominay, Pogba – Greenwood, Bruno Fernandes, Rashford – Martial

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Everton

Im Viertelfinale des League Cups ist der FC Everton kurz vor Weihnachten zwar just an Manchester United (2:3) gescheitert, doch insgesamt spielen die Toffees eine gute Saison. So besteht im FA-Cup nach dem Erreichen des Achtelfinales noch eine Titelchance und in der Premier League scheint der Sprung nach Europa, möglicherweise sogar in die Champions League nicht utopisch. Nach dem 1:0-Sieg am Boxing Day bei Sheffield United lag Everton sogar auf Rang zwei, verlor dann aber zu Hause mit 0:1 gegen West Ham United.

Von derlei Rückschlägen indes lässt sich die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti in dieser Saison nicht nachhaltig aus der Spur bringen. Vielmehr wurde das folgende Ligaspiel bei den Wolverhampton Wanderers ebenso gewonnen wie die FA-Cup-Spiele gegen Rotherham United (2:1) und Sheffield Wednesday (3:0). Weil danach auf ein 1:1 im Verfolgerduell gegen Leicester City wieder ein unerwarteter Rückschlag in Form eine 0:2-Heimpleite gegen Newcastle United folgte, war abermals eine Reaktion gefordert – die am Mittwoch mit einem 2:1-Auswärtssieg bei Leeds United auch gezeigt wurde.

zurück zum menü ↑

Personalien FC Everton

Bis auf die zentralen Mittelfeldspieler Jean-Philippe Gbamin und Allan steht voraussichtlich der gesamte Kader zur Verfügung. Größere Veränderungen im Vergleich zum Sieg in Leeds dürfte es auch deshalb nicht geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Olsen – Holgate, Yerry Mina, Godfrey, Digne – Doucouré, André Gomes – Iwobi, Sigurdsson, Richarlison – Calvert-Lewin

zurück zum menü ↑

Tipp

Beflügelt durch das 9:0 gegen Southampton erwarten wir ein selbstbewusstes Manchester United, das zwar auf einen starken und keinesfalls zu unterschätzenden Gegner trifft, sich aber unter dem Strich im eigenen Stadion und mit der höheren individuellen Qualität durchsetzen sollte.

Tipp: Manchester United gewinnt – 1,53 bwin

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 1,53 4,40 6,00
bet365 Erfahrungen 1,50 4,33 6,50
Unibet Test 1,52 4,50 6,75

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Sportwette.de