Manchester City – Tottenham Hotspur Tipp 10.09.2022

Gleichauf mit jeweils 14 Punkten liegen Manchester City und Tottenham Hotspur vor ihrem direkten Duell im Rahmen des siebten Spieltages auf den Plätzen zwei und drei der Premier League, übertroffen nur vom FC Arsenal mit noch einem Zähler mehr. Am Samstag, 10. September 2022 (Anstoß: 18.30 Uhr), wollen die beiden letzten noch ungeschlagenen Teams im englischen Fußball-Oberhaus ihren Nimbus wahren und gleichzeitig im absoluten Top-Spiel der Runde ein Ausrufezeichen setzen.

Zusammenfassung

Tipp Sieg ManCity
Quote 1,40
Wettanbieter Betano
Bonus 20€ Gratis + 100€


Direktvergleich Manchester City – Tottenham Hotspur

166 Pflichtspiele gab es bisher zwischen beiden Vereinen – mit einer ausgeglichenen Bilanz von jeweils 65 Siegen sowie 36 Unentschieden. In Manchester allerdings fällt die Statistik mit 44 Heimsiegen, 17 Unentschieden und nur 23 Auswärtserfolgen der Spurs dann doch recht einseitig aus.

Formkurve Manchester City

Manchester City hat den Pflichtspielauftakt mit einer 1:3-Niederlage im Community Shield gegen den FC Liverpool verpatzt und damit direkt einen ersten Titel liegen gelassen. In der Premier League feierte die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola dafür an den ersten beiden Spieltagen überzeugende Siege bei West Ham United (2:0) und gegen den AFC Bournemouth (4:0). Bei Newcastle United (3:3) hingegen ließen die Skyblues erstmals Federn und sahen sich danach gegen Crystal Palace mit einem 0:2-Rückstand konfrontiert, freilich um am Ende noch mit 4:2 zu gewinnen.

Aufsteiger Nottingham Forest wurde anschließend zwar souverän mit 6:0 aus dem Stadion geschossen, doch bei Aston Villa (1:1) erlaubte sich die Guardiola-Elf am letzten Wochenende einen erneuten, kleinen Ausrutscher. Dafür aber unterstrich Man City am Dienstag mit einem in dieser Deutlichkeit nicht unbedingt zu erwartenden 4:0-Auftaktsieg in der Champions League beim FC Sevilla seine Ambitionen in der Königsklasse.

Personalien Manchester City

Mit Kyle Walker, Aymeric Laporte und John Stones drohen drei Defensivkräfte weiterhin auszufallen, sodass sich die Last-Minute-Verpflichtung von Manuel Akanji schnell auszahlt, wenngleich der Schweizer seinen Platz in der Innenverteidigung für Nathan Aké räumen könnte. Aké könnte indes auch außen verteidigen. Im Mittelfeld und im Angriff besitzt Trainer Guardiola derweil reichlich Alternativen und könnte im Vergleich zu Dienstag die eine oder andere frische Kraft bringen.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson – Joao Cancelo, Akanji, Ruben Dias, Sergio Gomez – De Bruyne, Rodrigo, Gündogan – Mahrez, Haaland, Foden

Formkurve Tottenham Hotspur

Vergangene Saison hat sich Tottenham Hotspur noch auf den vierten Platz gerettet und damit das Minimalziel Champions-League-Qualifikation erreicht. Weniger soll es auch in der neuen Spielzeit auf keinen Fall sein, wofür allen voran mit Richarlison, Clement Lenglet und Ivan Perisic namhafte Verstärkungen hinzugeholt wurden. Nach durchwachsener Vorbereitung war ein 4:1-Sieg gegen den FC Southampton ein hervorragender Start, dem ein ordentliches 2:2 beim FC Chelsea folgte.

Anschließend besiegte die Mannschaft von Trainer Antonio Conte die Wolverhampton Wanderers (1:0) und gewann auch bei Nottingham Forest (2:0), bevor bei West Ham United (1:1) wieder Punkte liegen blieben. Am vergangenen Wochenende gelang im kleinen Derby gegen den FC Fulham (2:1) dafür wieder ein Dreier und am Mittwoch wurde auch der Auftakt in der Champions League gegen Olympique Marseille (2:0) spät noch erfolgreich gestaltet.

Personalien Tottenham Hotspur

Nachdem die zuvor angeschlagenen Cristian Romero und Rodrigo Betancur gegen Marseille beginnen konnten, fallen voraussichtlich nur Bryan Gil und Lucas Moura aus. Angesichts der Schwere des Gegners ist eher nicht mit einer größeren Rotation zu rechnen

Voraussichtliche Aufstellung: Lloris – Romero, Dier, Lenglet – Emerson Royal, Bentancur, Höjbjerg, Perisic – Richarlison, Son – Kane

Tipp

Tottenham hat sich im bisherigen Saisonverlauf stabil und insbesondere defensiv überzeugend präsentiert. Weil die Spurs gleichzeitig offensiv über jede Menge individuelle Klasse verfügen, wartet auf Man City eine knifflige Aufgabe. Nach vier Niederlagen in den letzten fünf Premier-League-Direktduellen werden die Skyblues gegen Tottenham aber sicher hochkonzentriert ins Spiel gehen, um den Angstgegner der jüngeren Vergangenheit diesmal zu bezwingen. Das kann und wird dank der nochmals größeren Qualität auch gelingen.

Tipp: Sieg Manchester City – 1,40 Betano.de (20€ Gratis + 100% bis zu 100€)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo