Manchester City – Manchester United Tipp 06.03.2022

Zum stets brisanten Derby erwartet Manchester City am Sonntag, 6. März 2022 (Anstoß: 17.30 Uhr), Manchester United. Für beide Klubs geht es dabei nicht nur um eine Menge Prestige, sondern auch um drei wichtige Punkte.

Für Man City im Titelrennen, ist der FC Liverpool doch zuletzt auf sechs Zähler an den Spitzenreiter herangerückt und hat überdies noch ein Spiel weniger absolviert. Man United liegt derweil zwar auf dem als Minimalziel ausgegebenen vierten Platz, hat im Kampf um die Champions-League-Qualifikation aber mehrere Verfolger im Nacken, unter anderem den nur zwei Punkte entfernten FC Arsenal, der noch drei Nachholspiele in der Hinterhand hat.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Sieg City
Quote 1,40
Wettanbieter Bet365
Bonus 100€ WettCredits

Manchester City

Pepe Guardiola, Copyright: Paul Terry / Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK SPI-1482-0060

Direktvergleich Manchester City – Manchester United

185 Pflichtspiele gab es bislang zwischen den beiden Stadtrivalen. Und auch wenn City im Moment  relativ klar die Nummer eins ist, weist United mit 76 Siegen bei 53 Unentschieden und nur 56 Niederlagen nach wie vor die klar bessere Bilanz auf. Auch auswärts bei City hat United mit 33 Siegen, 25 Remis und 31 Pleiten leicht die Nase vorne.

Formkurve Manchester City

Manchester City hat die am 19. Februar erlittene 2:3-Niederlage gegen Tottenham Hotspur augenscheinlich gut weggesteckt und seitdem beim FC Everton (1:0) und im Achtelfinale des FA-Cups bei Peterborough United (2:0) zwei Auswärtssiege eingefahren. Die Pleite gegen die Spurs darf man somit getrost als Ausrutscher verbuchen, nachdem die Skyblues zuvor bei einem Remis beim FC Southampton (1:1) 14 von 15 Ligaspielen gewonnen hatten.

Mit diesem bemerkenswerten Zwischenspurt hat Man City einen eher durchwachsenen Start mit 20 Punkten aus den ersten zehn Spielen wettgemacht und klar Titelverteidigungskurs eingeschlagen. Das Double aus Meisterschaft und FA-Cup ist indes nur ein Teil des Saisonzieles. Über allem steht der Gewinn der Champions League, in der der Einzug ins Viertelfinale nach einem 5:1-Auswärtssieg im Achtelfinal-Hinspiel bei Sporting Lissabon schon so gut wie sicher ist.

Personalien Manchester City

Nach der leichten Rotation im FA-Cup dürfte Trainer Pep Guardiola im Derby seine Top-Elf aufbieten. Da bis auf Zack Steffen und Cole Palmer voraussichtlich der gesamte Kader zur Verfügung steht, werden sich knifflige Entscheidungen nicht vermeiden lassen.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson – Walker, Ruben Dias, Laporte, Joao Cancelo – De Bruyne, Rodrigo, Gündogan – Foden, Bernardo Silva, Sterling

Formkurve Manchester United

In der Champions League hat Manchester United nach dem 1:1 im Hinspiel bei Atletico Madrid alle Chancen auf das Viertelfinale, wohingegen es auf nationaler Ebene längst nicht so rund läuft. So setzte es im League Cup schon in Runde drei das Aus gegen West Ham United (0:1) und im FA-Cup unterlagen die Red Devils in der vierten Runde dem FC Middlesbrough nach Elfmeterschießen. In letzterer Partie stand schon Ralf Rangnick in der Verantwortung, der 21 Punkten aus den ersten 14 Spielen unter Ole Gunnar Solskjaer und Interimstrainer Michael Carrick das Kommando übernommen hat.

Seitdem verbuchte Man United aus 13 Partien 26 Zähler, womit sich die Quote signifikant verbessert hat, freilich nicht ohne dass noch immer reichlich Luft nach oben vorhanden wäre. So ließ die Rangnick-Elf erst am letzten Wochenende trotz eines deutlichen Chancenplus im Heimspiel gegen den FC Watford (0:0) wieder zwei Punkte liegen, nachdem zuvor auf zwei 1:1-Unentschieden beim FC Burnley und gegen den FC Southampton Siege gegen Brighton & Hove Albion (2:0) sowie bei Leeds United (4:2) gefolgt waren.

Personalien Manchester United

Während Edinson Cavani aufgrund anhaltender Leistenprobleme wohl weiterhin nicht zur Verfügung steht, könnte Scott McTominay nach auskuriertem Infekt zumindest in den Kader rücken, doch die Startelf dürfte für den Schotten noch kein Thema sein. Dafür verfügt Trainer Rangnick über einige weitere Optionen und dürfte seine Anfangsformation im Vergleich zu letzter Woche kaum unverändert lassen.

Voraussichtliche Aufstellung: de Gea – Wan-Bissaka, Varane, Magurire, Shaw – Fred, Pogba – Rashford, Bruno Fernandes, Sancho – Cristiano Ronaldo

Tipp

Nachdem der Vorsprung auf Liverpool geschrumpft ist, kann und will sich Man City keinen weiteren Patzer erlauben. Dementsprechend wird die Guardiola-Elf voll fokussiert in die Partie gehen und den Stadtrivalen mit den eigenen Fans im Rücken, vor allem aber mit der größeren Qualität und der stimmigeren Spielanlage bezwingen.

Tipp: Man City gewinnt – 1,40 bet365.de (das beste deutschsprachige Wettangebot mit den besten Promotionen für Bestandskunden)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo