Manchester City – FC Arsenal Tipp 17.10.2020

Manchester City – FC Arsenal Tipp 17.10.2020
Manchester City – FC Arsenal Tipp 17.10.2020

Tipp: Sieg City - 1,45 Interwetten

Am Samstag, 17. Oktober 2020 (Anstoß: 18.30 Uhr) erwartet Manchester City den FC Arsenal zu einem Top-Spiel, das mit Blick auf die Tabelle aktuell allerdings nur bedingt in diese Kategorie fällt.

✔️ TippSieg City

Das liegt vor allem an Man City, das mit nur vier Punkten aus drei Partien sicherlich nicht den erhofften Start hingelegt hat und sich damit lediglich auf dem 14. Tabellenplatz wiederfindet. Arsenal steht mit neun Zählern aus vier Begegnungen auf Rang vier, mit dem die Gunners aufgrund der damit verbundenen Rückkehr in die Champions League am Ende der Saison wohl zufrieden wären.

Diesen Platz würde Arsenal in Manchester gerne halten oder sogar noch ausbauen. Der größere Druck lastet indes sicherlich auf den Skyblues.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test1,454,706,25
Betsson Erfahrungen1,445,007,10
Unibet Test1,445,307,00

zurück zur Auswahl ↑

Direktvergleich Manchester City – FC Arsenal

Exakt 200 Pflichtspiele gab es bisher zwischen beiden Vereinen. Mit 98 Siegen hat Arsenal fast die Hälfte davon gewonnen, während für Man City bei 45 Remis nur 57 Erfolge zu Buche stehen. Zu Hause kann Man City die bisherige Statistik von 37 Siegen, 23 Unentschieden und 38 Niederlagen im anstehenden Aufeinandertreffen zumindest ausgleichen.

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Manchester City

Nach der abgesehen vom eher unbedeutenden League Cup titellosen und damit enttäuschenden Vorsaison hat Manchester City in allen Wettbewerben wieder große Ziele. Dafür wurde mit Nathan Ake und Ruben Dias vor allem die Defensive verstärkt, während offensiv Ferran Torres eine talentierte Offensive darstellt.

Der Start in die neue Saison ist mit einem 3:1-Sieg im nicht einfachen Auswärtsspiel bei den Wolverhampton Wanderers direkt gelungen, ehe sich eine B-Elf in der dritten Runde des League Cups gegen den AFC Bournemouth (2:1) schwerer tat als erwartet, aber letztlich die Pflicht erfüllte. Das war anschließend beim 2:5-Heimdebakel gegen Leicester City nicht ansatzweise der Fall.

Diese Partie deckte einige Defizite auf, die Trainer Pep Guardiola zwingend abstellen muss. Im Achtelfinale des League Cups beim FC Burnley (3:0) gaben sich die Skyblues danach zwar keine Blöße, doch das 1:1 vor der Länderspielpause bei Aufsteiger Leeds United war sicherlich auch nicht das erhoffte Ergebnis.

Personalien Manchester City

Kevin de Bruyne ist zwar angeschlagen von der belgischen Nationalmannschaft abgereist, sollte aber zur Verfügung stehen. Dagegen wird es für Raheem Sterling, der der englischen Nationalmannschaft abgesagt hat, wohl nicht reichen.

Gabriel Jesus und Sergio Agüero fehlen ohnehin weiter, womit der Angriff arg ausgedünnt ist. Dafür ist zumindest Ilkay Gündogan nach seiner Corona-Infektion wieder an Bord.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson – Walker, Ruben, Laporte, Mendy – De Bruyne, Rodrigo, Gündogan – Bernardo Silva, Mahrez, Foden

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve FC Arsenal

Dank des Triumphs im FA-Cup konnte der FC Arsenal am Ende der vergangenen Saison doch noch ein halbwegs positives Fazit ziehen, wenngleich die angepeilte Qualifikation für die Champions League erneut verpasst wurde. Diese soll aber nun gelingen und zumindest bislang sind die Gunners diesbezüglich ordentlich unterwegs.

Nach einem Erfolg nach Elfmeterschießen im Community Shield gegen den FC Liverpool gelang zum Auftakt der Premier League ein 3:0-Sieg beim FC Fulham, dem zu Hause gegen West Ham United ein später 2:1-Erfolg folgte.

Mit einem 2:0-Sieg im League Cup bei Leicester City wurde der saison- und wettbewerbsübergreifend sechste Sieg am Stück eingefahren, doch diese Serie sollte anschließend mit einem 1:3 beim FC Liverpool reißen. Nur drei Tage später revanchierte sich Arsenal für die Pleite in der Liga aber mit einem erneuten Erfolg nach Elfmeterschießen in Liverpool und zogen ins Viertelfinale des League Cups ein. In die Länderspielpause ging es schließlich mit einem 2:1-Arbeitssieg gegen Sheffield United.

Personalien FC Arsenal

Mit Gabriel Martinelli, Emile Smith-Rowe, Shkodran Mustafi, Calum Chambers und Pablo Mari Villar stehen einige Akteure weiterhin nicht zur Verfügung, die allerdings ohnehin nur bedingt für die erste Elf eingeplant sind.

Offen, ob Trainer Mikel Arteta gegen seinen Lehrmeister Guardiola wieder auf eine Viererkette setzt oder zur Dreierabwehrreihe zurückkehrt.

Voraussichtliche Aufstellung: Leno – Bellerin, David Luiz, Gabriel, Tierney – Dani Ceballos, Xhaka, Saka – Willian, Lacazette, Aubameyang

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

Arsenal ist in dieser Saison stärker einzuschätzen als in den letzten Jahren, doch kommt Manchester City auch nur annähernd ans Limit, sollte es dank der insgesamt trotz der Ausfälle größeren Qualität zum Heimsieg reichen.

Unser Tipp: Manchester City gewinnt – 1,45 Interwetten (mit neuem Deutschland-Angebot)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de