Leicester City – Manchester United Tipp 26.07.2020

Leicester City – Manchester United Tipp 26.07.2020
Leicester City – Manchester United Tipp 26.07.2020

Tipp: Sieg ManU - 2,34 Betsson

Am letzten Spieltag der Premier League erwartet Leicester City am Sonntag, 26. Juli 2020 (Anstoß: 17 Uhr) Manchester United zu einem Endspiel um die Champions-League-Teilnahme. Man United befindet sich als Tabellendritter vor dem punktgleichen FC Chelsea und einem Zähler Vorsprung auf Leicester in der Pole Position im Rennen um die beiden noch freien Königsklassen-Tickets. Während United aufgrund dieser Ausgangslage ein Unentschieden definitiv reichen würde, müsste Leicester bei einem Remis auf eine Niederlage Chelseas gegen die Wolverhampton Wanderers hoffen.

Direktvergleich Leicester City – Manchester United

129 Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen. Mit 67 hat Man United über die Hälfte davon gewonnen und bei 29 Unentschieden nur 33 Niederlagen einstecken müssen. 27 dieser 33 Pleiten kassierte Man United indes in Leicester, wo die Red Devils denn auch bei nur 22 Siegen und 15 Remis eine negative Bilanz aufweisen.

Formkurve Leicester City

Mit 45 Punkten aus den ersten 21 Spielen lag Leicester City kurz nach dem Jahreswechsel noch auf Rang zwei. Dann aber begann ein unverkennbarer Abwärtstrend mit nur noch zehn Punkten aus den elf Spielen vom 22. bis zum 32. Spieltag. In diese Phase fielen auch die ersten vier Spiele nach dem Re-Start. Während es in der Premier League beim FC Watford (1:1), gegen Brighton & Hove Albion (0:0) und beim FC Everton nur zu zwei von neun möglichen Punkten reichte, bedeutete ein 0:1 beim FC Chelsea das Viertelfinal-Aus im FA-Cup. Gegen Crystal Palace (3:0) wurde anschließend zwar klar mit 3:0 gewonnen und beim FC Arsenal (1:1) ein später Punkt gerettet, doch danach setzte es beim AFC Bournemouth ein herbes 1:4. Und nach einem zwischenzeitlichen 2:0 gegen Sheffield United wurde am vergangenen Sonntag bei Tottenham Hotspur (0:3) die nächste klare Auswärtsschlappe kassiert.

Personalien Leicester City

Nachdem Rechtsverteidiger Ricardo Pereira und Linksverteidiger Ben Chilwell schon länger verletzt fehlen und schmerzlich vermisst werden, fällt seit zwei Spieltagen und für das Saisonfinale auch Caglar Söyüncü rotgesperrt aus. Defensiv sind die Foxes ohne die drei Leistungsträger stark ersatzgeschwächt. Das gilt offensiv wegen des Fehlens von James Maddison ebenso. Darüber hinaus ist auch Routinier Christian Fuchs nicht einsatzfähig.

Voraussichtliche Aufstellung: Schmeichel – Bennett, Morgan, Evans – Justin, Ndidi, Tielemans, Thomas – Ayoze Perez, Vardy, Barnes

Formkurve Manchester United

Geht Manchester United nach einer überragenden Phase ein wenig die Luft aus? Der Verdacht liegt zumindest nahe. Denn nach zuvor 13 Siegen in 17 ungeschlagenen Spielen fällt die Bilanz der letzten vier Partien durchwachsen aus. Nach einem schon eher enttäuschenden 2:2 gegen den FC Southampton gelang zwar bei Crystal Palace (2:0) ein Auswärtssieg, doch am vergangenen Wochenende bedeutete ein 1:3 im Halbfinale des FA-Cups gegen den FC Chelsea die erste Niederlage nach wettbewerbsübergreifend 19 ungeschlagenen Spielen.

Und nun am Mittwochabend musste sich die Mannschaft von Trainer Ole Gunnar Solskjaer gegen West Ham United (1:1) im zweiten Heimspiel in Folge mit einem Remis begnügen. Sollte am Ende nicht mindestens der vierte Platz stehen, hätte man somit einige Ansatzpunkte, um sich zu ärgern. Freilich bliebe auch dann noch die Chance auf die Champions League und zwar über den Gewinn der Europa League. In deren Viertelfinale steht United nach dem 5:0-Sieg beim Linzer ASK im Achtelfinal-Hinspiel schon mit mehr als einem Bein.

Personalien Manchester United

Bis auf den noch verletzten Luke Shaw kann die nach dem Re-Start lange sehr überzeugende Erfolgself auflaufen. Nicht einsatzfähig sind überdies Eric Bailly und Phil Jones.

Voraussichtliche Aufstellung: de Gea – Wan-Bissaka, Lindelöf, Maguire, Williams – Pogba, Matic – Greenwood, Bruno Fernandes, Rashford – Martial

Tipp und Fazit

Vollends überzeugen konnte zwar auch Manchester United in den letzten Spielen nicht, doch insgesamt ist der Trend der Red Devils weitaus positiver als bei Leicester, das überdies im Defensivbereich stark ersatzgeschwächt antreten muss. Unsere Tendenz geht daher eher zu den Gästen.

Unser Tipp: Sieg Manchester United – 2,34 Betsson (100€ Bonus)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de