Leeds United – Manchester City Tipp 30.04.2022

Mit einem hauchdünnen Vorsprung von einem Punkt auf den FC Liverpool geht Manchester City in der Pole Position in den Endspurt um die englische Meisterschaft. Wohlwissend, dass sich aufgrund der Stärke Liverpools jeder Fehltritt als fatal erweisen könnte. Am Samstag, 30. April 2022 (Anstoß: 18.30 Uhr), muss es deshalb gelingen, inmitten der Champions-League-Duelle mit Real Madrid den Fokus auf das nicht einfache Auswärtsspiel bei Leeds United zu richten.

Leeds hat seine Lage zuletzt zwar spürbar verbessert, doch fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone sind für die Whites noch kein Ruhekissen.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Man City
Quote 1,30
Wettanbieter Bet3000
Bonus 100€ Bonus & keine Wettsteuer


Direktvergleich Leeds United – Manchester City

105 Vergleiche gab es bisher zwischen beiden Vereinen, nach denen die Bilanz relativ ausgeglichen ausfällt. Mit 45 Siegen hat Man City nur knapp die Nase vorne, stehen bei 18 Unentschieden doch auch für Leeds 42 Erfolge auf der Habenseite. Zu Hause weist Leeds mit 27 Siegen, neun Remis und nur 15 Niederlagen sogar die klar bessere Statistik auf.

Formkurve Leeds United

Leeds United hat zwar lange an Aufstiegstrainer Marcelo Bielsa festgehalten und der Wunsch, gemeinsam mit dem beliebten Argentinier die Wende zu schaffen, war definitiv vorhanden, doch als Ende Februar ein 0:4 gegen Tottenham Hotspur die vierte Niederlage in Folge mit insgesamt 17 Gegentreffer bedeutete, mussten die Verantwortlichen in Anbetracht der wachsenden Abstiegsgefahr die Reißleine ziehen.

Nachfolger Jesse Marsch erwischte mit Niederlagen bei Leicester City (0:1) und gegen Aston Villa (0:3) zwar einen alles andere als guten Start, ist seitdem aber fünf Mal ungeschlagen geblieben. Gegen Norwich City (2:1) und bei den Wolverhampton Wanderers (3:2) gelangen sogar zwei wichtige Sieger und nach einem 1:1 gegen den FC Southampton wurde beim FC Watford (3:0) ein Big-Point nachgelegt. Nun am Montag reichte es bei Crystal Palace (0:0) immerhin zu einem Punkt.

Personalien Leeds United

Auf Patrick Bamford, Tyler Roberts und Adam Forshaw muss Leeds weiterhin verzichten, hat ansonsten aber alle Mann an Bord und könnte die gleiche Elf wie am Montag bei Crystal Palace aufbieten – in Abwesenheit von Bamford ohne echten Mittelstürmer, dafür aber mit flexibler Offensive.

Voraussichtliche Aufstellung: Meslier – Ayling, Llorente, Cooper, Dallas – Klich, Phillips – Raphinha, Rodrigo Moreno, Harrison – James

Formkurve Manchester City

Nach spektakulären und teils wilden 90 Minuten hatte Manchester City am Dienstag Real Madrid im Halbfinal-Hinspiel der Champions League niedergerungen, womit die Ausgangsposition im Kampf um das Endspiel und den begehrten Henkelpott weiterhin sehr gut ist. Außer in der Champions League ist dagegen “nur“ noch in der Premier League der Titel möglich.

Denn im FA-Cup bedeutete ein 2:3 im Halbfinale gegen den FC Liverpool Endstation, nachdem sich die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola im League Cup schon im Achtelfinale nach Elfmeterschießen bei West Ham United hatte verabschieden müssen. In der Premier League verpasste es Man City, am 10. April den FC Liverpool (2:2) im direkten Duell abzuhängen.

Seitdem gelangen bei Brighton & Hove Albion (3:0) und gegen den FC Watford (5:1) aber zwei klare Siege. Ausrutscher wie im Februar und März gegen Tottenham Hotspur (2:3) und bei Crystal Palace (0:0) darf sich Man City indes wohl nicht mehr erlauben, sondern benötigt im Endspurt eine ähnlich überragende Phase wie ab Anfang November, als aus 15 Spielen 43 Zähler eingefahren wurden.

Personalien Manchester City

Im Vergleich zum Dienstag kehrt der in der Champions League gesperrte Joao Cancelo zurück und ersetzt den angeschlagenen John Stones. Möglicherweise meldet sich der zuletzt fehlende Kyle Walker ebenfalls als Option für die rechte Abwehrseite zurück. Denkbar ist eine leichte Rotation inklusive schöpferischer Pause für den zuletzt angeschlagenen Superstar Kevin den Bruyne.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson – Joao Cancelo, Ruben Dias, Laporte, Zinchenko – Bernardo Silva, Rodrigo, Gündogan – Mahrez, Gabriel Jesus, Grealish

Tipp

Frei von Schwächen ist Manchester City zwar nicht und mit Leeds United wartet ein Gegner, dessen Brust nach den letzten Ergebnissen breiter geworden ist. Allerdings sollten die Skyblues in Normalform die Begegnung dennoch für sich entscheiden können.

Tipp: Sieg Manchester City – 1,30 bet3000.de (keine Wettsteuer und sehr starke Quoten)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo