FC Liverpool – Wolverhampton Wanderers Tipp 10.09.2022

Nur auf Rang sieben steht der FC Liverpool nach den ersten sechs Spieltagen der Premier League und damit am Samstag, 10. September 2022 (Anstoß: 16 Uhr), im Heimspiel gegen die Wolverhampton Wanderers schon ein Stück weit unter Druck. Nicht zuletzt deshalb, weil nicht nur Spitzenreiter FC Arsenal bereits sechs Zähler enteilt ist, sondern vor allem Manchester City schon fünf Punkte mehr auf dem Konto hat.

Die Wolves gastieren nach einem durchwachsenen Start als Tabellenvierzehnter in Anfield und bewegen sich damit auch unterhalt der Erwartungen.

Zusammenfassung

Tipp Sieg Liverpool
Quote 1,31
Wettanbieter Betano
Bonus 20€ Gratis + 100€


Direktvergleich FC Liverpool – Wolverhampton Wanderers

57 und damit über die Hälfte der bisherigen 110 Vergleiche konnte der FC Liverpool für sich entscheiden, während für Wolverhampton bei 17 Unentschieden nur 36 Erfolge zu Buche stehen. In Liverpool liest sich die Bilanz mit 36 Heimsiegen, sieben Remis und nur zehn Auswärtssiegen der Wolves noch einseitiger.

Formkurve FC Liverpool

Mit einem 3:1-Sieg im Community Shield gegen Manchester City hat der FC Liverpool die neue Saison direkt mit einem ersten Titel begonnen, danach aber in der Premier League nicht den erhofften Auftakt hingelegt. Stattdessen kam die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp weder beim FC Fulham (2:2) noch gegen Crystal Palace (1:1) über ein Unentschieden hinaus, um danach bei Manchester United (1:2) sogar zu verlieren.

Erst am vierten Spieltag platzte bei den Reds der Knoten, gegen den AFC Bournemouth mit einem 9:0-Kantersieg aber richtig. Anschließend wurde auch Newcastle United mit 2:1 besiegt, ehe es im Merseyside-Derby beim FC Everton (0:0) wiederum nur zu einem Remis reichte. Nun am Mittwoch setzte es zum Auftakt der Champions League beim SSC Neapel eine deftige 1:4-Niederlage, die deutlich vor Augen führte, dass bei Liverpool derzeit einiger Sand im Getriebe ist.

Personalien FC Liverpool

Mit Ibrahima Konate, Naby Keita, Alex Oxlade-Chamberlain, Jordan Henderson und Calvin Ramsay gibt es zwar weiterhin fünf Ausfälle, während auch hinter Caoimhín Kelleher und Fábio Carvalho Fragezeichen stehen, doch grundsätzlich stellt sich die Personalsituation wieder deutlich besser dar. Die zuletzt schon wieder eingewechselten Joel Matip, Thiago und Diogo Jota sind nach Verletzungspausen Kandidaten für die erste Elf, ebenso der spät verpflichtete Arthur.

Voraussichtliche Aufstellung: Alisson – Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson – Elliott, Fabinho, Thiago – Salah, Darwin, Luis Diaz

Formkurve Wolverhampton Wanderers

Vergangene Saison durften die Wolverhampton Wanderers lange vom Sprung nach Europa träumen, doch am Ende wurde es dann doch nur der zehnte Platz, der im neuen Spieljahr verbessert werden soll. Der Start allerdings gelang der Mannschaft von Trainer Bruno Lage, der in seine zweite Saison bei den Wolves geht, nicht wirklich. Bei Leeds United (1:2) wurde das Auftaktspiel verloren und im ersten Heimspiel gegen Aufsteiger FC Fulham (0:0) reichte es nur zu einem Remis, ehe es auch bei Tottenham Hotspur eine Pleite setzte.

Im League Cup gegen Preston North End (2:1) verschafften sich die Wolves dann aber ein erstes Erfolgserlebnis und sind seit dem ungeschlagen. In der Premier League folgten indes gegen Newcastle United (1:1) und beim AFC Bournemouth (0:0) zunächst nur zwei allenfalls bedingt zufriedenstellende Unentschieden, bevor am vergangenen Wochenende mit einem 1:0-Sieg gegen den FC Southampton endlich der Knoten geplatzt ist.

Personalien Wolverhampton Wanderers

Dass der vom VfB Stuttgart losgeeiste Sasa Kalajdzic vergangene Woche gleich bei seiner Premiere mit einer Kreuzbandverletzung vom Feld musste, war überaus bitter. Während der Österreicher länger fehlen wird, wurde über die Nachverpflichtung eines vereinslosen Stürmers noch nicht final entschieden. Möglich, dass zunächst Gonçalo Guedes ins Offensivzentrum rückt. Neben Kalajdzic fällt ansonsten voraussichtlich nur Chiquinho aus.

Voraussichtliche Aufstellung: José Sa – Jonny Otto, Collins, Kilman, Ait Nouri – Matheus Nunes, Ruben Neves, Joao Moutinho – Pedro Neto, Gonçalo Guedes, Daniel Podence

Tipp

Der FC Liverpool ist weit von seiner Bestform entfernt, aber wie gegen Bournemouth dennoch immer zu beeindruckenden Auftritten in der Lage. Dank der verbesserten Personalsituation rechnen wir mit einer positiven Reaktion der Reds auf die Pleite von Neapel und mit einem Heimsieg gegen bisher auch kaum überzeugende Wolves.

Tipp: Sieg FC Liverpool – 1,31 Betano.de (20€ Gratis + 100% bis zu 100€)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo