FC Liverpool – Wolverhampton Wanderers Tipp 06.12.2020

FC Liverpool – Wolverhampton Wanderers Tipp 06.12.2020
FC Liverpool – Wolverhampton Wanderers Tipp 06.12.2020

Tipp: Sieg Liverpool - 1,56 Unibet

Überaus eng geht es vor dem elften Spieltag der Premier League zu. So liegt der FC Liverpool nicht nur punktgleich mit Spitzenreiter Tottenham Hotspur auf Platz zwei, sondern auch lediglich fünf Zähler vor Manchester United auf Rang neun.

Am Sonntag, 6. Dezember 2020 (Anstoß: 20.15 Uhr) erwarten die Reds nun mit den Wolverhampton Wanderers ein Gegner, der als Siebter auch nur vier Punkte weniger auf dem Konto hat.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test1,554,006,00
Betsson Erfahrungen1,544,456,30
Unibet Test1,564,206,75

zurück zum menü ↑

Direktvergleich

53 und damit exakt die Hälfte der bisherigen 106 Vergleiche mit den Wolverhampton Wanderers hat der FC Liverpool für sich entschieden. Die Wolves bringen es bei 17 Unentschieden immerhin auf 36 Siege. In Liverpool allerdings reichte es bei sieben Remis nur zu zehn Auswärtssiegen, während 34 Mal die Punkte in Anfield blieben.

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Liverpool

Mit dem mühsamen 1:0-Sieg am Dienstag gegen Ajax Amsterdam, dem vierten im fünften Spiel nach Erfolgen bei Ajax Amsterdam (1:0), gegen den FC Midtjylland (2:0) und bei Atalanta Bergamo (5:0) sowie einer 0:2-Heimpleite gegen Bergamo, hat der FC Liverpool in der Champions League vorzeitig als Gruppensieger das Achtelfinale erreicht.

Diese Titelchance bleibt somit erhalten, wohingegen Niederlagen im Elfmeterschießen gegen den FC Arsenal sowohl das Community Shield als auch frühzeitig den League Cup kosteten. In der Premier League legten die Reds gegen Leeds United (4:3), beim FC Chelsea (2:0) und gegen Arsenal (3:1) stark los, erwischten dann aber bei Aston Villa (2:7) einen rabenschwarzen Tag und kamen auch beim FC Everton nur zu einem 2:2.

Zwischen drei Heimsiegen gegen Sheffield United (2:1), West Ham United (2:1) und Leicester City (3:0) punktete die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp danach aber auch im Top-Spiel bei Manchester City (1:1). Anders als dieses Remis sorgte das 1:1 am vergangenen Wochenende bei Brighton & Hove Albion inklusive spät kassiertem Elfmeter-Ausgleich nicht für zufriedene Gesichter.

Personalien FC Liverpool

Nachdem nun auch noch Torwart Alisson über muskuläre Probleme klagt, drohen Liverpool nicht weniger als neun Ausfälle. Die Innenverteidiger Virgil van Dijk und Joe Gomez fehlen dabei noch lange. James Milner, Trent Alexander-Arnold, Naby Keita, Thiago, Alex Oxlade-Chamberlain und Xherdan Shaqiri sind zumindest gegen die Wolves voraussichtlich keine Optionen.

Voraussichtliche Aufstellung: Kelleher – N. Williams, Matip, Fabinho, Robertson – Jones, Henderson, Wijnaldum – Salah, Roberto Firmino, Mané

zurück zum menü ↑

Formkurve Wolverhampton Wanderers

Nachdem als Tabellensiebter vergangene Saison der Sprung nach Europa hauchdünn verpasst worden ist, erwischten die Wolverhampton Wanderers in der neuen Spielzeit keinen guten Start. Während im League Cup ein 0:1 gegen Stoke City schon in Runde zwei das Aus bedeutete, setzte es nach einem Auftaktsieg bei Sheffield United (2:0) auch in der Premier League gegen Manchester City (1:3) und bei West Ham United (0:4) zwei Niederlagen.

Dann aber glückten gegen den FC Fulham und bei Leeds United zwei 1:0-Erfolge, ehe gegen Newcastle United (1:1) und gegen Crystal Palace (2:0) vier weitere Punkte eingefahren wurden. Ein 0:1 bei Leicester City stoppte den guten Lauf dann zwar und auch das folgende 1:1 gegen den FC Southampton war nicht das erhoffte Ergebnis, doch am Sonntagabend gelang den Wolves dafür beim FC Arsenal ein nicht unbedingt zu erwartender 2:1-Auswärtssieg.

Personalien Wolverhampton Wanderers

Der vergangenen Sonntag mit einer schweren Kopfverletzung ausgewechselte Raul Jimenez fällt sicher aus, ebenso der noch verletzten Jonny Otto. Ansonsten kann Trainer Nuno Espírito Santo aus dem Vollen schöpfen und dürfte abgesehen vom Tausch Fabio Silva für Jimenez die bei Arsenal siegreiche Elf nominieren.

Voraussichtliche Aufstellung: Rui Patricio – Nelson Semedo, Boly, Coady, Marcal – Dendoncker, Joao Moutinho – Traoré, Daniel Podence, Pedro Neto – Fabio Silva

zurück zum menü ↑

Tipp

Liverpool ist es bislang weitgehend gelungen, trotz der Personalprobleme gute Ergebnisse einzufahren. Nicht zuletzt deshalb, weil die Offensivreihe komplett ist, glauben wir auch gegen Wolverhampton an einen Sieg der Reds, die aber ein hartes Stück Arbeit erwartet.

Tipp: Sieg FC Liverpool – 1,56 Unibet (Unser Testsieger bei den Bonuskonditionen)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de