FC Liverpool – Tottenham Hotspur Tipp 16.12.2020

FC Liverpool – Tottenham Hotspur Tipp 16.12.2020
FC Liverpool – Tottenham Hotspur Tipp 16.12.2020

Tipp: DoppelChance 1/X - 2,02 Betsson

Zum Top-Spiel schlechthin erwartet der FC Liverpool am 13. Spieltag Tottenham Hotspur. Beide Teams führen die Tabelle mit jeweils 25 Punkten an, wobei Titelverteidiger Liverpool aufgrund der schlechteren Tordifferenz nur Zweiter ist. Am Mittwoch, 16. Dezember 2020 (Anstoß: 21 Uhr), können die Reds mit einem Sieg gegen die Spurs aber Platz eins erobern.

Direktvergleich

Schon 173 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Mit 82 Siegen weist der FC Liverpool dabei die deutlich bessere Bilanz auf, während für Tottenham bei 43 Unentschieden nur 48 Erfolge notiert sind. Zu Hause spricht die Statistik mit 53 Siegen, 24 Remis und nur acht Niederlagen nochmals deutlicher für die Reds.

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Liverpool

Mit dem Gruppensieg vor Atalanta Bergamo (0:2, 5:0), Ajax Amsterdam (1:0, 1:0) und dem FC Midtjylland (2:0, 1:1) hat der FC Liverpool die ersten Hürden in der Champions League gemeistert und kann sich nun vorerst ganz auf die Premier League konzentrieren. Auch, weil im League Cup schon frühzeitig nach Elfmeterschießen gegen den FC Arsenal Schluss war.

In der Liga dagegen wurde Arsenal am dritten Spieltag mit 3:1 besiegt, nachdem zuvor gegen Leeds United (4:3) und beim FC Chelsea (2:0) bereits optimal gepunktet worden war. Anschließend reichte es für die Reds bei Aston Villa (2:7) und beim FC Everton (2:2) indes nur zu einem von sechs möglichen Punkten.

Danach wurden gegen Sheffield United (2:1), West Ham United (2:1) und Leicester City (3:0) sowie im Top-Spiel bei Manchester City aber sehr gute zehn Punkte eingefahren. Ein 1:1 bei Brighton & Hove Albion kostete allerdings ebenso zwei Punkte wie nun am Sonntag ein 1:1 beim FC Fulham, während zwischenzeitlich zu Hause die Wolverhampton Wanderers (4:0) klar bezwungen wurden.

Personalien FC Liverpool

Diogo Jota, der mit einer Knieverletzung mehrere Wochen ausfällt, hat das Lazarett am Wochenende nochmals erweitert. Mit Alex Oxlade-Chamberlain und Alisson, der durchaus überraschend im Tor stand, haben sich indes am Sonntag auch zwei Akteure zurückgemeldet.

Anders als Virgil van Dijk, Joe Gomez, James Milner, Thiago und Xherdan Shaqiri, die weiterhin fehlen. Hinter Konstantinos Tsimikas steht zudem ein Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Alisson – Alexander-Arnold, Matip, Fabinho, Robertson – Jones, Henderson, Wijnaldum – Salah, Roberto Firmino, Mané

zurück zum menü ↑

Formkurve Tottenham Hotspur

In der Europa League hat Tottenham Hotspur die Erwartungen erfüllt und sich vor Royal Antwerpen (0:1 auswärts, 2:0 zu Hause), dem Linzer ASK (3:0 zu Hause, 3:3 auswärts) und Ludogorez Rasgrad (3:1 auswärts, 4:0 zu Hause) den Gruppensieg gesichert.

Im League Cup gelang den Spurs mit einem Erfolg nach Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea der Einzug ins Viertelfinale und in der Premier League läuft es nach einem Fehlstart gegen den FC Everton (0:1) von kleineren Rückschlägen abgesehen auch richtig gut. Nach der Pleite gegen Everton verliefen zwar auf die folgenden Heimspiele gegen Newcastle United (1:1) und West Ham United (3:3) nicht wie erhofft, doch dafür gelangen beim FC Southampton (5:2) und bei Manchester United (6:1) deutliche Siege.

Und nach dem Remis gegen die Hammers wurden beim FC Burnley (1:0), gegen Brighton & Hove Albion (2:1), bei West Bromwich Albion (1:0) und auch gegen Manchester City (2:0) vier Siege aneinandergereiht, ehe aus den London-Derbys beim FC Chelsea (0:0) und gegen den FC Arsenal sehr ordentliche vier Punkte eingefahren wurden. Nun am Sonntag hatten sich die Spurs im nächsten Stadtduell bei Crystal Palace aber sicherlich mehr erhofft als ein 1:1.

Personalien Tottenham Hotspur

Da bis auf Erik Lamela voraussichtlich der gesamte Kader zur Verfügung steht, wären durchaus Alternativen für eine zumindest leichte Rotation vorhanden. Durchaus wahrscheinlich aber, dass Trainer Jose Mourinho nichts verändert und seine aktuelle Top-Elf erneut auf den Platz schickt.

Voraussichtliche Aufstellung: Lloris – Aurier, Alderweireld, Dier, Reguilon – Sissoko, Höjbjerg – Bergwijn, Ndombele, Son – Kane

zurück zum menü ↑

Tipp

Tottenham hat sich in den bisherigen Top-Spielen gegen die Klubs aus Manchester sowie in den Stadtduellen mit Arsenal und Chelsea richtig gut präsentiert und hat aus einer kompakten Defensive heraus mit den in Top-Form befindlichen Son und Kane auch die Waffen, um Liverpool weh zu tun.

Auf einen Sieg der Spurs bei einem FC Liverpool, dem auch wegen vieler Verletzter die überragende Dominanz der letzten Saison noch fehlt, wollen wir uns zwar auch nicht festlegen, doch Zählbares für die Mourinho-Elf halten wir für nicht unwahrscheinlich.

Tipp: Doppelchance X/2 – 2,02 Betsson (Unser Betsson Test)

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 1,83 3,60 4,10
Betsson Erfahrungen 1,89 3,75 4,20
Unibet Test 1,87 3,80 4,35

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Sportwette.de