FC Liverpool – Manchester United Tipp 19.04.2022

Nachdem in der vergangenen Woche zunächst das Halbfinale in der Champions League und dann das Endspiel im FA-Cup erreicht worden ist, will der FC Liverpool seine Chancen auf die englische Meisterschaft wahren.

Im Fernduell mit Manchester City, das einen Punkt mehr auf dem Konto hat, aber erst tags darauf im Einsatz ist, kann Liverpool mit einem Sieg am Dienstag, 19. April 2022 (Anstoß: 21 Uhr), im stets brisanten Duell mit Manchester United zumindest vorübergehend die Tabellenführung übernehmen.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Sieg Liverpool
Quote 1,40
Wettanbieter Bet3000
Bonus 100€ Bonus & keine Wettsteuer


Direktvergleich FC Liverpool – Manchester United

Auch wenn Manchester United aktuell in der eigenen Stadt nur noch die Nummer zwei ist, gilt das Duell zwischen den Red Devils und Liverpool noch immer als das größte Spiel im englischen Fußball. Bisher gab es 207 Pflichtspiele zwischen beiden Klubs, wobei Man United mit 81 Siegen die etwas bessere Bilanz aufweist, bei 58 Unentschieden und 68 Erfolgen Liverpools.

Formkurve FC Liverpool

Innerhalb von vier Tagen hat der FC Liverpool seine Chancen auf eine perfekte Saison mit vier Titeln nicht nur gewahrt, sondern vergrößert. Nachdem Ende Februar bereits durch einen 11:10-Sieg im Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea der League Cup gewonnen wurde, zogen die Reds nach einer souveränen Gruppenphase und einem wackligen Achtelfinal-Erfolg gegen Inter Mailand (2:0 auswärts, 0:1 zu Hause) mit einem 3:1-Auswärtssieg und einem 3:3 im eigenen Stadion gegen Benfica Lissabon ins Halbfinale der Champions League ein.

Am Samstag legte die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp dann im ewig jungen Duell mit Manchester City einen 3:2-Erfolg im Halbfinale des FA-Cups nach. Exakt sechs Tage, nachdem das Premier-League-Duell bei Man City 2:2 endete, womit eine Serie von zuvor zehn Siegen am Stück ein Ende fand. Nichtsdestotrotz sind die Reds auf nationaler Ebene seit Ende Dezember ungeschlagen.

Personalien FC Liverpool

Weil der angeschlagene Diogo Jota am Samstag zumindest eingewechselt werden konnte, sind voraussichtlich alle Mann an Bord. Trainer Klopp hat damit wieder die Möglichkeit zu einer zumindest leichten Rotation.

Voraussichtliche Aufstellung: Alisson – Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson – Henderson, Fabinho, Thiago – Salah, Diogo Jota, Mané

Formkurve Manchester United

Mit dem mühsamen 3:2-Sieg am Samstag gegen Norwich City und einem insgesamt gut verlaufenen Spieltag sind die Chancen von Manchester United, die Saison zumindest mit dem Minimalziel Platz vier abzuschließen, wieder deutlich größer geworden. Zuvor hatte es nach einem wichtigen 3:2-Sieg gegen den direkten Konkurrenten Tottenham Hotspur nur zu einem Punkt aus den beiden Spielen gegen Leicester City (1:1) und beim FC Everton (0:1) gereicht.

Weil in dieser Phase ein 0:1 zu Hause nach einem eigentlich noch ordentlichen 1:1 im Hinspiel in Spanien das Aus im Achtelfinale der Champions League bedeutete, bleibt Man United nur noch die Liga für ein halbwegs positives Saisonende. Denn im League Cup war in der dritten Runde gegen West Ham United (0:1) ebenso frühzeitig Schluss wie in der vierten Runde des FA-Cups gegen FC Middlesbrough (7:8 n.E.). Der bereits im Herbst erfolgte Trainerwechsel vom lange in der Kritik gestandenen Ole Gunnar Solskjaer zu Ralf Rangnick hat unter dem Strich (noch) nicht den erhofften Erfolg gebracht.

Personalien Manchester United

Luke Shaw, Raphael Varane, Scott McTominay und Edinson Cavani, die zuletzt fehlten, werden wohl nicht rechtzeitig zurückkehren. Denkbar deshalb, dass die Startelf vom Wochenende erneut ran darf. Fred, gegen Norwich angeschlagen ebenfalls nicht dabei, ist aber auch ein Kandidat für die Anfangsformation.

Voraussichtliche Aufstellung: de Gea – Diogo Dalot, Maguire, Lindelöf, Alex Telles – Bruno Fernandes, Pogba, Lingard – Elanga, Cristiano Ronaldo, Sancho

Tipp

Liverpool ist zwar auch nicht frei von Schwächen, aber derzeit in einer so starken Verfassung, dass gefühlt jederzeit einen Gang höher geschaltet werden kann, wenn es der Spielverlauf erfordert. Gegen ein wankelmütiges Man United sehen wir die Reds, erst recht im eigenen Stadion, einigermaßen klar im Vorteil.

Tipp: Sieg Liverpool – 1,40 bet3000.de (keine Wettsteuer und sehr starke Quoten)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo