FC Liverpool – FC Arsenal Tipp 20.11.2021

Vor der Länderspielpause ist der FC Liverpool auf den vierten Platz der Premier League abgerutscht, ist bei vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter FC Chelsea aber weiter dabei im Meisterrennen. Am Samstag, 20. November 2021 (Anstoß: 18.30 Uhr), erwartet die Reds mit dem Heimspiel gegen den FC Arsenal, der mit zehn ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge bis auf den fünften Platz geklettert ist, eine knifflige Aufgabe.

✔️ Tipp: Sieg FC Liverpool
📊 Quote 1,50
⚽ Wettanbieter bet3000
🎁 Bonus 100€ Bonus & keine Wettsteuer & 20% Cashback

Tipp-Zusammenfassung

Direktvergleich FC Liverpool – FC Arsenal

Bereits in 233 Pflichtspielen kreuzten beide Klubs die Klingen. Mit 90 Siegen weist Liverpool dabei die etwas bessere Bilanz auf, während für Arsenal bei 61 Unentschieden aber immerhin auch 79 Erfolge notiert sind. In Liverpool gelangen den Gunners bei 21 Remis und 59 Pleiten indes nur 27 Siege.

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Liverpool

Nach über einem halben Jahr ohne Pflichtspielniederlage hat es den FC Liverpool vor der Länderspielpause dann doch wieder erwischt. Bei West Ham United verloren die Reds, die im Nachgang durchaus nachvollziehbare Kritik am Schiedsrichter äußerten, mit 2:3 und rutschten damit trotz zuvor sechs Siegen und vier Unentschieden aus zehn Spielen auf den vierten Platz ab.

Da zuvor gegen Brighton & Hove Albion (2:2) eine 2:0-Führung verspielt wurde, könnte man durchaus von einer kleinen Schwächephase sprechen, wäre da nicht der zwischenzeitliche 2:0-Heimsieg in der Champions League gegen Atletico Madrid gewesen. Nachdem zuvor schon das Hinspiel in Spanien mit 3:2 gewonnen wurde und auch gegen den AC Mailand (3:2) und beim FC Porto (5:1) Siege gelungen sind, steht Liverpool in der Königsklasse bereits als Gruppensieger fest.

Und auch im League Cup gab sich die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp auf dem Weg ins Viertelfinale bei Norwich City (3:0) und Preston North End (2:0) keine Blöße.

Personalien FC Liverpool

Jürgen Klopp muss weiterhin bzw. wieder auf Harvey Elliott, Thiago Alcantara und Roberto Firmino verzichten. Curtis Jones, Joe Gomez und James Milner sollten dafür aber im Vergleich zur Niederlage bei West Ham wieder zur Verfügung stehen.

Fraglich ist die Rückkehr von Naby Keita und auch hinter Sadio Mané, der bei der senegalesischen Nationalmannschaft mit leichten Problemen ausgewechselt wurde, steht ein kleines Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Alisson – Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson – Henderson, Fabinho, Oxlade-Chamberlain – Salah, Diogo Jota, Mané

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Arsenal

Nach drei Auftaktniederlagen in Folge beim FC Brentford (0:2), gegen den FC Chelsea (0:2) und bei Manchester City (0:5) herrschte beim FC Arsenal früh Krisenstimmung. Die Verantwortlichen aber bewahrten die Ruhe und stärkten Trainer Mikel Arteta, der die Gunners dann auch tatsächlich in die Erfolgsspur führte.

Seit der Pleite von Manchester Ende August sind zweieinhalb Monate vergangenen, in denen Arsenal von zehn Pflichtspielen acht gewonnen hat. Während im League Cup mit Siegen gegen den AFC Wimbledon (3:0) und gegen Leeds United (2:0) das Viertelfinale erreicht wurde, gelangen in der Premier Leaague gegen Norwich City (1:0), beim FC Burnley (1:0) und im Derby gegen Tottenham Hotspur (3:1) zunächst drei Siege.

Zwei Unentschieden bei Brighton & Hove Albion (2:2) und gegen Crystal Palace (0:0) bremsten den Aufschwung dann auch nur kurz, denn vor der Länderspielpause siegte Arsenal gegen Aston Villa (3:1), bei Leicester City (2:0) und gegen den FC Watford (1:0) wieder drei Mal in Folge.

Personalien FC Arsenal

Auf Granit Xhaka muss Arsenal verletzungsbedingt noch bis Jahresende verzichten. Ansonsten plagten zuletzt nur Kieran Tierney Knöchelprobleme, doch der Linksverteidiger sollte nun wieder eine vollwertige Option darstellen.

Voraussichtliche Aufstellung: Ramsdale – Tomiyasu, White, Gabriel, Nuno Tavares – Saka, Lokonga, Maitland-Niles, Smith Rowe – Lacazette, Aubameyang

zurück zum menü ↑

Tipp

Arsenal stellt in der aktuellen Form und vor allem mit einer seit Wochen stabilen Defensive einen echten Prüfstein für den FC Liverpool dar, der sich im Vergleich zu den letzten Partien vor allem in der Rückwärtsbewegung wieder steigern muss. Gelingt das, sollte die letztlich größere Qualität der Reds den Ausschlag geben.

Tipp: Sieg FC Liverpool – 1,50 bet3000

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de