FC Everton – Manchester United Tipp 07.11.2020

FC Everton – Manchester United Tipp 07.11.2020
FC Everton – Manchester United Tipp 07.11.2020

Tipp: Sieg Manchester - 2,45 Betsson

In einer durchaus überraschenden Konstellation treffen der FC Everton und Manchester United am Samstag, 7. November 2020 (Anstoß: 13.30 Uhr) im Rahmen des achten Spieltages der Premier League aufeinander.

Während Everton trotz einer Negativtendenz in den letzten Wochen als Tabellenvierter noch immer eine positive Überraschung ist, findet sich Man United nur auf Platz 15 wieder, hat allerdings auch ein Spiel weniger absolviert.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test2,953,252,40
Betsson Erfahrungen2,853,602,45
Unibet Test3,003,602,43

zurück zur Auswahl ↑

Direktvergleich

Schon 201 Pflichtspiele gab es bislang zwischen beiden Vereinen. Mit 88 Siegen weist Manchester United die bessere Bilanz auf, während für Everton bei 46 Unentschieden 67 Erfolge zu Buche stehen. Bei eigenem Heimrecht besitzt Everton indes mit 44 Erfolgen, 21 Remis und nur 32 Niederlagen eine positive Statistik.

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve FC Everton

Der FC Everton hat nach einmal mehr hohen Investitionen in neues Personal einen sehr guten Start in die neue Saison hingelegt und damit seine Hoffnungen auf den Sprung nach Europa untermauert. Im League Cup zogen die Toffees mit drei klaren Siegen gegen Salford City (3:0), bei Fleetwood Town (5:2) und gegen West Ham United (4:1) bereits ins Viertelfinale ein und in der Premier League bedeuteten Siege bei Tottenham Hotspur (1:0), gegen West Bromwich Albion (5:2), bei Crystal Palace (2:1) und gegen Brighton & Hove Albion (4:2) einen Traumstart, der überdies reichlich Unterhaltung bot.

Unterhaltsam ging es auch danach weiter und doch gelang seit der Länderspielpause im Oktober kein Sieg mehr. Zunächst endete das Merseyside-Derby gegen den FC Liverpool 2:2 und dann zog die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti sowohl beim FC Southampton (0:2) als auch am vergangenen Wochenende bei Newcastle United (1:2) den Kürzeren.

Personalien FC Everton

Während Jean-Philippe Gbamin, Mason Holgate und Cenk Tosun weiterhin verletzt fehlen und Richarlison nochmals gesperrt zuschauen muss, sollte der zuletzt angeschlagen ausgefallene und schmerzlich vermisste James Rodriguez wieder dabei sein. Auch Stammkeeper Jordan Pickford dürfte nach einer schöpferischen Pause zurückkehren.

Voraussichtliche Aufstellung: Pickford – Kenny, Yerry Mina, Keane, Nkounkou – Doucouré, Allan, André Gomes – Sigurdsson, James – Calvert-Lewin

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Manchester United

Manchester United hat es im gesamten Saisonverlauf bisher nicht geschafft, zu Konstanz auf gutem Niveau zu finden. So beantworteten die Red Devils eine 1:3-Heimniederlage zum Start der Premier League gegen Crystal Palace war mit drei Auswärtssiegen im League Cup bei Luton Town (3:0) und Brighton & Hove Albion (3:0) sowie in der Liga abermals in Brighton (3:2), um dann gegen Tottenham Hotspur eine 1:6-Heimklatsche zu kassieren.

Bei Newcastle United (4:1) und zum Auftakt der Champions League bei Paris St. Germain (2:1) glückten danach zunächst wieder zwei Auswärtssiege und nach einem 0:0 gegen den FC Chelsea platzte der Knoten mit einem bemerkenswerten 5:0 über RB Leipzig endlich auch zu Hause. Der erhoffte Effekt dieses Kantersieges war aber schnell dahin. Denn danach unterlag die Mannschaft von Trainer Ole Gunnar Solskjaer zu Hause dem FC Arsenal mit 0:1 und verlor nun am Mittwoch auch überraschend in der Champions League bei Außenseiter Istanbul Basaksehir FK mit 1:2.

Personalien Manchester United

Weil Anthony Martial nach verbüßter Rotsperre auch in der Liga wieder einsatzbereit ist, stehen nur Eric Bailly, Phil Jones und Alex Telles weiter auf der Ausfallliste. Jesse Lingard könnte zumindest in den Kader zurückkehren. Nach der Niederlage in Istanbul wieder eine größere Rotation zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: de Gea – Wan-Bissaka, Lindelöf, Maguire, Shaw – Fred, Pogba – Greenwood, Bruno Fernandes, Rashford – Martial

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

Beide Mannschaften haben in den vergangenen Spielen nicht überzeugt und dürften nicht unglücklich über die Länderspielpause sein. Zuvor wird im direkten Duell einiges von der Tagesform abhängen. Bringt Man United seine dann doch noch einmal größere Qualität auf den Platz, sollten die Chancen auf einen Auswärtssieg etwas größer sein.

Tipp: Sieg Man United - 2,45 Betsson
100€ Bonus
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de