FC Everton – Manchester City Tipp 26.02.2022

Am vergangenen Wochenende hat Manchester City ein Drittel seiner zuvor neun Punkte Vorsprung auf den FC Liverpool eingebüßt. Weil die Skyblues zudem ein Spiel mehr absolviert haben als der Verfolger, der am Mittwochabend im Nachholspiel gegen Leeds United weiter näherrücken kann, ist die Tabellenführung nun nicht mehr wirklich komfortabel.

Am Samstag, 26. Februar 2022 (Anstoß: 18.30 Uhr), sollte Man City beim FC Everton daher besser nicht erneut patzen. Die Toffees ihrerseits befinden sich auf Rang 16 im Abstiegskampf und könnten jeden Punkt gut gebrauchen.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Sieg Manchester City
Quote 1,28
Wettanbieter Bet365
Bonus 100€ WettCredits

Manchester City

Pepe Guardiola, Copyright: Paul Terry / Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK SPI-1482-0060

Direktvergleich FC Everton – Manchester City

192 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Mit 77 Siegen bringt es Man City bislang auf die etwas bessere Bilanz, während Everton erst bei 68 Erfolgen steht. 47 Partien endeten unentschieden. Zu Hause allerdings hat Everton mit 48 Siegen, 25 Remis und 23 Niederlagen die deutlich bessere Statistik.

Formkurve FC Everton

Auch unter dem neuen Trainer Frank Lampard plagt sich der FC Everton mit Problemen herum. Zwar gelang dem Ende Januar angetretenen Lampard mit einem 4:1-Sieg im FA-Cup gegen den FC Brentford ein starker Einstand und nach einer ersten Niederlage bei Newcastle United (1:3) auch gegen Leeds United (3:0) ein klarer Heimsieg, doch am vergangenen Wochenende setzte es beim FC Southampton (0:2) wieder einen Dämpfer.

Zuvor war die Trennung von Trainer Rafa Benitez, der sich mit 13 Punkten an den ersten sechs Spieltagen richtig gut eingeführt hatte, unausweichlich geworden. Denn aus den folgenden 14 Begegnungen kamen nur noch magere sechs Zähler hinzu und die Talfahrt schien sich ohne Impuls von außen kaum mehr stoppen zu lassen.

Zudem scheiterten die Toffees im League Cup bereits in der dritten Runde bei den Queens Park Rangers (7:8 n.E.), sodass nur noch der FA-Cup bleibt, um eine eigentlich abermals mit großen Ambitionen gestartete Saison zu retten. Über allem aber steht natürlich der Klassenerhalt, der mit Blick auf die Tabelle kein Selbstläufer wird.

Personalien FC Everton

Während Yerry Mina, Ben Godfrey, Fabian Delph und Tom Davies weiter verletzt fehlen, ist Glyfi Sigurdsson wegen laufender Ermittlungen unverändert kein Thema. Bei den vergangene Woche ausgefallenen Abdoulaye Doucoure und Demarai Gray besteht derweil Hoffnung auf die rechtzeitige Rückkehr.

Voraussichtliche Aufstellung: Pickford – Coleman, Holgate, Keane, Kenny – Iwobi, Allan, van de Beek, Gordon – Calvert-Lewin, Richarlison

Formkurve Manchester City

In der fünften Minute der Nachspielzeit gelang Harry Kane am vergangenen Samstag der 3:2-Siegtreffer für Tottenham Hotspur, der für Manchester City gleichbedeutend mit der ersten Niederlage in der Premier League seit Ende Oktober und einem 0:2 gegen Crystal Palace war. Auf jene Pleite und insgesamt eher durchwachsene 20 Punkte aus den ersten zehn Spielen ließ die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola überragende zwölf Siege in Serie folgen. Nach einem Remis beim FC Southampton (1:1) gelange gegen den FC Brentford (2:0) und bei Norwich City (4:0) weitere Dreier, ehe nun Tottenham für einen Dämpfer sorgte.

Zuvor hatten die Skyblues mit einem 5:0 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Sporting Lissabon auch international eine Machtdemonstration hingelegt. Zudem ist Man City im FA-Cup-Achtelfinale sicherlich mit der Top-Favorit. Lediglich den League Cup musste die Guardiola-Elf nach einer Achtelfinal-Pleite im Elfmeterschießen bei West Ham United schon abhaken.

Personalien Manchester City

Bei den zuletzt fehlenden Jack Grealish, Gabriel Jesus und Cole Palmer ist ein Einsatz zwar jeweils nicht komplett ausgeschlossen, aber eher unwahrscheinlich, zumal eine Reihe von starken Alternativen vorhanden ist.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson – Walker, Ruben Dias, Laporte, Joao Cancelo – De Bruyne, Rodrigo, Gündogan – Mahrez, Bernardo Silva, Foden

Tipp

Everton hat sich seit dem Trainerwechsel zwei Mal zu Hause stark präsentiert, doch Man City ist nun sicherlich ein anderes Kaliber als Brentford und Leeds. Weil die Skyblues zudem mit einer Niederlage im Gepäck anreisen und den FC Liverpool im Nacken spüren, erwarten wir sehr konzentrierte Gäste, die mit ihrer überlegenen Klasse die drei Punkte mitnehmen werden.

Tipp: Sieg Manchester City- 1,28 bet365.de (das beste deutschsprachige Wettangebot mit den besten Promotionen für Bestandskunden)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo