FC Chelsea – Leicester City Tipp 18.05.2021

Nur drei Tage nach dem Finale im FA-Cup im Wembley-Stadion und dem durchaus überraschenden 1:0-Sieg von Leicester City gegen den FC Chelsea treffen beide Teams am Dienstag, 18. Mai 2021 (Anstoß: 21.15 Uhr), im Rahmen des vorletzten Spieltages der Premier League erneut in einer wichtigen Partie aufeinander.

Denn Chelsea auf Rang vier und auch Leicester, das mit zwei Zählern mehr Dritter ist, benötigen noch Punkte, um die Champions-League-Qualifikation perfekt zu machen.

Direktvergleich FC Chelsea – Leicester City

Leicesters 1:0-Coup am Samstag, der den Foxes den ersten FA-Cup-Titel der Vereinsgeschichte einbrachte, war das 119 Aufeinandertreffen beider Vereine. Trotz der Pleite am Samstag weist Chelsea mit 57 Siegen, 34 Unentschieden und nun 27 Pleiten noch immer die klar bessere Bilanz auf. Zu Hause verloren die Blues gegen Leicester bei 39 Siegen und 14 Remis lediglich fünf Mal.

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Chelsea

Geht dem FC Chelsea nach beeindruckenden Monaten ausgerechnet in der entscheidenden Phase die Luft aus? Diese Vermutung drängt sich zumindest ein wenig auf, nachdem die Blues am vergangenen Mittwoch zunächst im Derby gegen den FC Arsenal (0:1) unterlagen und dann am Samstag das Pokalfinale verloren haben.

Nach zuvor nur zwei Niederlagen in den ersten 25 Pflichtspielen nach dem Trainerwechsel von Frank Lampard zu Thomas Tuchel gilt es für Chelsea, schnell wieder in die Spur zu finden, um die Spielzeit zu einem guten Ende zu bringen. Oberste Priorität genießt dabei die Qualifikation für die Champions League, die schon über die Premier League gesichert sein soll, ehe es am 29. Mai ins diesjährige Königsklassen-Endspiel gegen Manchester City geht.

Wichtig für den erhofften, positiven Saisonausklang wäre es dabei, die defensive Stabilität wiederzuerlangen, die lange das Faustpfand war. Doch 18 Zu-Null-Spielen in den ersten 24 Auftritten unter Tuchel gab es zuletzt drei Mal in Folge jeweils ein Gegentor, während vor zwei Mal nicht getroffen wurde. Die nötige Balance zwischen Defensive und Offensive gilt es nun schnell wiederherzustellen.

Personalien FC Chelsea

Wie am Samstag muss Chelsea erneut auf Andreas Christensen und Mateo Kovacic verzichten, dürfte ungeachtet dessen aber eine veränderte Startelf aufbieten. Während Edouard Mendy zurück im Tor erwartet wird, könnten auch Ben Chilwell, Christian Pulisic oder Kai Havertz ins Team rücken.

Voraussichtliche Aufstellung: Mendy – Azpilicueta, Thiago Silva, Rüdiger – James, Kanté, Jorginho, Chilwell – Pulisic, Mount – Havertz

zurück zum menü ↑

Formkurve Leicester City

Mit dem 1:0-Sieg am Samstag hat Leicester City den größten Erfolg der Vereinsgeschichte nach der Sensationsmeisterschaft 2016 gefeiert. Der Einzug in die Champions League soll eine außergewöhnliche Spielzeit nun rund machen.

Und dafür haben sich die Foxes in eine sehr gute Position gebracht. Enorm wichtig war der vier Tage vor dem Pokalfinale errungene 2:1-Auswärtssieg bei Manchester United, mit dem die zuvor erlittene Heimpleite gegen Newcastle United (2:4) und weitere Punktverluste beim FC Southampton (1:1) wett gemacht werden konnten.

Wiederum davor hatte Leicester gegen West Bromwich Albion (3:0) und gegen Crystal Palace (2:1)  zwei Mal gewonnen, nachdem Anfang April aufeinanderfolgende Niederlagen gegen Manchester City (0:2) und bei West Ham United (2:3) die Befürchtung geweckt hatten, dass die Mannschaft von Trainer Brendan Rodgers wie im Vorjahr wieder kurz vor Schluss die Champions-League-Qualifikation verspielen könnte. Nun aber kann weiterhin aus eigener Kraft alles klar gemacht werden.

Personalien Leicester City

Der angeschlagen ins Pokalfinale gegangene Jonny Evans, der noch vor der Pause wieder vom Feld musste, steht voraussichtlich nicht zur Verfügung. Ebenso wenig wie Harvey Barnes und James Justin. Größere Änderungen im Vergleich zum Samstag sind nicht zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Schmeichel – Castagne, Fofana, Söyüncü – Albrighton, Ndidi, Tielemans, Thomas – Ayoze Perez – Iheanacho, Vardy

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test
Erfahrungen
1,70 3,65 5,25
bet365 Erfahrungen
Erfahrungen
1,70 3,75 5,00
Bet-at-home Test
Erfahrungen
1,69 3,65 5,20

zurück zum menü ↑

Tipp

Chelsea fehlten im FA-Cup-Endspiel nur wenige Millimeter, um zumindest die Verlängerung zu erzwingen. Dementsprechend motiviert dürfte die Tuchel-Elf nun antreten, zumal Chelsea auch die Champions-League-Teilnahme sichern möchte. Leicester ist zwar nie zu unterschätzen, doch glauben wir an eine erfolgreiche Revanche der Blues.

Tipp: Sieg Chelsea – 1,73 Unibet

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Sportwette.de