FC Arsenal – Leicester City Tipp 07.07.2020

FC Arsenal – Leicester City Tipp 07.07.2020
FC Arsenal – Leicester City Tipp 07.07.2020

Tipp: Sieg Arsenal - 2,40 Betsson

Am Dienstag, 7. Juli 2020 (Anstoß: 21.15 Uhr) erwartet der FC Arsenal Leicester City zu einer Partie, die man in die Kategorie Top-Spiel einordnen darf. Leicester spürt zwar den Atem der Verfolger im Nacken, hat als Tabellendritter aber nach wie vor eine gute Ausgangsposition im Rennen um die Champions League.

Arsenal hat sich mit einem positiven Lauf zumindest bis auf drei Punkte an Rang sechs und damit die Europa-League-Qualifikation herangearbeitet. Sollte bei einem Ausschluss von Manchester City auch Platz fünf für die Champions League reichen, wäre auch die Königsklasse mit sechs Punkten Rückstand in Reichweite.

Direktvergleich FC Arsenal – Leicester City

142 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Mit 66 Siegen weist der FC Arsenal die klar bessere Bilanz auf, während für Leicester bei 45 Unentschieden nur 31 Erfolge zu Buche stehen. Zu Hause hat Arsenal mit 44 Siegen, 20 Unentschieden und nur sechs Niederlagen noch deutlicher die Nase vorne.

Formkurve FC Arsenal

Den Re-Start hat der FC Arsenal mit einem 0:3 im Nachholspiel bei Manchester City und einem 1:2 bei Brighton & Hove Albion in den Sand gesetzt. Danach aber starteten die Gunners einen bis heute anhaltenden Erfolgslauf. Beim FC Southampton (2:0) glückte ein erster Erfolg, dem mit einem 2:1 bei Sheffield United der Einzug ins Halbfinale des FA-Cups folgte. Zuletzt wurden gegen Norwich City (4:0) und bei den Wolverhampton Wanderers (2:0) zwei weitere Dreier in der Liga eingefahren, mit denen die vage Hoffnung auf die Champions League gewahrt wurde.

Sollte es am Ende nicht für die Königsklasse und auch nicht für die Europa-League-Qualifikation reichen, dann auch wegen bereits 13 Unentschieden. Noch aber ist ein positives Saisonende sowohl in der Liga als auch im FA-Cup möglich. Anders als in der Europa League, in der unerwartet gegen Olympiakos Piräus in der Zwischenrunde (1:0 auswärts, 1:2 zu Hause) Schluss war.

Personalien FC Arsenal

Mit Stammtorwart Bernd Leno, Innenverteidiger Pablo Mari und Offensivtalent Gabriel Martinelli stehen drei Akteure voraussichtlich weiterhin nicht zur Verfügung. Eine zumindest leichte Rotation im Vergleich zum Samstag ist mit Spielern wie Sokratis, Lucas Torreira oder Alexandre Lacazette möglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Martinez – Mustafi, David Luiz, Kolasinac – Cedric, Dani Ceballos, Xhaka, Tierney – Saka, Nketiah, Aubameyang

Formkurve Leicester City

Leicester City kann also doch noch gewinnen. Das 3:0 gegen Crystal Palace am Samstag war der erste Erfolg seit dem 9. März und zuvor vier sieglosen Partien seit dem Re-Start. Los ging es mit kaum befriedigenden Unentschieden beim FC Watford (1:1) und gegen Brighton & Hove Albion (0:0), ehe ein 0:1 beim FC Chelsea das Aus im Viertelfinale des League Cups bedeutete. Mit dem folgenden 1:2 beim FC Everton schrumpfte das Polster auf die Verfolger im Rennen um die Champions League nochmals, sodass es nun enorm wichtig war, dass gegen Crystal Palace der Knoten wieder geplatzt ist.

Nach nur zehn Punkten aus den elf Spielen vom 22. bis zum 32. Spieltag   ist die Hoffnung dadurch vorhanden, dass Leicester an die herausragende Form vom Herbst und Winter anknüpfen kann, als die Foxes lange auf dem zweiten Platz standen. Als Mutmacher dient dabei auch der Doppelpack von Torjäger Jamie Vardy, der nach 17 Treffern bis zum Jahreswechsel zuvor anno 2020 lediglich zwei weitere Male getroffen hatte.

Personalien Leicester City

Eigentlich hat Trainer Brendan Rodgers keinen Grund, seine am Samstag siegreiche Elf umzubauen. Abzuwarten bleibt aber, ob der gegen Crystal Palace mit einer Prellung zur Pause ausgewechselte Ben Chilwell zur Verfügung steht. Falls nicht, wären Ryan Bennett und Christian Fuchs die Alternativen. Ansonsten ist Rechtsverteidiger Ricardo Pereira der einzige sichere Ausfall.

Voraussichtliche Aufstellung: Schmeichel – Justin, Evans, Söyüncü, Chilwell – Ayoze Perez, Tielemans, Ndidi, Albrighton – Iheanacho, Vardy

Tipp und Fazit

Für Leicester war der Erfolg am Samstag enorm wichtig, doch nun geht es für die Foxes zu einem Gegner, der sich in den letzten Spielen eine deutlich breitere Brust verschafft hat. Weil Arsenal darüber hinaus auch individuell besser aufgestellt ist, geht unsere Tendenz recht klar zu den Gunners.

Unser Tipp: Sieg Arsenal

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de