Olympique Lyon – Juventus Turin Tipp 26.02.2020 Champions League

Unser Tipp: Juventus gewinnt

In der heimischen Serie A hat Juventus Turin erstmals seit Jahren ernsthafte Konkurrenz um die Meisterschaft und kann sich deshalb nicht vollends auf die Champions League konzentrieren. Das Ziel, die Königsklasse zu gewinnen, steht aber dennoch über allem. Auf dem Weg zum Titel gilt es nun aber zunächst die Hürde Olympique Lyon zu überspringen. Auch bedingt durch großes Verletzungspech spielen die Franzosen nicht ihre beste Saison und sind bereits im Hinspiel vor eigenem Publikum am Mittwoch, 26. Februar 2020 (Anstoß: 21 Uhr), gegen Juventus nur Außenseiter.

Direktvergleich Olympique Lyon – Juventus Turin

Erst zwei Mal und in insgesamt vier Spielen kreuzten beide Vereine bisher die Klingen. Im Viertelfinale der Europa League 2013 gewann Juventus beide Duelle – 1:0 in Lyon und 2:1 zu Hause. In der Gruppenphase der Champions League 2016/17 siegte Juve in Lyon ebenfalls mit 1:0 kam dann aber zu Hause nicht über ein 1:1 hinaus.

Formkurve Olympique Lyon

Mit acht Punkten hat sich Olympique Lyon knapp den zweiten Platz in Vorrundengruppe G hinter RB Leipzig sowie vor Benfica Lissabon und Zenit St. Petersburg, die jeweils auf sieben Zähler kamen, gesichert. Auch in den nationalen Pokal-Wettbewerben lief es bisher gut. Im Ligapokal steht Lyon im Finale und im Coupe de France gelang vorvergangene Woche mit einem 1:0 gegen Olympique Marseille der Einzug ins Halbfinale. In der Ligue 1 hinkt Lyon hingegen den Erwartungen hinter, was der Hauptgrund für den im Herbst vollzogenen Trainerwechsel von Sylvinho zu Rudi Garcia war. Nach zuvor nur einem Punkt aus drei Spielen zeigte der Trend mit einem 1:1 gegen Racing Straßburg und nun einem 2:0-Erfolg am Freitagabend beim FC Metz aber zumindest leicht nach oben.

Personalien Olympique Lyon

Mit Memphis Depay und Jeff Reine-Adélaïde fallen wichtige Spieler schon seit längerem aus. Ebenfalls stehen Youssouf Koné und Oumar Solet nicht zur Verfügung. Dafür hat sich Leo Dubois in Metz nach einer längeren Pause zurückgemeldet.

Voraussichtliche Aufstellung: Lopes – Dubois, Denayer, Marcelo, Marcal – Tousart, Mendes – Aouar – Toko Ekambi, Dembelé, Cornet

Olympique Lyon - Juventus Turin Tipp 26.02.2020 Champions League

Formkurve Juventus Turin

Anders als in den letzten Jahren spielt Juventus Turin in der Serie A in dieser Saison (noch) nicht in einer eigenen Liga. Nichtsdestotrotz hat die Alte Dame nach wie vor alle Chancen auf das Triple. In der Champions League setzte sich Juve ungeschlagen als Gruppensieger vor Atletico Madrid, Bayer Leverkusen und Lokomotive Moskau durch. In der Coppa Italia besitzt die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri nach einem 1:1 im Halbfinal-Hinspiel beim AC Mailand sehr gute Chancen. Und in der Liga wurden nach 42 Punkten aus den 17 Spielen vor Weihnachen im neuen Jahr die ersten drei Spiele gewonnen, ehe beim SSC Neapel (1:2) und nach einem zwischenzeitlichen 3:0-Heimsieg gegen den AC Florenz auch bei Hellas Verona (1:2) verloren wurde. Zuletzt allerdings gelangen gegen Brescia Calcio (2:0) und bei SPAL Ferrara (2:1) aber wieder zwei Pflichtsiege gegen Kellerkinder. Rechtzeitig vor dem Sieg in Lyon wurde mit dem Erfolg in Ferrara auch eine kleine Durststrecke von drei sieglosen Pflichtspielen auf gegnerischem Platz beendet.

Personalien Juventus Turin

Weil Leonardo Bonucci, der in Ferrara gelbgesperrt fehlte, ist wieder dabei. Dagegen stehen Merih Demiral und Douglas Costa weiter nicht zur Verfügung. Auch für Sami Khedira kommt ein Einsatz zu früh. Hoffnung besteht bei Miralem Pjanic und Gonzalo Higuain, die am Wochenende angeschlagen pausierten.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Danilo, de Ligt, Bonucci, Alex Sandro – Cuadrado, Pjanic, Bentancur, Matuidi – Dybala, Cristiano Ronaldo

Fazit und Tipp

Lyon hat zwar am Wochenende Selbstvertrauen getankt, ist aber auch wegen der Ausfälle sicherlich einer der Außenseiter unter den letzten 16 der Königsklasse. Juventus Turin hingegen zählt nicht von ungefähr zum Favoritenkreis und wird schon in Lyon den Grundstein für das Weiterkommen legen.

Unser Tipp: Juventus gewinnt

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de