Norwich City – FC Liverpool Tipp 15.02.2020 Premier League

Tipp: Sieg Liverpool

Nach zweiwöchiger Verschnaufpause geht es für Norwich City und den FC Liverpool mit dem auf zwei Wochenende verteilten 26. Spieltag der Premier League weiter. Am Samstag, 15. Februar 2020 (Anstoß: 18.30 Uhr), treffen zugleich zwei Klubs aufeinander, die kaum weiter voneinander entfernt sein könnten. Während Liverpool mit 73 von 75 möglichen Punkten an der Tabellenspitze einsam der Meisterschaft entgegensteuert, bildet Norwich mit erst 18 Zählern das Schlusslicht und droht im Falle einer weiteren Pleite schon den Anschluss zu verlieren.

Direktvergleich Norwich City – FC Liverpool

Von den bisherigen 60 Begegnungen konnte Liverpool mit 35 über die Hälfte für sich entscheiden. Für Norwich stehen bei 14 Unentschieden nur elf Erfolge zu Buche. Sieben dieser elf Siege gelangen den Canaries zu Hause, wo aber auch Liverpool bei acht Unentschieden mit 14 Auswärtssiegen die Nase vorne hat.

Formkurve Norwich City

Als Aufsteiger und mit den ligaweit geringsten finanziellen Mitteln ist Norwich City als Abstiegskandidat Nummer eins gestartet und hat es bislang trotz einer couragierten Spielweise nur vereinzelt geschafft, die Erstligatauglichkeit unter Beweis zu stellen. Bereits nach den 19 Spielen der Hinrunde fand sich Norwich mit nur zwölf Punkten auf dem letzten Tabellenplatz wieder. Seitdem hat sich die Punktequote zwar etwas erhöht, aber nicht in einem für den Klassenerhalt ausreichenden Maße. Nach Unentschieden gegen Tottenham Hotspur (2:2) und Crystal Palace (1:1) wurde bei Manchester United (0:4) klar verloren, bevor ein 1:0-Erfolg über den AFC Bournemouth für neue Hoffnung sorgte. Beim schnellen Wiedersehen bei Tottenham (1:2) blieb ein positives Resultat danach aber aus. Dafür gelang im FA-Cup, in dem zuvor schon bei Preston North End (4:2) gewonnen wurde, ein nicht unbedingt zu erwartender 2:1-Erfolg beim FC Burnley. Und auch im bis dato letzten Spiel bei Newcastle United (0:0) wurde nicht verloren. Damit ist die Bilanz der letzten acht Pflichtspiele mit drei Siegen, drei Remis und nur zwei Niederlagen sogar leicht positiv.

Personalien Norwich City

Bis auf den noch länger fehlenden Innenverteidiger Timm Klose sind voraussichtlich alle Mann einsatzbereit. Trainer Daniel Farke verfügt damit über einige Optionen, dürfte im Vergleich zum Remis in Newcastle aber nicht viel verändern.

Voraussichtliche Aufstellung: Krul – Aarons, Zimmermann, Hanley, Byram – Tettey, McLean – Buendia, Duda, Cantwell – Pukki

Norwich City - FC Liverpool Tipp 15.02.2020 Premier League

Formkurve FC Liverpool

Der FC Liverpool hat sich den Luxus erlaubt, zugunsten einer längeren Erholungszeit für die Stammkräfte im Wiederholungsspiel der vierten FA-Cup-Runde, das nach einem 2:2 im ersten Duell beim Drittligisten überraschend nötig wurde, gegen Shrewsbury Town nur einer Nachwuchself aufzubieten. Dennoch gelangen ein 1:0-Erfolg und der Einzug ins Achtelfinale. Nach der im Dezember gewonnenen Klub-WM, sind damit, mit der Meisterschaft und der Champions League noch drei weitere Titel möglich. Nur im League Cup sind die Reds bereits raus. In der Premier League genügt es, auf 24 Siege und ein Unentschieden an den ersten 25 Spieltagen zu verweisen, um die Ausnahmestellung der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp zu erkennen. Seit dem einzigen Unentschieden bei Manchester United (1:1) stehen in der Liga inzwischen 16 Siege in Serie zu Buche. Absolut bemerkenswert, dass Liverpool dabei in den letzten zehn Spielen nur ein einziges Gegentor zugelassen hat.

Personalien FC Liverpool

Im Vergleich zum Rückspiel gegen Shrewsbury wird eine komplett veränderte Elf, vermutlich die bestmögliche Formation, beginnen. Da Sadio Mane nach auskurierter Muskelverletzung wieder zur Verfügung stehen soll, fällt voraussichtlich nur Nathaniel Clyne aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Alisson – Alexander-Arnold, Gomez, van Dijk, Robertson – Henderson, Fabinho, Wijnaldum – Salah, Roberto Firmino, Mane

Fazit und Tipp

Es ist kaum zu erwarten, dass eine nahezu durchweg auf Top-Niveau spielende Mannschaft Liverpools ausgerechnet jetzt stolpert, nachdem die Akkus aufgeladen werden konnten. Norwich könnte zwar ähnlich wie im Hinspiel eine offene Partie liefern, doch am Ende dürfte der Sieger wieder Liverpool heißen.

Tipp: Sieg Liverpool

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de