Manchester City – FC Everton 01.01.2020 Premier League

Unser Tipp: Manchester City gewinnt

Mit Manchester City und dem FC Everton stehen sich zum Start ins neue Jahr am 1. Januar 2020 (Anstoß: 18.30 Uhr) zwei Vereine gegenüber, die mit de bisherigen Saisonverlauf nicht wirklich zufrieden sein können. Manchester City hat als aktueller Tabellendritter mit 14 Punkten Rückstand auf den FC Liverpool nur noch geringe Chancen auf die Titelverteidigung. Everton hat sich zuletzt zwar auf Rang zehn vorgearbeitet, liegt aber noch immer sechs Punkte hinter den internationalen Plätzen.

Direktvergleich Manchester City – FC Everton

Nach 186 Duellen zwischen beiden Vereinen liest sich die Statistik recht ausgeglichen. 72 Siegen Man City stehen bei 47 Unentschieden immerhin 67 Erfolge Evertons gegenüber. Vor eigenem Publikum allerdings hat Manchester mit 51 Siegen bei 22 Remis und nur 19 Niederlagen schon klar die Nase vorne.

Formkurve Manchester City

Nach zwei Meisterschaften in Folge sind für Manchester City aktuell Titel in anderen Wettbewerben wahrscheinlicher. In der Champions League steht die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola nach dem Gruppensieg vor Atalanta Bergamo, Shakhtar Donezk und Dinamo Zagreb im Achtelfinale und im League Cup bereits im Halbfinale, während es im FA Cup erst noch richtig los geht. In der Premier League allerdings haben die Skyblues schon viel zu häufig gepatzt. Natürlich war das 1:3 beim FC Liverpool am zwölften Spieltag schmerzhaft, doch darüber hinaus gab es noch weitere Punktverluste bei vier Niederlagen und zwei Unentschieden. Nach zuvor wettbewerbsübergreifend vier Siegen am Stück war ein 2:3 nach 2:0-Führung bei den Wolverhampton Wanderers am Boxing Day der jüngste Rückschlag, allerdings auch mit einer langen Unterzahl zu begründen. Immerhin fiel die Antwort auf diese Pleite nun am Sonntag mit einem mühsamen 2:0-Heimsieg gegen Sheffield United wieder positiv aus.

Personalien Manchester City

Während  Bernardo Silva gelbgesperrt fehlt, fallen Aymeric Laporte und Leroy Sane weiter verletzt aus. John Stones benötigt wohl auch noch Zeit. Ederson dürfte dafür nach seiner Rotsperre ins Tor zurückkehren. Darüber hinaus ist zumindest eine leichte Rotation möglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson – Walker, Otamendi, Fernandinho, Mendy – Rodrigo, De Bruyne, Gündogan – Mahrez, Aguero, Sterling

Manchester City - FC Everton 01.01.2020 Premier League

Formkurve FC Everton

Abermals hat der FC Everton im Sommer viel Geld in die Hand genommen, um die Lücke zu den Top-Teams schließen und es nach Europa schaffen zu können. Dieser Plan allerdings ist bisher nicht wirklich aufgegangen, wenngleich aktuell eine positive Tendenz vorhanden ist. Zunächst aber ging der Start in der Premier League vollends daneben. Anfang Dezember zog der Verein nach einem 2:5 beim FC Liverpool mit 14 Punkten aus 15 Partien auf einem Abstiegsplatz stehend die Reißleine und entließ Trainer Marco Silva. Bis Weihnachten stand dann Duncan Ferguson als Interimstrainer in der Verantwortung und holte gegen den FC Chelsea (3:1), bei Manchester United (1:1) und gegen den FC Arsenal (0:0) immerhin fünf von neun möglichen Punkten. In dieser Phase war allerdings auch im League-Cup-Viertelfinale gegen Leicester City (4:6 n.E.) Schluss. Anschließend übernahm mit Carlo Ancelotti der neue Chefcoach, der sich mit einem 1:0 gegen den FC Burnley und einem 2:1-Auswärtssieg bei Newcastle United glänzend einführte.

Personalien FC Everton

Neben den verletzten Andre Gomes, Jean-Philippe Gbamin und Alex Iwobi fällt auch Tom Davies aufgrund einer Gelbsperre aus. Darüber hinaus dürfte Ancelotti aus Gründen der Belastungssteuerung den einen oder anderen Wechsel vornehmen.

Voraussichtliche Aufstellung: Pickford – Sidibé, Mina, Keane, Digne – Walcott, Sigurdsson, Delph, Richarlison – Kean, Calvert-Lewin

Fazit und Tipp

Evertons Tendenz zeigt unter Trainer Ancelotti zwar klar nach oben, doch in Manchester steht den Toffees eine hohe Hürde bevor. Präsentiert sich Man City in Normalform, wird es diesmal für Everton keine Punkte geben.

Unser Tipp: Manchester City gewinnt

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo