Real Madrid – FC Villarreal Tipp 22.05.2021

Anders als der FC Barcelona auf Rang drei hat das zweitplatzierte Real Madrid vor dem letzten Spieltag der Primera Division noch die Chance auf die Meisterschaft. Bei zwei Punkten Rückstand auf Stadtrivale Atletico Madrid müssen die Königlichen dafür am Sonntag, 23. Mai 2021 (Anstoß: 18.00 Uhr), gegen den FC Villarreal aber unbedingt gewinnen.

Sollte Atletico dann im Parallelspiel bei Real Valladolid nicht siegen, wäre Real Meister. Auch bei einer möglichen Punktgleichheit, da in diesem Fall der Direktvergleich für die Königlichen spräche. Villarreal indes ist sicher kein angenehmer Gegner, will das gelbe U-Boot doch nach Möglichkeit noch vom aktuellen siebten auf den fünften Rang klettern und direkt in die Europa League einziehen.

Direktvergleich Real Madrid – FC Villarreal

43 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Mit 25 Siegen spricht die Bilanz dabei klar für Real Madrid, während für Villarreal bei 14 Unentschieden nur vier Erfolge notiert sind. In Madrid gewann Villarreal sogar erst ein einziges Mal und musste bei fünf Remis 15 Mal mit einer Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten.

zurück zum menü ↑

Formkurve Real Madrid

Für wenige Minuten hatte Real Madrid die Titelverteidigung am vergangenen Wochenende in der eigenen Hand, als bei eigener Führung das letztlich aber doch siegreiche Atletico Madrid gegen Osasuna in Rückstand lag. Sollte es für die Königlichen am Ende nicht reichen, dann deshalb, weil im Saisonverlauf zu viele Punkte unnötig liegen gelassen wurden.

Insbesondere in den ersten Monaten. Ab Ende Januar und einer 1:2-Pleite gegen UD Levante entwickelte die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane hingegen eine gewisse Konstanz und blieb 19 Pflichtspiele lang ungeschlagen, ehe ein 0:2 beim FC Chelsea nach einem 1:1 im Hinspiel zu Hause das Aus im Halbfinale der Champions League bedeutete.

Dieser Enttäuschung folgte dann im wichtigen Heimspiel gegen den FC Sevilla auch nur ein 2:2, ehe zuletzt gegen CA Osasuna (2:0) und bei Athletic Bilbao (1:0) Siege gelangen, die wie so oft in dieser Spielzeit weitgehend glanzlos ausfielen.

Personalien Real Madrid

Mit den verletzten Sergio Ramos, Lucas Vázquez, Daniel Carvajal und Ferland Mendy sowie dem positiv auf COVID-19 getesteten Toni Kroos verpassen fünf Akteure das Saisonfinale definitiv. Bei Raphaël Varane besteht zumindest die kleine Hoffnung auf ein rechtzeitiges Comeback. Die in Bilbao siegreiche Elf, möglicherweise mit Eden Hazard und/oder Marco Asensio auf den offensiven Außen, steht aber zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Odriozola, Eder Militao, Nacho, Miguel – Fede Valverde, Casemiro, Modric – Rodrygo, Benzema, Vinicius Junior

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Villarreal

Abermals spielt der FC Villarreal eine gute Saison, die in den nächsten Tagen noch zu einer historischen Spielzeit werden könnte. Denn nachdem sich das gelbe U-Boot zuletzt im Halbfinale gegen den FC Arsenal (2:1 zu Hause, 0:0 auswärts) durchsetzen konnte, steigt am Mittwoch das Endspiel in der Europa League, mit deren Gewinn sich die Tür zur Champions League öffnen würde.

Unverkennbar war in den letzten Wochen, dass die internationale Zusatzbelastung Auswirkungen auf die Liga hatte. So verlor Villarreal vor dem Hinspiel gegen Arsenal sowohl bei Deportivo Alaves als auch gegen den FC Barcelona mit 1:2 und unterlag dann nach einem zwischenzeitlichen 1:0-Erfolg gegen den FC Getafe auch Celta Vigo (2:4). Bei Real Valladolid (2:0) und auf bemerkenswerte Art und Weise gegen den FC Sevilla (4:0) wurden die beiden jüngtsen Vergleiche dann aber klar gewonnen und somit reichlich Selbstvertrauen getankt.

Personalien FC Villarreal

Nach dem überzeugenden Auftritt gegen Sevilla sind eher keine personellen Änderungen zu erwarten. Vicente Iborra, Juan Foyth und Samuel Chukwueze sind verletzungsbedingt wohl erneut noch keine Alternativen.

Voraussichtliche Aufstellung: Sergio Asenjo – Funes Mori, Raul Albiol, Pau, Alberto Moreno – Pino, Manu Trigueros, Parejo, Moi Gomez – Gerard, Bacca

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test Erfahrungen 1,47 5,25 5,50
bet365 Erfahrungen Erfahrungen 1,40 5,00 6,50
Bet-at-home Test Erfahrungen 1,47 4,80 5,80

zurück zum menü ↑

Tipp

Real Madrid erwartet eine knifflige Aufgabe, die alles andere als ein Selbstläufer wird. Möglicherweise haben die Profis von Villarreal aber schon ein wenig das folgende Europa-League-Finale im Hinterkopf, was das eine oder andere Prozent an Konzentration kosten könnte. Letztlich glauben wir auch deshalb, dass sich Real knapp durchsetzen wird.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1,47 bet-at-home

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Sportwette.de