Real Madrid – FC Villarreal Tipp 16.07.2020

Real Madrid – FC Villarreal Tipp 16.07.2020
Real Madrid – FC Villarreal Tipp 16.07.2020

Tipp: Sieg Real Madrid - 1,47 Interwetten

Bereits am 37. und damit vorletzten Spieltag der Primera Division kann Real Madrid aus eigener Kraft spanischer Meister werden. Um vorzeitig und ohne Schützenhilfe die erste Meisterschaft seit 2017 feiern zu können, benötigen die Königlichen am Donnerstag, 16. Juli 2020 (Anstoß: 21 Uhr), einen Sieg gegen den FC Villarreal. Dann kann der vier Punkte zurückliegende Titelverteidiger FC Barcelona definitiv nicht mehr vorbei. Villarreal befindet sich unterdessen als Fünfter mit drei Punkten Vorsprung auf Rang sieben in der Pole Position um die Europa League, kann indes nicht mehr Vierter werden und die Champions League erreichen.

Direktvergleich Real Madrid – FC Villarreal

Nach den bisherigen 41 Duellen zwischen beiden Vereinen fällt die Bilanz ziemlich einseitig aus. Denn bei 24 Siegen von Real Madrid und 13 Unentschieden gelangen Villarreal erst vier Erfolge. Zu Hause feierten die Madrilenen gegen Villarreal bei fünf Unentschieden und nur einer Niederlage 14 Siege.

Formkurve Real Madrid

Wenn am Ende die Meisterschaft stehen sollte, dann auch dank der Corona-Pause, aus der sich Real Madrid richtig stark zurückgemeldet hat. Ging die eine Woche zuvor mit dem 2:0 im Clasico gegen den FC Barcelona eroberte Tabellenführung noch im letzten Spiel vor dem Shutdown bei Betis Sevilla (1:2) noch verloren, so landeten die Königlichen seit dem Re-Start neun Siege in Serie, mit denen aus zwei Punkten Rückstand vier Zähler Vorsprung auf Erzrivale Barca wurden. Gegen die SD Eibar (3:1), gegen den FC Valencia (3:0), bei Real Sociedad San Sebastian (2:1), gegen RCD Mallorca (2:0), bei Espanyol Barcelona (1:0), gegen den FC Getafe (1:0), bei Athletic Bilbao (1:0), gegen Deportivo Alaves (2:0) und zuletzt am Montagabend beim FC Granada (2:1) lieferte Real zwar keineswegs Gala-Auftritte ab, gewann seine Spiele aber mit einer Kombination aus Defensivstärke und Effizienz. In dieser Verfassung ist es den Königlichen auch zuzutrauen, die im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League erlittene 1:2-Heimniederlage gegen Manchester City noch wettzumachen.

Personalien Real Madrid

Weil bis auf Nacho, Marcelo, Luka Jovic und Mariano Diaz alle Mann an Bord sind, verfügt Trainer Zinedine Zidane über einige Optionen. Allerdings sind keine größeren Änderungen zu erwarten. Im Vergleich zum Spiel in Granada ist aber eine etwas offensivere Ausrichtung etwa mit Eden Hazard oder Marco Asensio anstelle von Luka Modric wahrscheinlich.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Varane, Sergio Ramos, Mendy – Fede Valverde, Casemiro, Kroos – Hazard, Isco – Benzema

Formkurve FC Villarreal

Der FC Villarreal hat lange eine eine wechselhafte Saison gespielt. Das lässt sich bestens an den elf Siegen, fünf Unentschieden und elf Niederlagen bis zur Corona-Unterbrechung erkennen. Diese aber hat der Mannschaft von Trainer Javier Calleja aber offenkundig gut getan. Den aus der Pause kam das gelbe U-Boot mit drei 1:0-Siegen in Folge bei Celta Vigo, gegen RCD Mallorca und beim FC Granada. Anschließend trennte sich Villarreal vom FC Sevilla mit 2:2, feierte danach aber gegen den FC Valencia (2:0) und bei Betis Sevilla (2:0) die nächsten Siege. Erst mit einem 1:4 gegen den FC Barcelona wurde der Erfolgslauf unterbrochen, doch danach direkt beim FC Getafe (3:1) wieder gewonnen. Die Bilanz der ersten 27 Spieltage war aber nicht gut genug, um es noch in die Champions League zu schaffen. Mit dem 1:2 am vergangenen Wochenende gegen Real Sociedad San Sebastian ist der Königsklassen-Traum dann auch rechnerisch geplatzt.

Personalien FC Villarreal

Bis auf Carlos Bacca und Ramiro Funes Mori stehen voraussichtlich alle Akteure zur Verfügung. Torjäger Gerard Moreno ist nach verbüßter Gelbsperre wieder dabei und dürfte wie auch Samu Chukwueze in die Startelf rücken.

Voraussichtliche Aufstellung: Sergio Asenjo – Ruben Pena, Raul Albiol, Pau, Alberto Moreno – Manu Trigueros, Anguissa – Moi Gomez, Santi Cazorla, Samu Chukwueze – Gerard

Tipp und Fazit

Real Madrid wird sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen, zu Hause und aus eigener Kraft die Meisterschaft perfekt zu machen. Villarreal dürfte zwar Paroli bieten, wird sich am Ende aber geschlagen geben müssen.

Unser Tipp: Real Madrid gewinnt – 1,47 Interwetten

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de