Real Madrid – FC Valencia Tipp 18.06.2020

Real Madrid – FC Valencia Tipp 18.06.2020
Real Madrid – FC Valencia Tipp 18.06.2020

Tipp: Sieg Real - 1,40 bwin

Am Donnerstag, 18. Juni 2020 (Anstoß 22 Uhr), schließt das Top-Spiel zwischen Real Madrid und dem FC Valencia den 29. Spieltag der Primera Division, dem zweiten seit dem am vergangenen Wochenende erfolgten Re-Start, ab. Real will dann keine Federn lassen, um am zwei Punkte entfernten Spitzenreiter FC Barcelona dran zu bleiben. Valencia freilich benötigt die Zähler auf Rang sieben stehend bei vier Punkten Rückstand auf Platz vier und damit die angepeilte Champions League indes ebenfalls.

Direktvergleich Real Madrid – FC Valencia

99 der bisherigen 188 Duelle mit dem FC Valencia konnte Real Madrid gewinnen und steht damit nun vor einem Jubiläum. Für Valencia sind derweil bei 39 Remis nur 50 Erfolge notiert. Bei Heimrecht Real fällt die Statistik mit 67 Siegen der Königlichen, 14 Remis und nur zehn Auswärtserfolgen Valencias nochmals einseitiger aus.

Formkurve Real Madrid

Beim Re-Start am Sonntagabend machte Real Madrid mit der SD Eibar kurzen Prozess. Bereits nach 37 Minuten hatten Toni Kroos, Sergio Ramos und Marcelo eine klare 3:0-Führung herausgeschossen. Anschließend schalteten die Königlichen einen Gang zurück und begnügten sich am Ende mit einem 3:1-Pflichtsieg. Noch immer ärgern wird man sich bei Real unterdessen über die 1:2-Niederlage bei Betis Sevilla im letzten Spiel vor der Corona-Unterbrechung, nachdem eine Woche zuvor mit einem 2:0-Erfolg im Clasico gegen den FC Barcelona die Tabellenführung erobert worden war.

Die Pleite in Sevilla war indes nur einer von (zu) vielen Ausrutschern, zu denen neben drei Niederlagen vor allem auch acht Unentschieden zählen. Die Meisterschaft hat für Real unterdessen große Bedeutung, ist der Gewinn der Copa del Rey doch nach dem Viertelfinal-Aus gegen Real Sociedad San Sebastian (3:4) nicht mehr möglich. Und in der Champions League sieht es nach der 1:2-Niederlage im Achtelfinal-Hinspiel zu Hause gegen Manchester City auch nicht gut aus.

Personalien Real Madrid

Mit Dani Carvajal, Sergio Ramos, Eden Hazard und Marcelo waren nach der Partie gegen Eibar zwar vier Akteure angeschlagen, doch eine ernsthafte Verletzung erlitt keiner. Dennoch ist angesichts des straffen Programms mit einer gewissen Rotation zu rechnen, zumal bis auf Luka Jovic und Nacho wohl der gesamte Kader zur Verfügung steht.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Varane, Sergio Ramos, Marcelo – Fede Valverde, Casemiro, Kroos – Rodrygo, Benzema, Bale

Formkurve FC Valencia

Nach dem Führungstreffer durch Rodrigo Moreno in der 89. Minute sah es für den FC Valencia am Freitag gegen UD Levante nach einem geglückten Re-Start aus, doch in der achten Minute der Nachspielzeit setzte es mit dem Ausgleich per Elfmeter noch einen Nackenschlag. Dieser freilich passt zu einer insgesamt bisher eher enttäuschenden Saison. Im Viertelfinale der Copa del Rey beim FC Granada (1:2) und im Achtelfinale der Champions League an Atalanta Bergamo (1:4 auswärts, 3:4 zu Hause) gescheitert, bleibt der Mannschaft von Trainer Albert Celades nur noch die Liga für eine positives Ende. Der Schnitt der vergangenen sechs Ligaspiele, aus denen nur sechs Punkte geholt wurden, dürfte dafür indes nicht genügen. Bemerkenswert ist, dass Valencia als vermeintliches Top-Team und Champions-League-Anwärter mit 39:40 ein negatives Torverhältnis aufweist.

Personalien FC Valencia

In Abwesenheit der verletzten Eliaquim Mangala und Ezequiel Garay feierte der 20-jährige Hugo Guillamon gegen Levante sein Startelfdebüt in der Innenverteidigung und empfahl sich durchaus für eine weitere Nominierung. Weitere Ausfälle gibt es nicht zu beklagen. Aufgrund des engen Terminkalenders ist eine Rotation aber denkbar. Daniel Wass, Ferran Torres oder Kevin Gameiro wären auf jeden Fall hochkarätige Alternativen.

Voraussichtliche Aufstellung: Cillessen – Florenzi, Diakhaby, Guillamon, Gaya – Carlos Soler, Parejo, Coquelin, Goncalo Guedes – Rodrigo Moreno, Maxi Gomez

Tipp und Fazit

Real Madrid hat sich beim Re-Start in guter Form präsentiert und zumindest vor der Halbzeit gezeigt, wozu der Kader in der Lage ist. Valencia kam dagegen eher schwer in die Gänge und wird ohne deutliche Steigerung in Madrid leer ausgehen.

Unser Tipp: Sieg Real Madrid

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de