Real Madrid – Deportivo Alaves Tipp 28.11.2020

Real Madrid – Deportivo Alaves Tipp 28.11.2020
Real Madrid – Deportivo Alaves Tipp 28.11.2020

Tipp: Real Madrid - 1,37 Interwetten

Die Titelverteidigung ist für Real Madrid natürlich das große Ziel in der Primera Divison, doch nach einem durchwachsenen Saisonstart befinden sich die Königlichen erst einmal in der Verfolgerrolle.

Vor dem Heimspiel am Samstag, 28. November 2020 (Anstoß: 21 Uhr) liegen die Madrilenen nur auf dem vierten Platz mit sechs Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Real Sociedad San Sebastian, allerdings auch einem weniger ausgetragenen Spiel. Alaves reist unterdessen mit soliden zehn Zählern aus zehn Partien als Tabellenfünfzehnter an – eine Platzierung, mit der die Basken auch am Saisonende gut leben könnten.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test1,374,908,00
Betsson Erfahrungen1,355,509,00
Unibet Test1,345,409,50

zurück zur Auswahl ↑

Direktvergleich

Nach 32 Vergleichen fällt die Bilanz überaus einseitig aus. Bei 26 Siegen und zwei Unentschieden ging Real Madrid gegen Alaves nur vier Mal als Verlierer vom Platz. Zu Hause gewannen die Königlichen 15 von 16 Duellen und verloren nur 1999/2000 mit 0:1.

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Real Madrid

Mit den beiden Siegen gegen Inter Mailand – 3:2 zu Hause und nun am Mittwoch 2:0 in San Siro – hat Real Madrid den Fehlstart in die Champions League mit nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen gegen Shakhtar Donezk (2:3) und bei Borussia Mönchengladbach (2:2) einigermaßen wettgemacht.

In der Primera Division wollen die Königlichen nun weitere Ausrutscher nach dem guten Start mit zehn Punkten aus den ersten vier Spielen bei Real Sociedad San Sebastian (0:0), bei Betis Sevilla (3:2), gegen Real Valladolid (1:0) und bei UD Levante (2:0) verhindern.

Eine 0:1-Heimpleite gegen Aufsteiger FC Cadiz konterte Real zunächst zwar mit Siegen beim FC Barcelona (3:1) und gegen die SD Huesca (4:1), doch aus den schwierigen Auswärtsspielen beim FC Valencia (1:4) und beim FC Villarreal (1:1) stand zuletzt unter dem Strich nur ein magerer Punkt.

Personalien Real Madrid

Mit Sergio Ramos und Federico Valverde muss Trainer Zinedine Zidane weiterhin auf zwei wichtige Akteure verzichten. Ebenso droht der erneute Ausfall des in Mailand fehlenden Karim Benzema. Luka Jovic und Eder Militão benötigen derweil nach positiven Corona-Tests ebenso noch Zeit wie Alvaro Odriozola nach einer Wadenblessur. Der am Mittwoch nach einer Corona-Infektion schon eingewechselte Casemiro könnte dafür in die erste Elf zurückkehren.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Varane, Nacho, Mendy – Modric, Casemiro, Kroos – Vazquez, Mariano Diaz, Hazard

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Deportivo Alaves

Mit nur drei Punkten Vorsprung auf Rang 18 ist Deportivo Alaves vergangene Saison nur knapp dem Abstieg entronnen. Dass es auch in der laufenden Spielzeit nur um den Klassenerhalt gehen kann, überrascht daher nicht. Ein Fehlstart mit nur einem Punkt aus den ersten vier Spielen gegen Betis Sevilla (0:1), beim FC Granada (1:2), gegen den FC Getafe (0:0) und beim FC Villarreal (1:3)  unterstrich dann direkt die Schwierigkeit der erneuten Mission Nicht-Abstieg.

Danach wurde zwar  Athletic Bilbao überraschend mit 1:0 besiegt, doch gegen den FC Elche (0:2) folgte eine Heimpleite auf den Fuß. Seitdem allerdings ist die Mannschaft von Trainer Pablo Machin ungeschlagen geblieben. Zunächst glückte ein 2:0-Sieg bei Real Valladolid, ehe dem FC Barcelona ein respektables 1:1 abgetrotzt wurde.

Zuletzt gab es bei UD Levante (1:1) und gegen den FC Valencia (2:2) zwei weitere Unentschieden. Über das Remis gegen Valencia musste man sich aufgrund einer verspielten Zwei-Tore-Führung indes eher ärgern.

Personalien Deportivo Alaves

Bis auf Mittelfeldspieler Pere Pons, der wegen einer Blessur am Mittelfuß wohl weiterhin ausfällt, steht der gesamte Kader zur Verfügung. In Madrid ist dabei eine defensivere Ausrichtung denkbar, doch allzu viele Umstellungen dürfte es nicht geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Pacheco – Laguardia, Lejeune, R. Duarte – Ximo Navarro, Jota, Battaglia, Pina, Luis Rioja – Joselu, Lucas Perez

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

Der Erfolg von Mailand und die dabei gezeigte, vielleicht beste Leistung der Saison sollte Real Madrid Rückenwind verleihen. Alaves ist zwar zuzutrauen, den Königlichen das Leben schwer zu machen, doch die Punkte werden in Madrid bleiben.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1,37 Interwetten (unser Interwetten Test)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de