Real Madrid – Deportivo Alaves Tipp 10.07.2020

Real Madrid – Deportivo Alaves Tipp 10.07.2020
Real Madrid – Deportivo Alaves Tipp 10.07.2020

Tipp: Sieg Real - 1,21 Interwetten

Im Rahmen des viertletzten Spieltages der Primera Division stehen sich mit Real Madrid und Deportivo Alaves am Freitag, 10. Juli 2020 (Anstoß: 22 Uhr) zwei Vereine gegenüber, die ihrem Saisonziel in der Liga ganz nahe sind. Real geht mit vier Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten FC Barcelona in die finale Phase und hat die Meisterschaft damit in der eigenen Hand. Alaves hat unterdessen ein Sechs-Punkte-Polster auf den ersten Abstiegsplatz und könnte den Klassenerhalt mit einem Coup in Madrid schon so gut wie perfekt machen.

Direktvergleich Real Madrid – Deportivo Alaves

Nach 31 Duellen fällt die Bilanz recht einseitig aus. Bei 25 Siegen von Real Madrid gelangen Alaves lediglich vier Siege. Zwei Partien endeten unentschieden. Zu Hause gewann Real 14 von 15 Spielen gegen Alaves und kassierte nur 1999/2000 eine 0:1-Heimpleite. Die letzten fünf Heimspiele gegen Alaves entschied Real allesamt mit mindestens drei Toren Differenz für sich.

Formkurve Real Madrid

Ob es noch klappt, im August die 1:2-Heimniederlage im Achtelfinal-Hinspiel gegen Manchester City wettzumachen, bleibt abzuwarten. Nicht unwahrscheinlich aber ist inzwischen, dass Real Madrid als frischgebackener Meister in die Endrunde der Königsklasse startet. Danach sah es noch während der Corona-Pause nicht unbedingt aus. Denn mit einer 1:2-Niederlage bei Betis Sevilla musste Real kurz vor dem Shutdown die eine Woche zuvor mit dem 2:0-Heimsieg gegen den FC Barcelona erlangte Tabellenführung wieder abgeben.

Doch während Barca seit dem Re-Start mehrfach Federn ließ, ist Reals Bilanz seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs makellos. Gegen die SD Eibar (3:1), gegen den FC Valencia (3:0), bei Real Sociedad San Sebastian (2:1), gegen RCD Mallorca (2:0), bei Espanyol Barcelona (1:0), gegen den FC Getafe (1:0) und nun am Sonntag bei Athletic Bilbao (1:0) gelangen der Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane sieben Siege am Stück. Die Ergebnisse machen dabei sofort deutlich, dass Real im Moment vor allem defensiv eine absolute Macht ist.

Personalien Real Madrid

Mit Sergio Ramos und Daniel Carvajal sahen in Bilbao gleich zwei defensive Eckpfeiler die zehnte gelbe Karte. Dafür könnten die am Sonntag angeschlagen fehlenden Raphael Varane und Eden Hazard ebenso zurückkehren wie Nacho nach einer Muskelblessur. Weil Nacho eher noch kein Thema für die Startelf ist, muss wohl Ferland Mendy als Carvajal-Ersatz auf der rechten Abwehrseite einspringen.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Mendy, Eder Militao, Varane, Marcelo – Fede Valverde, Casemiro, Kroos – Rodrygo, Benzema, Hazard

Formkurve Deportivo Alaves

Die Corona-Pause hat Deportivo Alaves mit einer gemessen an den Erwartungen sehr ordentlichen Bilanz von 32 Punkten aus den ersten 27 Spielen auf Rang 14 verbracht. Sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz waren ein stattliches Polster. Der Re-Start ging dann zwar mit einer 0:2-Niederlage bei Espanyol Barcelona daneben, doch danach landete Alaves einen 2:0-Heimsieg über Real Sociedad San Sebastian, mit dem der Vorsprung auf die gefährdete Zone auf zehn Zähler ausgebaut werden konnte.

Danach allerdings kassierte Alaves bei Celta Vigo eine herbe 0:6-Klatsche, der bis heute vier weitere Niederlagen folgten. Durch die Pleiten gegen CA Osasuna (0:1), bei Atletico Madrid (1:2), gegen den FC Granada (0:2) und nun am Samstag bei Real Valladolid (0:1) muss der Blick nun doch nochmal nach unten gehen. Nicht zuletzt deshalb, weil es auch das Restprogramm nach dem Gastspiel bei Real Madrid (Getafe, Betis Sevilla, FC Barcelona) richtig in sich hat. Um nun nochmals die Sinne zu schärfen, wurde Trainer Asier Garitano nach der Pleite in Valladolid freigestellt.

Personalien Deportivo Alaves

Während Stammtorwart Fernando Pacheco aufgrund einer Muskelverletzung voraussichtlich weiterhin pausieren muss, droht auch der Ausfall des in Valladolid früh verletzungsbedingt ausgewechselten Linksverteidigers Ruben Duarte.

Voraussichtliche Aufstellung: Roberto – Martin, Laguardia, Magallan, Adrian Marin – Fejsa, Pina – Burke, Camarasa, Edgar – Lucas Perez

Tipp und Fazit

Real Madrid spielt im Moment zwar keinen glanzvollen, aber einen sehr effektiven und vor allem erfolgreichen Fußball. Alaves auf der anderen Seite ist derzeit komplett neben der Spur. Die Rollen sind damit überaus klar verteilt und alles andere als ein Heimsieg wäre eine große Überraschung.

Unser Tipp: Sieg Real Madrid

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de