Real Madrid – Betis Sevilla Tipp 03.09.2022

Der vierte Spieltag der La Liga hält ein absolutes Top-Spiel parat, in dem die beiden einzigen Mannschaften aufeinandertreffen, die ihre ersten drei Partien allesamt gewinnen konnten. Am Samstag, 3. September 2022 (Anstoß: 16.15 Uhr), erwartet Real Madrid indes nicht den ewigen Rivlen FC Barcelona oder Nachbar Atletico, sondern Betis Sevilla, das sich augenscheinlich anschickt, die mit Platz vier schon gute Vorsaison zu toppen.

Zusammenfassung

Tipp Sieg Madrid
Quote 1,42
Wettanbieter MobileBet
Bonus 100% bis zu 100€


Direktvergleich Real Madrid – Betis Sevilla

Nach 116 Duellen fällt die Bilanz zwischen beiden Vereinen recht einseitig aus. Mit 64 Siegen hat Real Madrid klar die Nase vorne und bei 26 Remis erst 26 Mal gegen Betis verloren. In Madrid stehen 40 Heimsiegen der Königlichen bei elf Unentschieden nur sieben Auswärtserfolge von Betis gegenüber.

Formkurve Real Madrid

Real Madrid hat nach der erfolgreichen Vorsaison mit der Meisterschaft und dem Triumph in der Champions League am Kader nicht viel verändert. Mit Antonio Rüdiger und Aurélien Tchouaméni kamen nur zwei Neue, wobei letzterer zunächst auch eher für die Breite und als Investition in die Zukunft gedacht war. Der französische Nationalspieler ist aber nun direkt verstärkt gefordert, nachdem ebenso kurzfristig wie überraschend Casemiro noch zu Manchester United weitergezogen ist.

Der nach dem Abschied des Brasilianers nötige Umbau im Mittelfeldzentrum stellt eine Herausforderung für Trainer Carlo Ancelotti dar, der seine Schützlinge während der Vorbereitung in nur drei Testspielen gegen den FC Barcelona (0:1), gegen den Club America (2:2) und gegen Juventus Turin (2:0) erproben konnte. Nichtsdestotrotz waren die Königlichen direkt auf Betriebstemperatur, als es im ersten Pflichtspiel der Saison um den UEFA Supercup ging. Ein 2:0 gegen Eintracht Frankfurt bedeutete gleich den ersten Titel der Saison.

Zum Start der La Liga gewann Real dann bei Aufsteiger UD Almeria (2:1) mit mehr Mühe als erwartet und legte bei Celta Vigo ein klares 4:1 nach, bevor der späte 3:1-Erfolg am vergangenen Sonntag bei Espanyol Barcelona wieder ein hartes Stück Arbeit war.

Personalien Real Madrid

Nach einer Woche ohne Zusatzbelastung dürfte Coach Ancelotti seine Top-Elf aufbieten, die weitgehend identisch mit der Startformation der letzten Woche sein dürfte. Die zuletzt fehlenden Ergänzungsspieler Nacho Fernández, Jesús Vallejo und Álvaro Odriozola könnten in den Kader zurückkehren.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Vazquez , Eder Militao, Rüdiger, Alaba – Modric, Tchouameni, Kroos – Fede Valverde, Benzema, Vinicius Junior

Formkurve Betis Sevilla

Ohne große personelle Veränderungen ist Betis Sevilla, vergangene Saison immerhin auf Platz fünf gelandet, ins neue Spieljahr gegangen. Mit Luiz Felipe und Luiz Henrique sowie dem nach vorheriger Ausleihe fest verpflichteten Willian Jose kamen lediglich drei Neue, denen kein wirklich schmerzhafter Abgang gegenübersteht.

Die Vorbereitung verlief mit Spielen gegen den SV Grödig (0:0), die PSV Eindhoven (1:2), Olympique Marseille (1:1), den FC Brentford (0:1) und Real Saragossa (2:2) lange sehr schleppend, ehe der finale Test gegen den AC Florenz mit 3:1 gewonnen wurde. Den dabei aufgenommenen Schwung transportierte die Mannschaft von Trainer Manuel Pellegrini in die Saison und legte mit einem 3:0 gegen den FC Elche perfekt los. Bei RCD Mallorca ließ Betis einen 2:1-Auswärtssieg folgen und machte schließlich am letzten Wochenende mit einem 1:0 gegen CA Osasuna einen Traumstart mit neun Punkten aus drei Begegnungen komplett.

Personalien Betis Sevilla

Neben den längerfristig verletzten Martín Montoya und Victor Camarasa fällt auch Germán Pezzella definitiv aus, der sich vergangene Woche einen Platzverweis einhandelte. Dafür aber könnte der schon gegen Osasuna wieder eingewechselte Sergio Canales erstmal in dieser Saison in der Startelf stehen.

Voraussichtliche Aufstellung: Rui Silva – Aitor Ruibal, Luiz Felipe, Edgar, Alex Moreno – Rodriguez, William Carvalho – Canales, Fekir, Juanmi – Borja Iglesias

Tipp

Real Madrid hat trotz der optimalen Ausbeute bisher nicht vollends überzeugt, in der Vergangenheit aber stets gezeigt, sich in seinen Leistungen dem Gegner nach oben hin anpassen zu können. Gegen ein selbstbewusstes und defensivstarkes Betis rechnen wir zwar mit einem Geduldsspiel, aber letztlich schon mit drei Punkten für die Königlichen.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1,42 MobileBet.de (100% bis zu 100€)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo