Real Madrid – Atletico Madrid Tipp 12.12.2021

Bereits acht Punkt Vorsprung weist Real Madrid vor dem 17. Spieltag der La Liga auf den zweitplatzierten FC Sevilla auf und befindet sich damit auf dem besten Weg zur Meisterschaft.

Atletico Madrid freilich würde am Sonntag, 12. Dezember 2021 (Anstoß: 21 Uhr), gerne zum Stolperstein werden – und sollte trotz eines Nachholspiels in der Hinterhand angesichts von sogar zehn Punkten Rückstand auf Real im Stadtduell besser nicht verlieren, soll die Mission Titelverteidigung halbwegs realistisch bleiben.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Sieg Real Madrid
Quote 2,05
Wettanbieter Sportingbet
Bonus Bis zu 180€ Bonus!


Direktvergleich Real Madrid – Atletico Madrid

208 Pflichtspiele gab es bisher zwischen den beiden Stadtrivalen. Mit 105 Siegen hat Real Madrid über die Hälfte der bisherigen Vergleiche für sich entscheiden können, wohingegen für Atletico bei 51 Unentschieden nur 52 Erfolge zu Buche stehen. Zu Hause feierte Real bei 21 Remis und 16 Niederlagen 63 Siege.

zurück zum menü ↑

Formkurve Real Madrid

Mit einem 2:0-Sieg am Dienstag gegen Inter Mailand hat Real Madrid den Gruppensieg in der Champions League perfekt gemacht. Die peinliche 1:2-Pleite gegen Sheriff Tiraspol wurde mit fünf Siegen in den übrigen Partien der Gruppe, der außerdem Shakhtar Donezk angehörte, mehr als wettgemacht.

In der heimischen Liga erwischten die Königlichen mit 16 Punkten aus den ersten sechs Spielen einen starken Start und erlaubten sich nur eine kleine Schwächephase mit zwei nicht gewonnenen Spielen in Folge gegen den FC Villarreal (0:0) und bei Espanyol Barcelona (1:2), denen allerdings ein prestigeträchtiger 2:1-Sieg im Clasico beim FC Barcelona (2:1) folgte.

Anschließend ließ die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti zwar gegen CA Osasuna (0:0) nochmals Federn, doch dafür stehen aktuell sechs Dreier in Serie zu Buche: beim FC Elche (2:1), gegen Rayo Vallecano (2:1), beim FC Granada (4:1), gegen den FC Sevilla (2:1), gegen Athletic Bilbao (1:0) und bei Real Sociedad San Sebastian (2:0) präsentierte sich Real im Stile eines designierten Meisters.

Personalien Real Madrid

Während Daniel Ceballos und Gareth Bale weiterhin fehlen, besteht die große Hoffnung, dass Karim Benzema seine leichten Knieprobleme, die einen Einsatz gegen Inter verhindert haben, rechtzeitig auskuriert.

Der Franzose würde dann im Vergleich zum Dienstag Luka Jovic in der Sturmmitte ersetzen – in einer ansonsten möglicherweise unveränderten Elf.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Eder Militao, Alaba, Mendy – Modric, Casemiro, Kroos – Rodrygo, Benzema, Vinicius Junior

zurück zum menü ↑

Formkurve Atletico Madrid

Mit einem 3:1-Sieg beim FC Porto hat sich Atletico Madrid auf den letzten Drücker doch noch für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert, nachdem die Ausbeute aus den ersten fünf Spielen gegen Porto (0:0), den AC Mailand (3:2 auswärts, 1:2 zu Hause) und den FC Liverpool (2:3, 0:2) sicher nicht wie erhofft ausgefallen ist. In der Liga waren 14 Punkte aus den ersten sechs Partien ein guter Start, ehe bei Deportivo Alaves (1:2) erstmals gepatzt wurde.

Danach gelang zwar ein 2:0 gegen den FC Barcelona, doch bei drei Unentschieden sollte anschließend nur eines von vier Spielen gewonnen werden. Gegen CA Osasuna (1:0) und beim FC Cadiz (4:1) gelangen den Colchoneros zwar wieder zwei Siege, doch gegen RCD Mallorca (1:2) setzte es am vergangenen Wochenende eine ebenso späte wie mit Blick auf den Rückstand auf Real schmerzhafte zweite Saisonniederlage.

Personalien Atletico Madrid

Atletico muss voraussichtlich auf Luis Suarez verzichten, der in Porto unter Tränen schon in der Anfangsphase verletzt ausgewechselt werden musste. Weiterhin nicht dabei sind zudem mit José María Giménez und Stefan Savic zwei Stammverteidiger, sodass Trainer Diego Simeone in der letzten Reihe wieder improvisieren muss. Kieran Trippier und Ivan Saponjic komplettieren das durchaus gut gefüllte Lazarett.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Vrsaljko, Kondogbia, Hermoso – Llorente, Koke, de Paul, Carrasco – Lemar, Griezmann – Matheus Cunha

zurück zum menü ↑

Tipp

Den ganz großen Glanz versprüht Real Madrid zwar nur selten, doch mit einer Mischung aus Erfahrung und großer Qualität gehen die Königlichen dennoch in der Regel als Sieger vom Feld. Real wirkt aktuell auch Atletico einen Sprung vor aus und dürfte, wenngleich Stadtderbys ihren eigenen Charakter haben, die drei Punkte im Bernabeu-Stadion behalten.

Tipp: Sieg Real Madrid – 2.05 Sportingbet

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de