RCD Mallorca – Real Madrid Tipp 14.03.2022

Mit acht Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten FC Sevilla hält Real Madrid im Meisterschaftsrennen der spanischen La Liga alle Trümpfe in der Hand. Zum Abschluss des 28. Spieltages wollen die Königlichen am Montag, 14. März 2022 (Anstoß: 21 Uhr), ihr Polster im Spiel bei RCD Mallorca zumindest verteidigen.

Der Aufsteiger von der Ferieninsel liegt seinerseits nur zwei Zähler vor der Abstiegszone und könnte gegen Real jeden Bonuspunkt gut gebrauchen.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Sieg Real Madrid
Quote 1,53
Wettanbieter Bet365
Bonus 100€ WettCredits


Direktvergleich RCD Mallorca – Real Madrid

Nach 67 Duellen spricht die Bilanz sehr klar für Real Madrid, das bei 40 Siegen und zwölf Unentschieden nur 15 Mal gegen Mallorca verloren hat. Auf Mallorca siegten die Königlichen 15 Mal, kassierten bei acht Remis aber auch schon zehn Niederlagen.

Formkurve RCD Mallorca

Mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen hat sich RCD Mallorca nach dem direkten Wiederaufstieg in La Liga stark zurückgemeldet. Dieses hohe Niveau konnte der Inselklub indes wenig überraschend nicht halten und rutschte bis Weihnachten mit nur 13 Zählern aus den folgenden 15 Partien in der Tabelle rasch ab.

Im Jahr 2022 ging der Abwärtstrend mit drei Niederlagen gegen den FC Barcelona (0:1), bei UD Levante (0:2) und beim FC Villarreal (0:3) zunächst trotz zwischenzeitlich Erfolge in der Copa del Rey weiter. Nach dem Viertelfinal-Aus im Pokal bei Rayo Vallecano (0:1) gelangen aber in der Liga gegen den FC Cadiz (2:1) und gegen Athletic Bilbao (3:2) zwei enorm wichtige Siege.

Zuletzt allerdings verlor die Mannschaft von Trainer Luis Garcia bei Betis Sevilla (1:2), gegen den FC Valencia (0:1), gegen Real Sociedad San Sebastian (0:2) und bei Celta Vigo (3:4) vier Mal in Folge, womit die Tendenz abermals sehr gefährlich ist.

Personalien RCD Mallorca

Ersatztorwart Manolo Reina, der in Vigo auf der Ersatzbank Rot sah, fällt gesperrt aus, während Iñigo Ruiz de Galarreta verletzungsbedingt nach wie vor keine Option darstellt. Damit sind durchaus Optionen für den einen oder anderen Wechsel vorhanden.

Voraussichtliche Aufstellung: Sergio Rico – Gonzalez, Pablo Maffeo, Valjent, Raillo, Jaume Costa – Antonio Sanchez, Baba, Dani Rodriguez – Kubo, Muriqi

Formkurve Real Madrid

Auch wenn das Viertelfinale der Copa del Rey bei Athletic Bilbao mit 0:1 verloren und damit ein Titel definitiv verpasst wurde, hat Real Madrid alle Chancen auf eine historische Saison. Während die Supercoppa im Januar mit einem 3:2 im Halbfinale gegen den FC Barcelona und einem 2:0 im Endspiel gegen Bilbao bereits gewonnen wurde, gelang den Königlichen nun am Mittwoch nach einer 0:1-Hinspielniederlage mit einem 3:1-Heimsieg gegen Paris St. Germain noch der Einzug ins Viertelfinale der Champions League.

Und in der Meisterschaft liegt die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti ohnehin voll auf Kurs, obwohl der eigene Start ins neue Jahr mit acht Punkten aus fünf Spielen nicht ganz wie erhofft verlaufen ist. Die letzten drei Begegnungen gegen Deportivo Alaves (3:0), bei Rayo Vallecano (1:0) und gegen Real Sociedad San Sebastian (4:1) wurden aber wieder gewonnen, während Verfolger Sevilla Federn ließ. Unter dem Strich stehen bei nur zwei Niederlagen und sechs Unentschieden bereits 19 Siege auf der Habenseite – eine meisterliche Zwischenbilanz.

Personalien Real Madrid

Die gegen PSG gelbgesperrten Ferland Mendy und Casemiro kehren zurück und dürften auch beginnen. Weil auch ansonsten keine Ausfälle zu beklagen sind, ist eine leichte Rotation möglich. Denkbar etwa, dass der vergangene Woche angeschlagen ausgefallene Toni Kroos nochmal eine Pause erhält.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Eder Militao, Alaba, Mendy – Modric, Casemiro, Kroos – Asensio, Benzema, Vinicius Junior

Tipp

Das Weiterkommen in der Champions League dürfte Real Madrid weiteren Schwung verleihen. Zudem ist die Personalsituation wieder besser als am Mittwoch und Gegner Mallorca bei weitem nicht in Top-Form. Kurzum: alles spricht für einen Auswärtssieg.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1,53 bet365.de (das beste deutschsprachige Wettangebot mit den besten Promotionen für Bestandskunden)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo