Rayo Vallecano – Atletico Madrid Tipp 19.03.2022

Nur als Tabellenvierter gastiert Atletico Madrid am Samstag, 19. März 2022 (Anstoß: 21 Uhr), beim kleinen Stadtrivalen Rayo Vallecano, der als Tabellendreizehnter mit acht Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone noch den einen oder anderen Erfolg für den Klassenerhalt benötigt.

Atletico hat die Titelverteidigung bei 15 Punkten Rückstand auf Real Madrid längst abgehakt und muss sich darauf konzentrieren, die bei nur zwei Zählern Vorsprung auf den fünften Platz noch keineswegs sichere Qualifikation für die Champions League festzuzurren.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Sieg Athletico
Quote 2,00
Wettanbieter Bet365
Bonus 100€ WettCredits

Atletico Madrid

Diego Pablo Simeone Head coach Atletico de Madrid – Copyright: xRicardoxLarreinax

Direktvergleich Rayo Vallecano – Atletico Madrid

40 Mal trafen beide bisher aufeinander – mit einer recht einseitigen Bilanz. Denn 22 Siegen von Atletico Madrid stehen bei zehn Unentschieden nur acht Erfolge Rayos gegenüber. Im eigenen Stadion liest sich die Statistik aus Sicht von Rayo mit fünf Siegen, sechs Remis und acht Niederlagen indes schon freundlicher.

Formkurve Rayo Vallecano

Mit einem 1:1 gegen den FC Sevilla hat Rayo Vallecano am vergangenen Wochenende eine lange Pleitenserie beendet. Gegen Athletic Bilbao (0:1), bei Celta Vigo (0:2), gegen CA Osasuna (1:3), beim FC Elche (1:2), gegen Real Madrid (0:1) und beim FC Cadiz (0:2) hatte der Aufsteiger, der dennoch an Trainer Andoni Iraola festhielt, sechs Mal ijn Folge verloren. Umso wichtiger sind aus heutiger Sicht die starken 30 Punkte, die aus den 18 Spielen bis Weihnachten eingefahren worden sind.

Denn schon vor der erwähnten Pleitenserie hatte Rayo aus den beiden ersten Spielen im neuen Jahr bei Atletico Madrid (0:2) und gegen Betis Sevilla (1:1) nur einen von sechs möglichen Punkten geholt. Besser lief es für Rayo dafür in der Copa del Rey, in der mit Siegen bei CD Mirandes (1:0), beim FC Girona (2:1) und gegen RCD Mallorca (1:0) das Halbfinale erreicht wurde. Mit einer 1:2-Heimpleite und einem 1:1 im Rückspiel bei Betis Sevilla wurde das Endspiel dann aber verpasst.

Personalien Rayo Vallecano

Álvaro García und Isi Palazón kehren nach verbüßter Gelbsperre zurück, müssen aber nicht zwingend direkt wieder beginnen. Nach dem ordentlichen Auftritte gegen Sevilla ist vielmehr auch eine unveränderte Startelf denkbar. Weiter nicht dabei sind Martín Merquelanz und Esteban Ariel Saveljich, während bei Radamel Falcao und Unai Lopez noch Hoffnung besteht.

Voraussichtliche Aufstellung: Dimitrievski – Balliu, Catena, Suarez, Fran Garcia – Comesana, Valentin – Nteka, Trejo, Bebe  Guardiola

Formkurve Atletico Madrid

Mit dem 1:0-Sieg am Dienstag bei Manchester United ist Atletico Madrid drei Wochen nach einem 1:1 im Hinspiel ins Viertelfinale der Champions League eingezogen und hat damit zumindest noch eine Titelchance. In der Copa del Rey dagegen sind die Colchoneros im Achtelfinale bei Real Sociedad San Sebastian (0:2) gescheitert und in der Supercopa ging bereits das Halbfinale gegen Athletic Bilbao (1:2) verloren.

In der Liga muss die Mannschaft von Trainer Diego Simeone selbst um eine Top-Vier-Platzierung bangen. Nicht zuletzt deshalb, weil elf Siege, sechs Unentschieden und sieben Niederlagen nach 24 Runden keine meisterliche Zwischenbilanz wahren. Seitdem aber feierte Atletico bei CA Osasuna (3:0), gegen Celta Vigo (2:0), bei Betis Sevilla (3:1) und gegen den FC Cadiz (2:1) vier Siege in Folge.

Personalien Atletico Madrid

Der gegen Cadiz kurz nach seiner Einwechslung vom Platz gestellte Youngster Javi Serrano fällt gesperrt aus, während Sime Vrsaljko, Daniel Wass, Thomas Lemar und Matheus Cunha weiterhin verletzungsbedingt passen müssen. Der in Manchester rotgesperrte Yannick Carrasco fehlt in der Liga wegen einer Gelbsperre.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Savic, Gimenez, Reinildo – Herrera – Llorente, de Paul, Koke, Renan Lodi – Griezmann, Joao Felix

Tipp

Auch wenn Rayo mit dem Remis gegen Sevilla etwas Selbstvertrauen getankt hat, liegt die Favoritenrolle klar auf Seiten von Atletico, das zwar wie gewohnt spielerisch nur selten glänzt, aber aktuell ergebnistechnisch wieder einen Lauf hat.

Tipp: Sieg Atletico Madrid – 2,00 bet365.de (das beste deutschsprachige Wettangebot mit den besten Promotionen für Bestandskunden)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo