FC Villarreal – FC Barcelona Tipp 05.07.2020

FC Villarreal – FC Barcelona Tipp 05.07.2020
FC Villarreal – FC Barcelona Tipp 05.07.2020

Tipp: Doppelchance 1/X - 2,15 WilliamHill

Der FC Barcelona befindet sich vor den finalen fünf Spieltagen in der spanischen Primera Division in der Rolle des Jägers von Real Madrid. Nach bereits drei nicht gewonnenen Spielen seit der Corona-Pause stehen die Katalanen am Sonntag, 5. Juli 2020 (Anstoß: 22 Uhr) beim FC Villarreal unter Druck und dürfen nicht erneut Federn lassen, soll die Titelverteidigung nicht in weite Ferne rücken. Villarreal indes zählt zu den formstärksten Teams und hat bei nur noch drei Punkten Rückstand die Champions League ins Visier genommen.

Direktvergleich FC Villarreal – FC Barcelona

43 Mal standen sich beide Vereine bisher gegenüber. Bei 25 Siegen des FC Barcelona und zehn Unentschieden konnte Villarreal dabei nur acht Erfolge für sich verbuchen. Fünf davon feierte Villarreal zu Hause, wo die Bilanz des gelben U-Bootes bei sechs Remis und zehn Niederlagen freilich dennoch klar negativ ausfällt.

Formkurve FC Villarreal

Mit elf Siegen, fünf Unentschieden und elf Niederlagen hatte der FC Villarreal zur Corona-Pause eine ausgeglichene Bilanz, mit der das gelbe U-Boot auf Rang acht lag. Da die letzten drei Spiele Ende Februar und Anfang März alle verloren wurden, kam der Shutdown für Villarreal nicht ganz ungelegen. Die Unterbrechung hat die Mannschaft von Trainer Javier Calleja dann offenkundig genutzt, um an den richtigen Stellschrauben zu drehen.

Denn seit dem Re-Start eilt Villarreal von Erfolg zu Erfolg. Die ersten drei Partien nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs wurden bei Celta Vigo, gegen RCD Mallorca und beim FC Granada allesamt mit 1:0 gewonnen. Vom FC Sevilla trennten sich Gerard Moreno & Co. dann mit 2:2, um anschließend gegen den FC Valencia und bei Betis Sevilla zwei Mal mit 2:0 zu gewinnen. 16 von 18 möglichen Punkten aus den letzten sechs Spielen sind so ein deutliches Zeichen für die aktuelle Top-Form Villarreals.

Personalien FC Villarreal

Bis auf Ramiro Funes Mori sind voraussichtlich alle Mann an Bord. Der Kader bietet dabei einige Möglichkeiten zur Rotation. So könnte Paco Alcacer gegen seinen Ex-Klub von Beginn an stürmen.

Voraussichtliche Aufstellung: Sergio Asenjo – Ruben Pena, Raul Albiol, Pau, Alberto Moreno – Moi Gomez, Manu Trigueros, Anguissa, Chukwueze – Gerard, Paco Alcacer

Formkurve FC Barcelona

Zwei Punkte Vorsprung auf Real Madrid waren für den FC Barcelona in der Corona-Pause zwar keine überragende, aber doch eine sehr gute Ausgangsposition im Titelrennen. Diese allerdings haben die Katalanen seit dem Re-Start verspielt. Die ersten beiden Partien bei RCD Mallorca (4:0) und gegen CD Leganes (2:0) wurden zwar gewonnen, doch beim FC Sevilla reichte es dann bereits nur zu einem 0:0. Und nach dem folgenden 1:0-Erfolg über Athletic Bilbao blieb Barca zuletzt sogar zwei Mal sieglos.

Bei Celta Vigo (2:2) und nun am Dienstag gegen Atletico Madrid (2:2) reichten jeweils zwei Führungen nicht zum erhofften Dreier. Dass insbesondere während und nach dem Spiel in Vigo Differenzen zwischen Teilen der Mannschaft um die Stars Lionel Messi und Luis Suarez und dem erst im Januar installierten Trainer Quique Setien nicht zu übersehen waren, lässt in Kombination mit den letzten Punktverlusten Zweifel an einem erfolgreichen Saisonende aufkommen. Dazu freilich besteht auch in der Champions League noch die Möglichkeit, wobei nach dem 1:1 im Achtelfinal-Hinspiel beim SSC Neapel erst einmal die Runde der letzten Acht erreicht werden muss.

Personalien FC Barcelona

Bis auf Ousmane Dembele und Frenkie de Jong sind voraussichtlich alle Mann an Bord. Personelle Veränderungen im Vergleich zum Remis gegen Atletico sind denkbar. Sergi Roberto, nach überstandener Verletzungspause am Dienstag nur eingewechselt, könnte so ein Thema für die Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Nelson Semedo, Piqué, Lenglet, Jordi Alba – Vidal, Busquets, Riqui Puig – Messi, Suarez, Griezmann

Tipp und Fazit

Während es beim FC Barcelona in einigen Bereichen hakt, befindet sich Villarreal in exzellenter Verfassung. Damit ist es dem gelben U-Boot auch zuzutrauen, Barca zu bezwingen, wobei die individuelle Klasse der Katalanen zumindest für einen Punkt reichen könnte.

Unser Tipp: Doppelchance 1/X

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de