FC Sevilla – Real Madrid Tipp 17.04.2022

Der Spitzenreiter ist zu Gast beim Tabellendritten. Am Sonntag, 17. April 2022 (Anstoß: 21 Uhr), kann und will Real Madrid einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft machen, die angesichts von zwölf Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten FC Barcelona als auch auf den FC Sevilla auf Rang drei normalerweise nicht mehr in Gefahr geraten sollte.

Sevilla muss unterdessen bei lediglich vier Zählern Distanz auf Rang fünf, der nicht mehr für die angestrebte Champions-League-Qualifikation reichen würde, den Blick schon intensiver nach hinten richten.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Doppelchance 1/X
Quote 1,55
Wettanbieter Bet3000
Bonus 100€ Bonus & keine Wettsteuer


Direktvergleich FC Sevilla – Real Madrid

Schon 170 Mal trafen beide Vereine bisher in Pflichtspielen aufeinander. Mit 93 Siegen bringt es Real Madrid dabei auf die deutlich bessere Bilanz, während für den FC Sevilla bei 29 Unentschieden nur 48 Erfolge notiert sind. In Sevilla stehen 37 Heimsiegen bei 17 Remis allerdings nur 27 Auswärtserfolge der Königlichen gegenüber.

Formkurve FC Sevilla

Sich schon mehrere Wochen vor dem Saisonende komplett auf die Liga konzentrieren können, ist beim FC Sevilla keineswegs üblich. Doch nachdem auf das Achtelfinal-Aus in der Copa del Rey bei Betis Sevilla (1:2) das Aus im Achtelfinale der Europa League gegen West Ham United (1:0 zu Hause, 0:2 n.V. auswärts) gefolgt ist, muss die Mannschaft von Trainer Julen Lopetegui den Fokus auf die Sicherung der Champions-League-Qualifikation richten.

Dabei ist am vergangenen Wochenende mit dem 4:2-Heimsieg gegen den FC Granada wieder ein wichtiger Schritt gelungen. Zuvor war Sevilla nach einem 2:1-Sieg im Ligaderby gegen Betis Sevilla Ende Februar vier Mal sieglos geblieben. Auf Unentschieden bei Deportivo Alaves (0:0), bei Rayo Vallecano (1:1) und gegen Real Sociedad San Sebastian (0:0) war eine 0:1-Niederlage beim FC Barcelona gefolgt.

Trotz des Sieges über Granada fällt die Bilanz der bisherigen Rückrunde mit 19 Punkten aus zwölf Spielen deutlich schwächer aus als die Ausbeute der Hinserie, an deren Ende 41 Punkte aus 19 Spielen standen.

Personalien FC Sevilla

Mit Thomas Delaney und Fernando fallen zwei defensive Mittelfeldspieler weiterhin aus. Auch für Marcos Acuña, Suso, Karim Rekik und Gonzalo Montiel kommt die Partie mutmaßlich zu früh, sicherlich aber ein Einsatz von Beginn an. Die vergangene Woche als Joker erfolgreichen Rafa Mir und Papu Gomez dürfen dafür auf die erste Elf hoffen.

Voraussichtliche Aufstellung: Bono – Jesus Navas, Koundé, Diego Carlos, Augustinsson – Jordan, Rakitic – Ocampos, Martial, Corona – En-Nesyri

Formkurve Real Madrid

Beinahe wäre der Traum vom Gewinn der Champions League am Dienstagabend für Real Madrid geplatzt. Mit einem scheinbar komfortablen 3:1-Auswärtssieg aus dem Hinspiel in die Partie gegen den FC Chelsea gegangen, sahen sich die Königlichen plötzlich mit einem 0:3-Rückstand konfrontiert, schafften es letztlich aber in die Verlängerung und darin den entscheidenden Treffer zum 2:3.

Nach dem Viertelfinal-Aus in der Copa del Rey bei Athletic Bilbao (0:1) bleibt mit dem erreichten Halbfinale somit noch die Chance auf zwei weitere Titel neben  der im Januar gewonnen Supercopa. In der Liga legte Real mit 43 Punkten aus den 19 Spielen der Hinrunde den Grundstein für die Meisterschaft und gewann nach einem eher mageren Start ins neue Jahr mit acht Punkten aus fünf Partien zuletzt sechs von sieben Spielen.

In diese Phase fiel indes auch ein herbes 0:4 im Clasico gegen den FC Barcelona. Dieses aber konterte die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti mit dem Weiterkommen in der Champions League sowie Siegen bei Celta Vigo (2:1) und gegen den FC Getafe (2:0).

Personalien Real Madrid

Casemiro fällt nach der zehnten gelben Karte gegen Getafe gesperrt aus und dürfte von Eduardo Camavinga vertreten werden. Zurück ist dafür der in der Champions League gesperrte Eder Militao. Bis auf den schon länger fehlenden Eden Hazard und den coronapositiven Jesus Vallejo sind ansonsten keine weiteren Ausfälle zu beklagen.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Eder Militao, Alaba, Mendy – Modric, Camavinga, Kroos – Fede Valverde, Benzema, Vinicius Junior

Tipp

Der FC Sevilla ist nicht grundlos im eigenen Stadion noch ungeschlagen und wird auch Real Madrid einen heißen Tanz bereiten. Wegen der Heimstärke Sevilla und weil die Königlichen intensive 120 Minuten gegen Chelsea in den Knochen haben, glauben wir nicht an einen Auswärtssieg, sondern an mindestens einen Punkt für die Gastgeber.

Tipp: Doppelchance 1/X – 1,55 bet3000.de (keine Wettsteuer und sehr starke Quoten)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo