FC Sevilla – FC Barcelona Tipp 27.02.2021

Vier Tage vor dem Halbfinal-Rückspiel in der Copa del Rey im Camp Nou stehen sich der FC Sevilla und der FC Barcelona auch im Rahmen des 25. Spieltages der Primera Division gegenüber. Barca ist am Mittwoch mit einem Sieg im Nachholspiel gegen den FC Elche (3:0) wieder an Sevilla vorbeigezogen und geht am Samstag, 27. Februar 2021 (Anstoß: 16.15 Uhr), als Tabellendritter ins Duell bei den viertplatzierten Andalusiern. Bei fünf bzw. sieben Punkten Rückstand auf Platz eins haben beide Teams auch noch die Meisterschaft im Blick, dürfen dafür aber erst einmal nicht patzen.

Direktvergleich FC Sevilla – FC Barcelona

Das 2:0 im Halbfinal-Hinspiel der Copa del Rey am 10. Februar war im 174. Vergleich der 41. Sieg für den FC Sevilla. Für den FC Barcelona sind unterdessen bei 37 Unentschieden schon 96 Erfolge notiert. In Sevilla allerdings feierten die Katalanen nur 27 Siege und verloren bei 24 Unentschieden schon 33 Mal.

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Sevilla

Der FC Sevilla hat einen sehr durchwachsenen Saisonstart mit nur sieben Punkten aus den ersten sechs Spielen längst vergessen lassen. Vor allem im Jahr 2021 sind die Andalusier in überragender Verfassung unterwegs. So folgten auf eine 0:2-Niederlage am 12. Januar bei Atletico Madrid in der Liga inzwischen sechs Siege in Folge, zuletzt am Montag ein 2:0 bei CA Osasuna. Der Erfolg in Osasuna war auch eine starke Antwort auf die zuvor erlittene 2:3-Niederlage im Achtelfinale der Champions League gegen Borussia Dortmund, vor der wettbewerbsübergreifend sogar neun Mal in Serie gewonnen worden war mit am Ende sieben Zu-Null-Spielen am Stück.

In dieser Phase gelangen auch der Einzug ins Halbfinale der Copa del Rey und dann der 2:0-Heimsieg gegen Barca. Die Hoffnung, dass die Pleite gegen Dortmund ein Ausrutscher war, ist angesichts der ansonsten sehr stabilen Auftritte groß und soll schon beim erneuten Duell mit den Katalanen neue Nahrung erhalten.

zurück zum menü ↑

Personalien FC Sevilla

Mit Marcus Acuna und Lucas Ocampos fallen zwei Stammkräfte voraussichtlich weiter aus. Angesichts der aktuell hohen Belastung dürfte Trainer Julen Lopetegui seinen Kader wieder nutzen, um den einen oder anderen frischen Spieler zu bringen.

Voraussichtliche Aufstellung: Bono – Jesus Navas, Koundé, Diego Carlos, Escudero – Jordan, Fernando, Rakitic – Suso, de Jong, Gomez

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Barcelona

Dem FC Barcelona droht eine erneute herbe Enttäuschung in Form einer Saison ohne Titel. Während in der Champions League die 1:4-Heimniederlage im Achtelfinal-Hinspiel gegen Paris St. Germain kaum noch zu reparieren sein dürfte, wird es auch in der Copa del Rey nach dem 0:2 im Hinspiel in Sevilla schwer, noch die Wende zu schaffen. Die Supercopa haben die Katalanen durch eine 2:3-Finalpleite gegen Athletic Bilbao bereits vergeigt und auch in der Liga könnte die Lage besser sein. Vor allem deshalb, weil der Start mit nur 14 Punkten aus den ersten zehn Spielen ziemlich in den Sand gesetzt wurde.

Danach gelangen Lionel Messi und Co. zwar in 13 ungeschlagenen Spielen am Stück zehn Siege und zwei Unentschieden, doch längst nicht immer konnte Barca dabei auch überzeugen. Und nach zuvor sieben Siegen in Serie war das 1:1 am vergangenen Sonntag zu Hause gegen den FC Cadiz auch ein empfindlicher Rückschlag. Dafür aber gelang am Mittwoch im Nachholspiel gegen den FC Elche ein klares 3:0.

zurück zum menü ↑

Personalien FC Barcelona

Mit Ronald Araujo, Ansu Fati, Sergi Roberto und Philippe Coutinho muss der FC Barcelona weiterhin auf vier Spieler verzichten, die dem Team allesamt gut zu Gesicht stünden. Ansonsten kann Trainer Ronald Koeman aber seine derzeit beste Elf aufbieten, wobei eine gewisse Rotation gegenüber Mittwoch möglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Mingueza, Piqué, Lenglet, Jordi Alba – de Jong, Busquets – Pedri – Dembelé, Messi, Griezmann

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 3,20 3,50 2,20
bet365 Erfahrungen 3,20 3,50 2,20
Bet-at-home Test 3,20 3,45 2,18

zurück zum menü ↑

Tipp

Abgesehen vom Patzer gegen Borussia Dortmund ist der FC Sevilla in starker Form. Vom FC Barcelona lässt sich dies mit Blick auf die letzten Leistungen gegen stärkere Gegner nur bedingt behaupten. Präsentieren sich die Katalanen im Vergleich zum Pokal-Duell nicht deutlich verbessert, setzt es in Sevilla die nächste Pleite.

Tipp: Sieg FC Sevilla – 3,20 Interwetten

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Sportwette.de