FC Sevilla – Atletico Madrid Tipp 18.12.2021

Real Madrid ist dem Rest der La Liga zwar schon enteilt, doch im Schatten der Königlichen entwickelt sich ein spannendes Rennen um die übrigen Plätze in der Champions League – und vielleicht doch auch noch um die Rolle des ersten Real-Verfolgers.

Aktuell hat diese der FC Sevilla inne, der nun am Samstag, 18. Dezember 2021 (Anstoß: 21 Uhr), auf das mit fünf Punkten weniger viertplatzierte Atletico Madrid trifft. Im Vergleich zu Spitzenreiter Real, der bereits acht Zähler vor Sevilla liegt, haben beide Teams ein Spiel weniger absolviert und damit zumindest noch einen kleinen Trumpf in der Hinterhand.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Unentschieden
Quote 3,00
Wettanbieter Interwetten
Bonus 100% bis zu 200€


Direktvergleich FC Sevilla – Atletico Madrid

Schon 171 Mal standen sich beide Vereine gegenüber. Mit 64 Siegen weist Atletico Madrid die etwas bessere Bilanz auf, während es Sevilla bei 54 Unentschieden “nur“ auf 53 Erfolge bringt. In Sevilla indes siegte Atletico erst 16 Mal und fuhr bei 33 Remis schon in 36 Fällen als Verlierer nach Hause.

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Sevilla

In der Champions League hat es für den FC Sevilla letztlich nur zum dritten Platz gereicht. Nach drei Unentschieden zum Auftakt gegen Red Bull Salzburg (1:1), beim VfL Wolfsburg (1:1) und bei Lille OSC (0:0) waren bei einem zwischenzeitlichen Heimsieg gegen Wolfsburg (2:0) die Niederlagen gegen Lille (1:2) und in Salzburg (0:1) letztlich entscheidend für das Aus in der Königsklasse.

In der heimischen Liga läuft es dagegen besser. 14 Punkte aus den ersten sechs Spielen waren schon ein richtig guter Start, dem zwar dann beim FC Granada (0:1) eine erste Niederlage folgte, die die Mannschaft von Trainer Julen Lopetegui aber wiederum mit 14 Zählern aus den sechs Spielen bei Celta Vigo (1:0), gegen UD Levante (5:3), bei RCD Mallorca (1:1), gegen CA Osasuna (2:0), bei Betis Sevilla (2:0) und gegen Deportivo Alaves (2:2) beantwortete. Das Top-Spiel bei Real Madrid allerdings verloren die Andalusier anschließend mit 1:2.

Gegen den FC Villarreal und bei Athletic Bilbao wurden dafür zwei knappe 1:0-Siege eingefahren und mit unerwartet mühsamen Erfolgen beim FC Cordoba (1:0) sowie nun am Mittwoch nach Elfmeterschießen bei CE Andratx die dritte Runde in der Copa del Rey erreicht.

Personalien FC Sevilla

Nach der größeren Rotation im Pokal dürfte weitgehend die Elf beginnen, die in Bilbao gewonnen hat. Fernando allerdings muss gelbgesperrt ersetzt werden, mutmaßlich durch Joan Jordan. Gerade in der Offensive ist die Auswahl aufgrund der weiterhin fehlenden Youssef En-Nesyri, Suso und Erik Lamela indes eher überschaubar. Außerdem nicht dabei ist Jesus Navas.

Voraussichtliche Aufstellung: Bono – Montiel, Koundé, Diego Carlos, Augustinsson – Jordan, Delaney – Oscar, Gomez, Oliver – Rafa Mir

zurück zum menü ↑

Formkurve Atletico Madrid

Atletico Madrid hat in den vergangenen Tagen ein Wechselbad der Gefühle durchlebt. Zunächst war die Freude bei den Colchoneros groß, als mit einem 3:1-Sieg beim FC Porto am letzten Spieltag der Champions League nach zuvor enttäuschenden vier Punkten aus den Spielen zu Hause gegen Porto (0:0) sowie gegen den AC Mailand (3:2 auswärts, 1:2 zu Hause) und den FC Liverpool (2:3, 0:2) doch noch der Sprung ins Achtelfinale geglückt ist.

Dann aber kassierte die Mannschaft von Trainer Diego Simeone am Sonntag bei Real Madrid eine ebenso verdiente wie bittere 0:2-Niederlage, nach der sich aufgrund der weiter angewachsenen Rückstandes praktisch jeder Gedanke an die Titelverteidigung verbietet. Die Niederlage gegen die Königlichen freilich passt zu einer nach guten 14 Punkten aus den ersten sechs Spielen (2,33 im Schnitt) unverkennbar negativen Tendenz.

Seitdem kamen aus zehn Begegnungen nur noch 15 Zähler hinzu (1,50 im Schnitt). Inklusive der überraschenden Pleite im letzten Heimspiel gegen RCD Mallorca (1:2) ist Atletico in der Liga sogar zwei Mal in Folge punktlos geblieben.

Personalien Atletico Madrid

Luis Suarez, der im Stadtderby angeschlagen nur eingewechselt wurde, ist ein Kandidat für die erste Elf, wohingegen neben Ergänzungsstürmer Ivan Saponjic und Rechtsverteidiger Sime Vrsaljko auch die Innenverteidiger José María Giménez und Stefan Savic weiterhin fehlen.

Möglich sind nach der Pleite bei Real mehrere Änderungen. Unter anderem dürfen Joao Felix und Thomas Lemar auf eine Chance hoffen.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Felipe, Kondogbia, Hermoso – Koke – Llorente, de Paul, Lemar, Carrasco – Suarez, Griezmann

zurück zum menü ↑

Tipp

Sevilla ist im Moment zwar in der besseren Form, hat aber gerade offensiv mit Personalproblemen zu kämpfen. Atletico ist zudem in Top-Spielen immer zu großen Leistungen in der Lage. Wir trauen den Colchoneros deshalb auch in Sevilla zumindest einen Teilerfolg zu.

Tipp: Unentschieden – 3,00 Interwetten

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de