FC Sevilla – Atletico Madrid Tipp 04.04.2021

Noch führt Atletico Madrid die Tabelle der Primera Division an, doch zehn Spieltage vor Schluss beträgt der Vorsprung der Colchoneros auf den FC Barcelona und Real Madrid nur noch vier bzw. sechs Punkte. Am Sonntag, 4. April 2021 (Anstoß: 21 Uhr), hat Atletico überdies beim Tabellenvierten FC Sevilla eine schwere Aufgabe vor der Brust.

Die Andalusier haben zwar ein sattes Polster von zehn Zählern auf Rang fünf, würden die angepeilte Champions-League-Qualifikation aber dennoch gerne so früh wie möglich perfekt machen.

Direktvergleich FC Sevilla – Atletico Madrid

Schon 170 Mal standen sich die beiden Top-Klubs gegenüber. Mit 64 Siegen hat Atletico Madrid dabei die etwas bessere Bilanz, während es Sevilla bei 54 Unentschieden auf 52 Erfolge bringt. In Sevilla allerdings sprechen 35 Heimsiege bei 33 Remis und nur 16 Auswärtserfolge Atleticos indes recht klar für die Gastgeber.

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Sevilla

In den Wochen vor der Länderspielpause hat der FC Sevilla gleich mehrere herbe Enttäuschungen wegstecken müssen. Just auf eine sehr erfolgreiche Phase mit wettbewerbsübergreifend neun Siegen  in Folge, davon acht ohne Gegentor, verloren die Andalusier das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Borussia Dortmund zu Hause mit 2:3. Danach gelang zwar bei CA Osasuna zunächst wieder ein 2:0-Erfolg, doch gegen den FC Barcelona wurde dann nicht nur in der Liga mit 0:2 verloren, sondern auch im Halbfinal-Rückspiel der Copa del Rey. Nach einem 2:0-Heimsieg bedeutete ein 0:3 nach Verlängerung in Katalonien das Aus.

Wohl davon noch mitgenommen verlor Sevilla auch beim FC Elche mit 1:2 und musste dann trotz eines 2:2 in Dortmund in der Königsklasse die Segel streichen. Anschließend aber wurde das Derby gegen Betis Sevilla (1:0) ebenso gewonnen wie das Nachholspiel und schnelle Wiedersehen gegen Elche (2:0). Bei Real Valladolid reichte es zuletzt indes nur zum einem 1:1, wobei Torhüter Bono erst in der Nachspielzeit den Ausgleich markierte.

Personalien FC Sevilla

Meldet sich der zuletzt angeschlagen fehlende Aleix Vidal zurück, steht voraussichtlich der gesamte Kader zur Verfügung. Trainer Julen Lopetegui besitzt damit einige Optionen, um auf die enttäuschende Vorstellung vor der Länderspielpause in Valladolid zu reagieren.

Voraussichtliche Aufstellung: Bono – Jesus Navas, Koundé, Diego Carlos, Acuna – Jordan, Gudelj, Oliver – Suso, En-Nesyri, Ocampos

zurück zum menü ↑

Formkurve Atletico Madrid

Nachdem in der Copa del Rey Drittligist UE Cornella (0:1) überraschend schon in der dritten Runde Endstation war, musste Atletico Madrid mit dem Aus in der Champions League gegen den FC Chelsea (0:1 und 0:2) bereits einen zweiten Titel abhaken. Dafür aber befinden sich die Colchoneros in der Primera Division weiterhin in der Pole Position, wenngleich der Vorsprung schon komfortabler war.

Insbesondere, als im Dezember und Januar acht Siege am Stück gelungen sind. Gegen Celta Vigo (2:2), beim FC Granada (2:1) und zwei Mal gegen UD Levante (1:1 auswärts, 0:2 zu Hause) reichte es dann allerdings nur zu fünf von zwölf möglichen Punkten. Danach wurde zwar beim FC Villarreal (2:0) gewonnen, im Derby gegen Real Madrid wegen eines kurz vor Schluss kassierten Gegentores zum 1:1-Endstand aber ein Big-Point verpasst.

Dafür wurde im Nachholspiel gegen Athletic Bilbao (2:1) dreifach gepunktet und nach einem 0:0 beim FC Getafe vor der Länderspielpause auch Deportivo Alaves (1:0) bezwungen.

Personalien Atletico Madrid

Bis auf Yannick Ferreira-Carrasco, der ohnehin gelbgesperrt wäre und an einer Muskelverletzung laboriert, kann Trainer Diego Simeone personell voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen und seine Top-Elf aufbieten.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Savic, Gimenez, Hermoso – Koke – Trippier, Llorente, Lemar, Renan Lodi – Correa, Suarez

zurück zum menü ↑

Quoten

Ein sehr interessanter Verlauf bei den Quoten. Hier wurden die Gastgeber etwas stärker gesehen am Anfang mit einer 2,65, doch die Quoten gingen danach bis auf eine 2,90 hoch bei einigen Wettanbietern. Inzwischen haben sie sich eingependelt bei ca. 2,85, aber es zeigt, dass Sportwetter vermutlich stark anhand der Tabellenposition gewettet haben, wo die Gäste deutlich besser dastehen.

Bei den Torschützen bleibt Oldie Luis Suarez die größte Gefahr, denn seine Quote für ein Tor im Spiel übersteigt nirgendwo die 2,75. Man geht hier aber grundsätzlich davon aus, dass die Atletico Defensive eh das Spiel dominiert. Für ein „unter 2,5 Tore“ gibt es eine mickrige 1,50.

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test Erfahrungen 2,85 3,00 2,70
bet365 Erfahrungen Erfahrungen 2,90 3,00 2,70
Bet-at-home Test Erfahrungen 2,80 2,95 2,65

zurück zum menü ↑

Tipp

Beide Mannschaften waren vor der Länderspielpause ein gutes Stück von ihrer Top-Form entfernt. Das direkte Duell erachten wir deshalb als recht offen, wären indes nicht überrascht, wenn beiden wiederholt der letzte Punch fehlen und die Partie ohne Sieger enden würde.

Tipp: Unentschieden – 3,10 Betway (jetzt auch mit deutscher Lizenz)

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Sportwette.de