FC Barcelona – Real Madrid Tipp 24.10.2020

FC Barcelona – Real Madrid Tipp 24.10.2020
FC Barcelona – Real Madrid Tipp 24.10.2020

Tipp: Sieg Barcelona - 2,05 Betsson

Der Clasico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid ist nach wie vor das wohl größte Spiel im weltweiten Vereinsfußball. Am siebten Spieltag der Primera Division erwartet Barca am Samstag, 24. Oktober 2020 (Anstoß: 16 Uhr), den Erzrivalen aus der Hauptstadt indes nur zum Duell Neunter gegen Dritter – was freilich auch daran liegt, dass beide Vereine aufgrund eines verspäteten Saisonstarts mit zwei Partien bzw. einem Spiel in Rückstand sind.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test2,053,503,50
Betsson Erfahrungen2,053,753,50
Unibet Test2,043,753,55

zurück zur Auswahl ↑

Direktvergleich

Nach 244 Pflichtspielen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen komplett ausgeglichen. Bei 52 Unentschieden können Barcelona und Real Madrid auf jeweils 96 Siege zurückblicken. In Barcelona allerdings liest sich die Statistik mit 64 Heimsiegen bei 27 Remis und nur 27 Auswärtserfolgen der Königlichen deutlich einseitiger.

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve FC Barcelona

Am Ende war das Ergebnis deutlich, doch rund lief es für den FC Barcelona zunächst auch zum Auftakt der Champions League gegen Ferencvaros Budapest nicht. Gegen den ungarischen Underdog tat sich Barca im ersten Königsklassen-Auftritt seit dem 2:8-Debakel im August gegen den FC Bayern München anfänglich schwer, bevor letztlich noch ein 5:1-Sieg herausgeschossen wurde.

Zumindest etwas ist damit die Wiedergutmachung für die am Samstag zuvor erlittene 0:1-Niederlage beim FC Getafe gelungen. In Getafe ließ Barca in der Liga schon zum zweiten Mal in Folge Federn. Nach einer wegen der langen Vorsaison kurzen Vorbereitung weckte der 4:0-Sieg bei der Pflichtspielpremiere von Trainer Ronald Koeman gegen den FC Villarreal Hoffnungen auf ein neues Barca, die mit dem 3:0-Sieg bei Celta Vigo weitere Nahrung erhielten. Schon beim 1:1 danach gegen den FC Sevilla offenbarte Barca aber einige Probleme in Defensive und Offensive, die an die titellose Vorsaison erinnerten.

Selbst eine Niederlage gegen den amtierenden Europa-League-Sieger war möglich. Gegen Real Madrid muss in jedem Fall eine Steigerung im Vergleich zu den letzten Partien her, soll es kein böses Erwachen geben.

Personalien FC Barcelona

Für Stammkeeper Marc-Andre ter Stegen kommt der Clasico wohl doch noch zu früh. Selbiges droht wohl auch bei Jordi Alba und Samuel Umtiti, die sich wie der Keeper noch im Aufbautraining befinden. Der in der Champions League vom Platz gestellte Gerard Piqué ist derweil dabei.

Voraussichtliche Aufstellung: Neto – Sergi Roberto, Piqué, Lenglet, Dest – Busquets, de Jong – Griezmann, Coutinho, Ansu Fati – Messi

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Real Madrid

Mit einem starken Endspurt hat sich Real Madrid vergangene Saison die Meisterschaft gesichert, das Aus im Achtelfinale der Champions League gegen Manchester City aber nicht mehr abwenden können. In der neuen Saison läuft es für die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane, der abgesehen von Rückkehrer Martin Ödegaard keinen Neuzugang begrüßen konnte, noch nicht wieder rund.

In den ersten vier Ligaspielen bei Real Sociedad San Sebastian (0:0), bei Betis Sevilla (3:2), gegen Real Valladolid (1:0) und bei UD Levante (2:0) stimmten zwar die Ergebnisse, doch in Sachen Leistung blieb jeweils viel Luft nach oben. Noch mehr am vergangenen Wochenende, als zu Hause gegen Aufsteiger FC Cadiz völlig verdient mit 0:1 verloren wurde. Am Mittwoch schloss sich nun zum Auftakt der Champions League gegen Skakhtar Donezk (2:3) direkt die nächste Heimpleite an, womit im Vorfeld des Clasicos zumindest ein Anflug von Krisenstimmung vorhanden ist.

Personalien Real Madrid

Mit Daniel Carvajal und Álvaro Odriozola fallen beide Rechtsverteidiger weiterhin aus. Auch Martin Ödegaard und Eden Hazard sind weiter keine Optionen, wohingegen der gegen Donezk fehlende Sergio Ramos wieder dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Nacho, Varane, Sergio Ramos, Marcelo – Modric, Casemiro, Kroos – Vazquez, Benzema, Vinicius Junior

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

Beide Mannschaften stehen nach den letzten Ergebnissen und Leistungen unter Druck. Etwas gefestigter wirkt im Moment der FC Barcelona, der die Partie mit seiner starken Offensive für sich entscheiden könnte.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 2,05 Betsson

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de