FC Barcelona – Rayo Vallecano Tipp 13.08.2022

Am Samstag, 13. August 2022 (Anstoß: 21 Uhr), beginnt für den FC Barcelona die neue Saison der La Liga, an deren Ende die Katalanen nach drei Jahren hinter Atletico Madrid und zwei Mal Real Madrid endlich wieder den Titel feiern wollen. Zu Gast im Camp Nou ist Vorjahresaufsteiger Rayo Vallecano, der in der vergangenen Saison an Weihnachten noch Vierter war, dann aber bis auf Rang zwölf abgestürzt ist und nun mit dem Primärziel Klassenerhalt startet.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Sieg FC Barcelona
Quote 1,19
Wettanbieter MobileBet
Bonus 100% bis zu 100€


Direktvergleich FC Barcelona – Rayo Vallecano

39 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Mit 25 Siegen weist der FC Barcelona wenig überraschend die deutlich bessere Bilanz auf, während für Rayo bei acht Unentschieden nur sechs Erfolge notiert sind. Zu Hause feierte Barca 15 Siege und kassierte bei zwei Remis erst zwei Niederlagen.

Formkurve FC Barcelona

Einen Leistungsträger hat der FC Barcelona im Sommer nicht verloren, unter größten finanziellen Anstrengungen den Kader dafür aber enorm aufgerüstet. Jules Koundé und Andreas Christensen für die Defensive, Franck Kessié für das Mittelfeld sowie Raphinha und Robert Lewandowski für die Offensive wurden hinzugeholt, um nach enttäuschenden Jahren wieder ein Barca in alter Stärke zu Gesicht zu bekommen.

Die Vorbereitung ließ sich mit Spielen bei UE Olot (1:1) und bei Inter Miami (6:0) schon gut an, als gegen Real Madrid (1:0) ein erstes Ausrufezeichen gesetzt wurde. Von Juventus Turin trennte sich die Mannschaft von Trainer Xavi dann 2:2 und besiegte anschließend die New York Red Bulls mit 2:0. Die Generalprobe am vergangenen Sonntag im Kampf um die Joan-Gamper-Trophäe gegen die Pumas UNAM geriet mit einem deutlichen 6:0-Sieg überaus beeindruckend und dient der Konkurrenz als Warnung.

Personalien FC Barcelona

Der FC Barcelona ist nahezu frei von Personalsorgen und hat dementsprechend quer durch alle Mannschaftsteile Luxusprobleme. Mit Koundé, Raphinha und Lewandowski werden mindestens drei Neue in der Startelf erwartet, während Ferran Torres noch nicht wieder bei 100 Prozent ist und maximal Joker sein dürfte.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Sergi Roberto, Araujo, Koundé, Jordi Alba – Gavi, Busquets, Pedri – Dembelé, Lewandowski, Raphinha

Formkurve Rayo Vallecano

Mit einer 0:3-Niederlage Mitte Juli gegen den SC Freiburg hat die Vorbereitung für Rayo Vallecano alles andere als gut begonnen. Danach aber verlor die Mannschaft von Trainer Andoni Iraola kein weiteres Testspiel mehr. Gegen Sheffield Wednesday (2:0) wurde gewonnen und nach einem 2:2 gegen Birmingham City auch bei CD Leganes (2:1) gewonnen. Bemerkenswert war das folgende 1:1 gegen Manchester United, dem auch bei der Generalprobe ein Unentschieden folgte, ein 0:0 gegen Real Valladolid.

Wichtig ist für Rayo, nun gut in die Saison zu kommen. Eine ähnliche Hinserie wie die vergangene, als in 19 Spielen starke 30 Punkte eingefahren wurden, ist zwar nicht zu erwarten, doch eine Halbserie wie die Rückrunde sollte sich das Team aus dem Madrider Stadtteil auch nicht erlauben. Denn mit nur zwölf Zählern war Rayo in der Rückserie 2021/22 das schwächste Team der Liga und wäre in dieser Form ein klarer Abstiegskandidat.

Personalien Rayo Vallecano

Trainer Iraola hat voraussichtlich keine Ausfälle zu beklagen und damit Alternativen auf der einen oder anderen Position. Allerdings ist nicht unwahrscheinlich, dass die Elf das Vertrauen erhält, die zwei Wochen zuvor Manchester United ordentlich Paroli geboten hat – wenngleich die Red Devils nicht in Bestbesetzung aufliefen.

Voraussichtliche Aufstellung: Dimitrievski – Balliu, Mario Suarez, Catena, Fran Garcia – Unai Lopez, Ciss – Isi Palazon, Trejo, Alvaro Garcia – Falcao

Tipp

Der Auftritt des FC Barcelona bei der Generalprobe gegen die UNAM Pumas war beeindruckend und eine Ansage an die Konkurrenz. Mit den Katalanen dürfte generell in dieser Saison wieder zu rechnen sein und erst recht gegen ein Rayo, das im Vergleich zum Frühjahr deutlich zulegen muss. Selbst dann wird es im Camp Nou aber nicht zu Zählbarem reichen.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1,19 MobileBet.de (100% bis zu 100€)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo