FC Barcelona – FC Granada Tipp 20.09.2021

Zum Abschluss des fünften Spieltages der La Liga erwartet der FC Barcelona erst am Montag, 20. September 2021 (Anstoß: 21 Uhr), den FC Granada. Barca geht mit sieben Punkten ins Spiel, die angesichts von erst drei absolvierten Begegnungen eine gute Auftaktbilanz darstellen. Granada ist derweil nach vier Partien mit zwei Zählern noch sieglos und steht nun vor einer sicherlich nicht ganz leichten Aufgabe.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg Manchester United
📊 Quote: 1,81
Wettanbieter: Jackone
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich FC Barcelona – FC Granada

52 Mal standen sich beide Vereine bisher gegenüber und die Bilanz könnte kaum einseitiger ausfallen. Denn bei 41 Siegen des FC Barcelona sind für Granada neben vier Unentschieden nur sieben Erfolge notiert.

In Barcelona beendete Granada indes vergangene Saison eine Schreckensserie. Nachdem die ersten 24 Gastspiele im Camp Nou allesamt verloren worden sind, feierte Granada Ende April einen völlig überraschenden 2:1-Auswärtssieg.

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Barcelona

Der FC Barcelona befindet sich definitiv in einer der schwierigsten Situationen der Vereinsgeschichte. Zu einem Schuldenberg von rund 1,3 Milliarden Euro kam im Sommer ein personeller Aderlass mit Abgängen allen voran von Lionel Messi und Antoine Griezmann. Letzterer war anfänglich noch dabei, als Barca bis zur Länderspielpause aus den ersten drei Partien gegen Real Sociedad San Sebastian (4:2), bei Athletic Bilbao (1:1) und gegen den FC Getafe (2:1) gemessen an den abgesehen vom Auftaktspiel durchwachsenen Leistungen sehr gut punktete.

Am vergangenen Wochenende hatte die Mannschaft von Trainer Ronald Koeman dann frei, da die Partie beim FC Sevilla vom Verband wegen vieler südamerikanischer Nationalspieler in beiden Reihen verlegt wurde. Eigentlich ging Barca somit frisch und mit einem kleinen Vorteil ins Heimspiel zum Champions-League-Auftakt am Dienstag gegen den FC Bayern München. Nach einer enttäuschenden Vorstellung setzte es aus Sicht der Katalanen dann aber mit einer 0:3-Niederlage einen herben Nackenschlag.

Personalien FC Barcelona

Mit den verletzten bzw. im Aufbautraining befindlichen Martin Braithwaite, Sergio Agüero, Ansu Fati und Ousmane Dembélé fallen vier Offensivspieler aus, womit in den vorderen Reihen nicht mehr allzu viele Alternativen vorhanden sind. Dennoch könnte Trainer Koeman im Vergleich zur Pleite gegen die Bayern von der Dreierkette wieder abrücken und zum 4-3-3 zurückkehren.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Dest, Piqué, Garcia, Jordi Alba – F. de Jong, Busquets, Pedri – Demir, L. de Jong, Depay

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Granada

Seit dem Wiederaufstieg 2019 hatte der FC Granada nichts mit dem Abstiegskampf zu tun und landete nacheinander auf dem siebten und dem neunten Platz. Die Messlatte liegt damit hoch und dürfte nicht ganz einfach zu erreichen sein, obwohl auf dem Transfermarkt mehrere schmerzhafte Abgänge durch spannende Neuzugänge kompensiert werden konnten.

Neu ist auch Trainer Roberto Moreno, nachdem Erfolgscoach Diego Martinez seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wollte. Die neue Spielzeit hat für Granada mit Unentschieden beim FC Villarreal (0:0) und gegen den FC Valencia durchaus ordentlich begonnen, ehe es am dritten Spieltag bei Aufsteiger Rayo Vallecano eine deutliche 0:4-Niederlage setzte.

Am vergangenen Montag wurde zu Hause gegen Betis Sevilla (1:2) erneut verloren, sodass es nun erst einmal darum geht, möglichst nicht im Tabellenkeller hängen zu bleiben – was bei einem anspruchsvollen Programm in den nächsten Wochen indes nicht ganz einfach werden dürfte.

Personalien FC Granada

Bis auf den wohl nochmals fehlenden Neyder Lozano kann Trainer Moreno voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen. Möglich deshalb, dass es die eine oder andere Änderung gibt, wobei gegen Betis gefühlt die nominell beste Elf auf dem Platz stand.

Voraussichtliche Aufstellung: Luis Maximiano – Arias, Domingos Duarte, German, Carlos Neva – Monchu, Gonalons, Montoro – Soro, Luis Suarez, Darwin Machis

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 1,30 5,75 9,50
bet365 Erfahrungen 1,28 5,75 10,00
Jackone Test 1,30 6,00 11,00

zurück zum menü ↑

Tipp

Dass es auf höchstem Niveau für den FC Barcelona aktuell nicht reicht, hat die Pleite gegen den FC Bayern schonungslos vor Augen geführt. Gegen ein Team aus der spanischen Mittelklasse wie den FC Granada sollte die individuelle Klasse von Memphis Depay und Co. allerdings trotz angeknacksten Selbstvertrauens noch genügen.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1,30 JackOne

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de