FC Barcelona – Atletico Madrid Tipp 08.05.2021

Das Titelrennen in der spanischen La Liga könnte kaum spannender sein. Am 35. Spieltag kommt es nun zum möglicherweise vorentscheidenden Duell zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid.

Am Samstag, 8. Mai 2021 (Anstoß: 16.15 Uhr), erwartet Barca als Tabellendritter den Spitzenreiter, könnte indes bei nur zwei Punkten Rückstand mit einem Sieg vorbeiziehen – wäre dann aber nicht zwingend Erster, da das mit Barca punktgleiche Real Madrid den direkten Vergleich gewonnen hat.

Direktvergleich FC Barcelona – Atletico Madrid

214 Duelle gab es zwischen beiden Vereinen. Mit 95 Siegen spricht die Bilanz für den FC Barcelona, während für Atletico bei 51 Unentschieden 68 Erfolge notiert sind. In Barcelona liest sich die Statistik mit 59 Heimsiegen, 28 Remis und nur 17 Auswärtssiegen Atleticos dann schon recht einseitig.

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Barcelona

Der 3:2-Sieg beim FC Valencia geriet für den FC Barcelona am vergangenen Sonntag überaus mühsam, aber dennoch war es die passende Reaktion auf die zuvor erlittene, völlig überraschende 1:2-Heimpleite im Nachholspiel gegen den FC Granada. Derlei Aussetzer hatte Barca nach einem schwachen Start mit nur 14 Punkten aus den ersten zehn Partien eigentlich abgestellt und zwischenzeitlich 19 Mal in Folge bei 16 Siegen und drei Remis nicht verloren.

Ausgerechnet ein 1:2 bei Real Madrid beendete diesen Lauf, nach dem Barca aber zunächst das Finale der Copa del Rey gegen Athletic Bilbao (4:0) klar für sich entscheiden konnte und dann auch gegen den FC Getafe (5:2) und beim FC Villarreal (2:1) siegte.

Der Pokalerfolg verhindert nun zumindest definitiv ein zweites Jahr in Folge ohne Titel, doch nach dem Achtelfinal-Aus in der Champions League gegen Paris St. Germain würde nur die Meisterschaft für ein insgesamt positives Saisonfazit sorgen.

Personalien FC Barcelona

Bis auf die Langzeitverletzten Philippe Coutinho und Ansu Fati sowie den auch noch nicht wieder fitten Martin Braithwaite hat Barca-Trainer Ronald Koeman, der nach seiner roten Karte gegen Granada erneut nicht auf der Bank sitzen darf, alle Mann an Bord. Wahrscheinlich, dass das in Valencia siegreiche Team wieder beginnt.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Araujo, Piqué, Lenglet – Busquets – Dest, de Jong, Pedri, Jordi Alba – Messi, Griezmann

zurück zum menü ↑

Formkurve Atletico Madrid

Einerseits hat Atletico Madrid vier Runden vor Schluss weiterhin alles in der eigenen Hand. Andrerseits müssen sich die Colchoneros aber auch darüber ärgern, eine noch bessere Ausgangsposition verpasst zu haben. Während in der Copa del Rey bei Drittligist UE Cornella (0:1) und im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Chelsea (0:1 und 0:2) früher als erhofft Endstation war, war Atletico noch im Januar nach zwischenzeitlich acht Siegen in Folge klar auf Meisterkurs. Seitdem aber ließ die Mannschaft von Trainer Diego Simeone deutlich häufiger Federn als an den ersten 19 Spieltagen (16-2-1).

Aus den letzten 15 Begegnungen kamen zwar sieben Siege hinzu, aber auch fünf Unentschieden und drei Niederlagen, die den Vorsprung schrumpfen ließen. Nach einem Fehlstart in den April mit nur einem Punkt aus den Spielen beim FC Sevilla (0:1) und bei Betis Sevilla (1:1) gelangen gegen die SD Eibar (5:0) und gegen die SD Huesca (2:0) zwar zwei Siege, doch bei Athletic Bilbao (1:2) wurde dann erneut gepatzt. Am vergangene Wochenende war derweil beim 1:0-Sieg beim FC Elche auch eine Portion Glück dabei.

Personalien Atletico Madrid

Die personellen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schlussspurt scheinen gegeben, da bis auf Renan Lodi alle Mann an Bord sind. Im Vergleich zum knappen Sieg in Elche dürfte auf jeden Fall Kapitän Koke in die Startelf zurückkehren. Ansonsten sind eher keine Wechsel zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Savic, Gimenez, Hermoso – Trippier, Llorente, Koke, Carrasco – Correa, Lemar – Suarez

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test
Erfahrungen
1,85 3,60 4,20
bet365 Erfahrungen
Erfahrungen
1,75 3,80 4,50
Bet-at-home Test
Erfahrungen
1,78 3,70 4,20

zurück zum menü ↑

Tipp

Auch der FC Barcelona hat sich in den letzten Wochen schwächere Auftritte erlaubt, doch insgesamt wirken die Katalanen derzeit gefestigter als Atletico, das sich dem Ziel entgegenschleppt. Ohne deutliche Steigerung im Vergleich zu den letzten Spielen in Bilbao und gegen Elche wird es für Atletico im Camp Nou aber nicht zu Zählbarem reichen.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1,85 Interwetten

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Sportwette.de