Espanyol Barcelona – Real Madrid Tipp 03.10.2021

Am achten Spieltag der La Liga gastiert Real Madrid als Tabellenführer bei Espanyol Barcelona. Der Aufsteiger hat mit sechs Punkten aus sieben Spielen keinen wirklich guten Start hingelegt, liegt damit aber immerhin auf Platz 14, mit dem am Ende der Klassenerhalt geschafft wäre.

Am Sonntag, 3. Oktober 2021 (Anstoß: 16.15 Uhr), wird Espanyol sicher nichts unversucht lassen, um den Spitzenreiter aus der Hauptstadt zu stürzen, der nur einen Zähler Vorsprung auf Rang zwei besitzt.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg Real Madrid
📊 Quote: 1,70
Wettanbieter: Jackone
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich Espanyol Barcelona – Real Madrid

108 und damit weit mehr als die Hälfte der bisherigen 181 Vergleiche konnte Real Madrid für sich entscheiden. Espanyol Barcelona bringt es derweil bei 34 Unentschieden nur auf 39 Erfolge. 33 dieser Siege feierte Espanyol im eigenen Stadion, wo die Statistik aus Sicht der Katalanen bei 19 Remis und 37 Auswärtserfolgen Reals nur leicht negativ ist.

zurück zum menü ↑

Formkurve Espanyol Barcelona

Espanyol Barcelona hat geschafft, den Wiederaufstieg im ersten Anlauf zu schaffen, wobei aufgrund des Substanzverlustes in Liga zwei naturgemäß der Klassenerhalt das oberste Ziel darstellt. In der Vorbereitung konnte sich die Mannschaft von Trainer Vicente Moreno schrittweise steigern.

Ein 0:0 im letzten Test gegen den AC Florenz diente als Mutmacher, dem zum Start in die Saison bei CA Osasuna und gegen den FC Villarreal gleich zwei weitere torlose Unentschieden folgten. Der dritte Spieltag brachte mit einem 0:1 bei RCD Mallorca auch nicht das erste Tor, über das sich Espanyol beim folgenden 1:2 gegen Atletico Madrid indes auch kaum freuen konnte.

Mit einem 2:2 bei Betis Sevilla und einem 1:0-Sieg gegen Deportivo Alaves fuhr Espanyol aber dann vier wichtige Punkte ein, bevor es am vergangenen Wochenende im schweren Auswärtsspiel beim FC Sevilla (0:2) wieder eine Pleite setzte.

Personalien Espanyol Barcelona

Mit dem kurz vor Transferschluss von Manchester City ausgeliehenen Yangel Herrera sowie Fernando Calero und Javi Puado fallen drei potentielle Leistungsträger aller Voraussicht nach aus. Das ist natürlich nicht ganz einfach zu kompensieren, doch Espanyol verfügt für einen Aufsteiger über einen auch in der Breite gut besetzten Kader.

Voraussichtliche Aufstellung: Diego Lopez – Vidal, Sergi Gomez, Cabrera, Pedrosa – Bare – Embarba, Fran Merida, Darder, Wu Lei – de Tomas

zurück zum menü ↑

Formkurve Real Madrid

Real Madrid hat ohne den abgewanderten Sergio Ramos, aber mit David Alaba und Eduardo Camavinga sowie dem neuen Trainer Carlo Ancelotti gut in die Saison gefunden. Zwar folgte auf einen 4:2-Sieg bei Deportivo Alaves bei UD Levante (3:3) ein erster kleiner Patzer, doch im ersten Heimspiel im Estadio Santiago Bernabeu nach eineinhalb Jahren wurde gegen Celta Vigo (5:2) direkt wieder gewonnen.

In der Champions League gelang bei Inter Mailand (1:0) ein eher schmeichelhafter Auftaktsieg, während danach in der Liga beim FC Valencia (2:1) und gegen RCD Mallorca (6:1) die nächsten Dreier eingefahren wurden. Die vergangene Woche verlief dann allerdings nicht optimal.

Zunächst kamen die Königlichen zu Hause gegen den FC Villarreal nicht über ein 0:0 hinaus und leisteten sich dann am Dienstag mit einer völlig überraschenden 1:2-Heimniederlage gegen Sheriff Tiraspol in der Königsklasse eine Blamage.

Personalien Real Madrid

Daniel Ceballos, Gareth Bale, Dani Carvajal, Marcelo und Ferland Mendy werden wie in der Champions League voraussichtlich auch in Barcelona fehlen. Toni Kroos, der gegen Tiraspol als Joker sein Comeback feierte, ist dafür wieder näher an die Mannschaft gerückt. Der am Dienstag zunächst geschonte Luka Modric dürfte wieder beginnen, während sich ansonsten eher nicht viel verändern wird.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Fede Valverde, Eder Militao, Alaba, Nacho – Modric, Casemiro, Camavinga – Hazard, Benzema, Vinicius Junior

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 5,00 4,10 1,65
bet365 Erfahrungen 5,00 4,00 1,66
Jackone Test 5,00 4,00 1,70

zurück zum menü ↑

Tipp

Real Madrids Blamage in der Champions League war für Espanyol Barcelona sicherlich nicht optimal. Zu erwarten ist, dass die Königlichen alles versuchen werden, um Wiedergutmachung zu betreiben und dementsprechend von Anfang an aufs Tempo drücken. Für Espanyol wird es dann wie gegen Sevilla auch gegen das nächste Top-Team nicht zu Zählbarem reichen.

Tipp: Real Madrid gewinnt – 1,70 JackOne

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de