Espanyol Barcelona – Atletico Madrid Tipp 12.09.2021

An den ersten drei Spieltagen der spanischen La Liga ist es keinem Verein gelungen, die optimalen sieben Punkte einzufahren. Gleich sechs Teams bringen es aber auf sieben Zähler. Zu diesem Kreis zählt mit Atletico Madrid auch der Titelverteidiger, der am Sonntag, 12. September 2021 (Anstoß: 14 Uhr), bei Espanyol Barcelona gastiert.

Die Katalanen haben den direkten Wiederaufstieg geschafft, mit zwei Zählern aber eher einen durchwachsenen Start hingelegt.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg Atletico Madrid
📊 Quote: 1,95
Wettanbieter: Sportingbet
🎁 Bonus: bis zu 180€

Direktvergleich Espanyol Barcelona – Atletico Madrid

Schon 174 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Mit 91 Siegen weist Atletico Madrid die bessere Statistik auf, während für Espanyol bei 33 Unentschieden nur 50 Erfolge notiert sind. In Barcelona feierte Atletico indes nur 30 Siege und kassierte bei 16 Remis 41 Niederlagen.

zurück zum menü ↑

Formkurve Espanyol Barcelona

Espanyol Barcelona hat es auf direktem Wege geschafft, den Betriebsunfall des Abstieges zu reparieren. Das eine Jahr in der Segunda Division freilich hat sowohl wirtschaftlich als auch kadertechnisch Substanz gekostet, sodass der Blick anders als vor dem Absturz erst einmal nicht mehr nach Europa gehen sollte.

In der Vorbereitung benötigten die Katalanen bei Testspielpleiten gegen UD Las Palmas (0:1) und Rayo Vallecano (0:2) erst ein wenig, um Fahrt aufzunehmen, verbuchten dann aber beim FC Granada (1:1) aber ein Remis, gewannen bei FC Cadiz (2:0) und trotzten schließlich auch dem AC Florenz ein 0:0 ab.

Mit zwei torlosen Unentschieden bei CA Osasuna und gegen den FC Villarreal startete die Mannschaft von Trainer Vicente Moreno denn auch in die neue Saison. Am dritten Spieltag blieb Espanyol erneut ohne eigenes Tor, verlor diesmal aber bei RCD Mallorca mit 0:1.

Personalien Espanyol Barcelona

Der auf Mallorca spät vom Platz gestellte Sergi Gomez hinterlässt in der im bisherigen Saisonverlauf sehr stabilen Innenverteidigung eine nicht einfach zu schließende Lücke. Der kurz vor Transferschluss noch von Manchester City ausgeliehene Yangel Herrera hat nach einem Schienbeinbruch unterdessen noch Rückstand und ist noch keine Option.

Im bislang wenig durchschlagskräftigen Sturm ist der auch erst Ende August von Betis Sevilla ausgeliehene Loren Moron ein Kandidat für die erste Elf.

Voraussichtliche Aufstellung: Diego Lopez – Oscar Gil, Calero, Cabrera, Didac – Embarba, David Lopez, Darder, Javi Puado – Dimata, de Tomas

zurück zum menü ↑

Formkurve Atletico Madrid

Atletico Madrid hat die Messlatte mit der Meisterschaft natürlich hochgelegt, würde den Erfolg der Vorsaison aber natürlich nur zu gerne bestätigen. Die Vorbereitung mit Spielen bei CD Numancia (1:1), bei Red Bull Salzburg (0:1), beim VfL Wolfsburg (2:1), beim FC Cadiz (1:1) und bei Feyenoord Rotterdam (1:2) verlief zwar nicht optimal, war aufgrund vieler erst spät eingestiegener Nationalspieler die Ergebnisse betreffend aber eher ein Muster ohne Wert.

Dafür war Atletico am ersten Spieltag gleich voll da und gewann bei Celta Vigo mit 2:1. Auch das erste Heimspiel gegen den FC Elche wurde, wenn auch ohne den ganz großen Glanz, mit 1:0 gewonnen. Vor der Länderspielpause musste sich die Mannschaft von Trainer Diego Simeone dann aber mit einem 2:2 gegen den FC Villarreal begnügen, das überdies erst weit in der Nachspielzeit sehr glücklich durch ein Eigentor gerettet werden konnte.

Personalien Atletico Madrid

Während Saul Niguez (FC Chelsea) im Vergleich zum Spiel gegen Villarreal nicht mehr zur Verfügung steht, dürfte der aus Barcelona zurückgekehrte Antoine Griezmann sein Comeback feiern, mutmaßlich aber eher als Joker. Mit Rodrigo de Paul und Matheus Cunha werden wohl auch zwei weitere Top-Transfers zunächst auf der Bank zu finden sein. Ein Wechsel könnte aber unausweichlich werden, sollte neben Joao Felix und Hector Herrera auch der von Knieproblemen geplagte Luis Suarez ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Savic, Gimenez, Hermoso – Koke – Trippier, Llorente, Lemar, Carrasco – Correa, Suarez

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 4,30 3,35 1,95
bet365 Erfahrungen 4,33 3,30 1,90
Jackone Test 4,33 3,60 1,90

zurück zum menü ↑

Tipp

Die ersten Spiele haben deutlich gemacht, dass es für Espanyol nur um den Klassenerhalt gehen kann. Die dafür nötigen Punkte wird der Aufsteiger letztlich gegen andere Klubs als die Top-Drei holen müssen. Daher gehen wird auch davon aus, dass ein von der Griezmann-Rückkehr zusätzlich beflügeltes Atletico die drei Punkte mitnehmen wird.

Tipp: Sieg Atletico Madrid – 1,95 Sportingbet.de

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de