Deportivo Alaves – Real Madrid Tipp 14.08.2021

Im Mai musste Real Madrid noch dem Stadtrivalen Atletico Madrid die Feier der spanischen Meisterschaft überlassen, was sich so schnell nicht wiederholen soll, wenn es nach den Königlichen geht.

Am Samstag, 14. August 2021 (Anstoß: 22 Uhr), peilt Real aber erst einmal einen erfolgreichen Saisonstart bei Deportivo Alaves an. Die Basken würden ihrerseits natürlich gerne mit einem Bonuspunkt in den wieder zu erwartenden Kampf gegen den Abstieg starten.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg Real madrid
📊 Quote: 1,46
Wettanbieter: Unibet
🎁 Bonus: 400% bis 80€

Direktvergleich Deportivo Alaves – Real Madrid

34 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander mit einer überaus einseitigen Bilanz. 27 Siegen von Real Madrid stehen bei zwei Unentschieden lediglich fünf Erfolge von Alaves gegenüber. Auch zu Hause liest sich die Statistik aus Sicht von Alaves mit drei Siegen, zwei Remis und zwölf Niederlagen nicht viel besser.

zurück zum menü ↑

Formkurve Deportivo Alaves

Zwei Mal in Folge hat sich Deportivo Alaves als Tabellensechzehnter erst nach einem langen Zittern in der Erstklassigkeit halten können. Abgesehen von Rodrigo Battaglia konnten anschließend aus dem Kreis der Stammkräfte alle Akteure gehalten werden. Gekommen sind vorwiegend junge und entwicklungsfähige Spieler, teilweise auch nur auf Leihbasis, die den nächsten Schritt erst noch machen müssen.

Trainer Javier Calleja, der erst seit April im Amt ist,  verlor mit seinen Schützlingen den ersten Test gegen SD Logrones (1:3), feierte danach aber einen ersten Sieg gegen SD Amorebieta (5:2). Mit einem 1:3 bei Real Sociedad San Sebastian, einem 1:0-Sieg gegen CD Mirandes und einer 0:1-Pleite gegen den FC Elche ging es durchwachsen weiter, ehe in den letzten beiden Vorbereitungsspielen gegen Al Nasr (4:3) und bei UD Levante (1:0) mit knappen Siegen Selbstvertrauen getankt werden konnte.

Personalien Deportivo Alaves

Bis auf Youngster Javi López steht voraussichtlich der gesamte Kader zur Auswahl. Wahrscheinlich ist, dass die Elf das Vertrauen erhalten wird, die den Test in Levante für sich entscheiden konnte.

Voraussichtliche Aufstellung: Pacheco – Ximo Navarro, Laguardia, Lejeune, Duarte – Pina, Pere Pons, Manu García – Luis Rioja, Guidetti, Joselu

zurück zum menü ↑

Formkurve Real Madrid

Mit Sergio Ramos hat der langjährige Kapitän und Leader Real Madrid verlassen. Sportlich freilich sollte der im Gegenzug gekommene David Alaba ein adäquater Ersatz sein. Ansonsten sind abgesehen von Rückkehrern wie Gareth Bale, der eine neue Chance erhalten könnte, Transfers bislang ausgeblieben.

Möglich aber, dass auf dem Transfermarkt noch etwas passiert, sollte sich die Gelegenheit bieten, einen Hochkaräter hinzuzuholen, wobei insbesondere Erling Haaland und Kylian Mbappe weiter Gegenstand von Spekulationen sind. Neu ist auf jeden Fall schon Trainer Carlo Ancelotti, der in der Vergangenheit mit Real große Erfolge feierte und daran nun anknüpfen soll.

Wegen vieler abwesender EM- und Olympiafahrer verlief die Vorbereitung indes nicht optimal und recht knapp. Nur zwei Testspiele konnte Real bestreiten. Nachdem eine B-Elf bei den Glasgow Rangers mit 1:2 verloren hatte, endete die Generalprobe am vergangenen Sonntag gegen den AC Mailand torlos.

Personalien Real Madrid

Im Vergleich zum Spiel gegen Milan dürfte sich Reals Kader deutlich verändern. So stehen die am vergangenen Wochenende noch bei Olympia geforderten Marco Asensio, Daniel Ceballos, Jesús Vallejo und Takefusa Kubo voraussichtlich wieder zur Verfügung. Auch die angeschlagenen Eden Hazard, Federico Valverde, Dani Carvajal und Karim Benzema sollten zumindest von der Bank Optionen sein. Für die im Aufbautraining befindlichen Toni Kroos und Ferland Mendy sowie Alvaro Odriozola nach einer Corona-Infektion reicht es dagegen wohl nicht.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Vázquez, Nacho, Alaba, Marcelo – Modrić, Casemiro, Isco – Bale, Benzema, Rodrygo

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 6,75 4,60 1,45
bet365 Erfahrungen 6,50 4,75 1,40
Bet-at-home Test 6,60 4,50 1,44

zurück zum menü ↑

Tipp

Es wäre überraschend, würde bei Real Madrid nach einer Vorbereitung mit vielen abwesenden Akteuren schon alles klappen. Allerdings sollte die Qualität der Königlichen dennoch mehr als ausreichend sein, um in Alaves drei Punkte einzufahren, wobei auf die Ancelotti-Elf aber sicherlich kein Spaziergang wartet.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1,46 Unibet

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de