Celta Vigo – Real Madrid Tipp 20.08.2022

Tipp Sieg Real Madrid
Quote 1,67
Wettanbieter MobileBet
Bonus 100% bis zu 100€

Real Madrid hat die Mission Titelverteidigung mit einem mühsamen Sieg bei UD Almeria begonnen und muss am zweiten Spieltag der La Liga nun erneut auswärts ran. Diesmal gastiert der amtierende Champions-League-Sieger am Samstag, 20. August 2022 (Anstoß: 22 Uhr) bei Celta Vigo, das mit einem Unentschieden gegen Espanyol Barcelona einen passablen Start hingelegt hat und zum zweiten Mal Heimrecht genießt.

Direktvergleich Celta Vigo – Real Madrid

121 Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen Real Madrid mit 70 Partien über die Hälfte für sich entscheiden konnte. Für Celta Vigo stehen bei 19 Unentschieden 32 Erfolge zu Buche. 25 dieser 32 Erfolge landete Celta indes zu Hause, wo bei 13 Remis nur 22 Mal gegen die Königlichen aus Madrid verloren wurde.

Formkurve Celta Vigo

Am Ende einer Saison mit Höhen und Tiefen kam Celta Vigo 2021/22 als Tabellenelfter jenseits von Gut und Böse ins Ziel. Nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben, ist nun wieder das oberste Ziel,  zumal mit Brais Méndez und Néstor Araújo zentrale Akteure abgegeben worden sind. Im Gegenzug kamen unter anderem mit Óscar Mingueza, Oscar Rodríguez und Gonçalo Paciencia aber auch namhafte Verstärkungen.

Die Vorbereitung verlief mit Testspielen gegen die San Jose Earthquakes (1:1) und Sporting Braga (1:2) indes noch nicht optimal. Zum Saisonstart am vergangenen Wochenende gegen Espanyol Barcelona führte die Mannschaft von Trainer Eduardo Coudet zwar mit 2:0, musste sich am Ende aber wegen zweier später Gegentreffer mit einem dann doch enttäuschenden 2:2 begnügen.

Personalien Celta Vigo

Bis auf  Denis Suárez waren zum Saisonauftakt alle Mann an Bord. Während der Mittelfeldmann erneut fehlen dürfte, sind allenfalls kleinere Änderungen im Vergleich zu letzter Woche zu erwarten. Denkbar aber, dass wie im zweiten Durchgang gegen Espanyol mit Renato Tapia ein zweiter Sechser ins Team rückt und die Ausrichtung etwas vorsichtiger wird.

Voraussichtliche Aufstellung: Marchesin – Hugo Mallo, Aidoo, Nunez, Javi Galan – Fran Beltran, Tapia – Oscar, Cervi – Iago Aspas, Paciencia

Formkurve Real Madrid

Real Madrid hat die Messlatte in der vergangenen Saison mit dem Gewinn der Champions League und der Meisterschaft hochgelegt. Nichtsdestotrotz wollen die Königlichen natürlich erneut um alle Titel spielen und haben dafür mit Antonio Rüdiger und Aurélien Tchouaméni zwei Hochkaräter hinzugeholt, die mittelfristig auch zur Verjüngung einer auf einigen Schlüsselpositionen schon sehr erfahrenen Mannschaft dienen sollen.

Aufgrund vieler spät eingestiegener Nationalspieler fiel die Vorbereitung Reals recht kurz aus. Während einer USA-Reise bestritt die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti drei Testspiele, steigerte sich dabei von einem 0:1 gegen den FC Barcelona über ein 2:2 gegen den Club America bis zu einem 2:0-Sieg gegen Juventus Turin. Ein 2:0-Erfolg über Eintracht Frankfurt brachte Real dann mit dem UEFA Supercup den ersten Titel der noch jungen Saison ein, dem am ersten Spieltag der La Liga bei Aufsteiger UD Almeria nach frühem Rückstand noch ein 2:1-Sieg folgte.

Personalien Real Madrid

Daniel Carvajal und Rodrygo, die zum Auftakt angeschlagen pausieren bzw. geschont wurden, könnten in den Kader zurückkehren. Nachdem Trainer Ancelotti am Wochenende nach dem Supercup mehreren Stammkräften eine Pause gegeben hat, ist diesmal die erste Garde zu erwarten, da keine englische Woche folgt. Die in Almeria nur eingewechselten David Alaba, Casemiro und Luka Modric dürften in jedem Fall starten.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Eder Militao, Rüdiger, Alaba – Modric, Casemiro, Kroos – Fede Valverde, Benzema, Vinicius Junior

Tipp

Dass in Almeria erst spät und mit mehr Mühe als erwartet gewonnen wurde, sollte bei Real Madrid die Sinne geschärft haben. Mit dem einen oder anderen Prozent mehr an Entschlossenheit sowie wahrscheinlich in Top-Besetzung sollten die Königlichen dann dazu in der Lage sein, die etwas höhere Hürde Celta Vigo zu überspringen.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1,67 MobileBet.de (100% bis zu 100€)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo