Betis Sevilla – FC Barcelona Tipp 07.05.2022

Der Tabellenfünfte erwartet am 35. Spieltag der La Liga den -zweiten zu einer Partie, in der beide noch für die Qualifikation für die Champions League punkten wollen bzw. müssen. Barca hat vor dem Gastspiel in Sevilla am Samstag, 7. Mai 2022 (Anstoß: 21 Uhr), dabei angesichts von acht Zählern Vorsprung auf Betis sicherlich die klar besser Ausgangsposition und könnte mit einem Sieg aus eigener Kraft vorzeitig das Königsklassen-Ticket lösen. Betis liegt wiederum nur drei Punkte hinter Platz vier und könnte bei optimalem Verlauf des Spieltages aufschließen.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Doppelchance 1/X
Quote 1,54
Wettanbieter AdmiralBet
Bonus 100% bis zu 200€


Direktvergleich Betis Sevilla – FC Barcelona

122 Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen. Mit 73 konnte der FC Barcelona mehr als die Hälfte davon für sich entscheiden, während für Betis bei 22 Unentschieden nur 27 Erfolge notiert sind. In Sevilla feierte Barca 26 Siege bei 15 Remis und 18 Heimerfolgen von Betis.

Formkurve Betis Sevilla

Immerhin die Teilnahme an der nächstjährigen Europa League hat Betis Sevilla bereits sicher, nachdem die Andalusier mit einem Erfolg im Elfmeterschießen gegen den FC Valencia die Copa del Rey gewonnen haben. Die Saison kann damit schon als positiv verbucht werden, wobei die Champions-League-Teilnahme natürlich die Krönung wäre. Auch, weil es in der Europa League im Achtelfinale ein unglückliches Aus gegen Eintracht Frankfurt (1:2 zu Hause, 1:1 n.V. auswärts) setzte.

In der Liga hat die Mannschaft von Trainer Manuel Pellegrini unterdessen seit einem 1:3 Anfang März gegen Atletico Madrid nur noch ein Mal verloren. Aus den fünf Spielen gegen Athletic Bilbao (1:0), bei Celta Vigo (0:0), gegen CA Osasuna (4:1), beim FC Cadiz (2:1) und bei Real Sociedad San Sebastian (0:0) wurden elf von 15 möglichen Punkten geholt, ehe gegen den FC Elche (0:1) kurz vor dem Pokalfinale womöglich der entscheidende Fokus fehlte. Nun am Montag reichte es beim FC Getafe indes auch nur zu einem 0:0.

Personalien Betis Sevilla

Bis auf Martín Montoya und Victor Camarasa steht voraussichtlich der gesamte Kader zur Verfügung – vorausgesetzt, der zuletzt angeschlagen fehlende Marc Bartra kann grünes Licht geben. Verbunden damit sind einige Variationsmöglichkeiten, insbesondere im Offensivbereich.

Voraussichtliche Aufstellung: Bravo – Sabaly, Pezzella, Victor Ruiz, Alex Moreno – Rodriguez, Canales – Aitor Ruibal, Fekir, Tello – Borja Iglesias

Formkurve FC Barcelona

Vollends rund läuft es beim FC Barcelona in diesen Wochen nicht, doch immerhin haben die Katalanen am vergangenen Sonntag gegen RCD Mallorca mit einem 2:1-Arbeitssieg im eigenen Stadion wieder drei wichtige Punkte geholt, nachdem zuvor im Camp Nou im Rückspiel des Europa-League-Viertelfinales gegen Eintracht Frankfurt (2:3) sowie gegen den FC Cadiz (0:1) und gegen Rayo Vallecano (0:1) drei Mal in Folge verloren worden war – bei einem zwischenzeitlichen Auswärtsdreier bei Real Sociedad San Sebastian (1:0).

Die Pleite gegen Frankfurt nach einem 1:1 im Hinspiel bedeutete zugleich das Ende aller Titelträume in dieser Saison, scheiterte Barca doch in der Copa del Rey auch schon im Achtelfinale der Copa del Rey bei Athletic Bilbao (2:3) und im Halbfinale der Supercopa an Real Madrid (2:3).

Die nun beendete Heimmisere war indes die erste Schwächephase unter dem im November angetretenen Xavi, vor dessen Verpflichtung sogar zu befürchten war, dass es mit der Qualifikation für die Champions League sehr eng werden könnte. Unter Xavi verbuchte Barca aus 22 Spielen 49 Punkte (2,23 im Schnitt), zuvor waren es in zwölf Begegnungen nur 17 Zähler (1,42 im Schnitt).

Personalien FC Barcelona

Mit Pedri, Nico Gonzalez und Sergi Roberto gibt es weiterhin drei verletzungsbedingte Ausfälle, wohingegen die zuletzt coronabedingt fehlenden Martin Braithwaite und Oscar Mingueza in den Kader zurückkehren könnten. Zurückgemeldet haben sich bereits Samuel Umtiti und Ansu Fati, die beide aber noch nicht bei 100 Prozent sind. Abzuwarten bleibt, ob der angeschlagen ins Spiel gegen Mallorca gegangene und dann frühzeitig ausgewechselte Gerard Piqué zur Verfügung steht.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Dani Alves, Piqué, Araujo, Jordi Alba – F. de Jong, Busquets, Gavi – Ferran Torres, Aubameyang, Depay

Tipp

Barcelona fühlt sich zwar im Moment auswärts scheinbar etwas wohler, doch Betis ist seit Wochen weitgehend stabil unterwegs und nur schwer zu schlagen. Mit den stets lautstarken Fans im Rücken trauen wir den Gastgebern deshalb auch gegen Barca mindestens einen Teilerfolg zu.

Tipp: Doppelchance 1X- 1,54 AdmiralBet.de (100% bis zu 200€)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo