Atletico Madrid – UD Levante Tipp 20.02.2021

Nur drei Tage nach dem 1:1 im Nachholspiel stehen sich Atletico Madrid und UD Levante nun am Samstag, 20. Februar 2021 (Anstoß: 16.15 Uhr), im Rahmen des 24. Spieltages der Primera Division erneut gegenüber.

Atletico will dann möglichst nicht erneut Federn lassen, um die gute Ausgangsposition im Meisterschaftsrennen mit sechs Punkten Vorsprung auf Real Madrid (bei einem weiteren Nachholspiel) sowie neun Zählern auf den FC Barcelona zu wahren. Levante liegt unterdessen auf Rang elf im Niemandsland der Tabelle, wobei sieben Punkte Abstand zur Abstiegszone auch noch kein Ruhekissen sind.

Direktvergleich Atletico Madrid – UD Levante

Das 1:1 am Mittwoch war im 35. Aufeinandertreffen beider Vereine das sechste Unentschieden. Atletico Madrid hat ansonsten mit 21 Siegen die klar bessere Bilanz, während Levante erst acht Erfolge verbuchen konnte. Zu Hause verlor Atletico gegen Levante bei 14 Siegen und zwei Remis nur ein Mal.

zurück zum menü ↑

Formkurve Atletico Madrid

Bis Weihnachten musste sich Atletico Madrid bei zehn Siegen und zwei Unentschieden nur bei Stadtrivale Real Madrid (0:2) geschlagen geben, während parallel dazu der Einzug ins Achtelfinale der Champions League gelungen ist. Die Pleite im Stadtduell beantwortete die Mannschaft von Trainer Diego Simoeone allerdings auf beeindruckende Art und Weise gleich mit acht Siegen in Serie in der Liga. In diese Phase allerdings fiel Anfang Januar auch das peinliche Aus in der dritten Runde der Copa del Rey bei Drittligist UE Cornella (0:1).

Dafür aber konnten die Colchoneros den Fokus in den vergangenen Wochenende komplett auf die Liga legen. Das allerdings verhindert auch nicht, dass die Siegesserie mit einem 2:2 gegen Celta Vigo riss und nach einem mühsamen 2:1 beim FC Granada am vergangenen Wochenende im Nachholspiel in Levante der erhoffte Dreier ebenfalls ausblieb. Zahlreiche Ausfälle wegen positiven Corona-Tests trugen ihren Teil dazu bei, dass Atletico ein wenig vom Weg abgekommen ist. Die Ausgangsposition ist aber noch immer exzellent.

zurück zum menü ↑

Personalien Atletico Madrid

Mit Saul Niguez und Stefan Savic haben sich am Mittwoch gleich zwei Akteure Gelbsperren eingehandelt, die die Liste der Ausfälle noch weiter verlängern. Auf dieser stehen neben dem ebenfalls gesperrten Kieran Trippier coronabedingt voraussichtlich weiterhin Thomas Lemar, Hector Herrera und Moussa Dembele.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Felipe, Gimenez, Hermoso – Koke – Vrsaljko, Llorente, Kondogbia, Carrasco – Correa, Suarez

zurück zum menü ↑

Formkurve UD Levante

Nach einer soliden Saison im Tabellenmittelfeld und ohne Abstiegssorgen hat UD Levante diesmal mit nur acht Punkten aus den ersten zehn Partien einen Fehlstart hingelegt. Bis zum Jahresende 2020 gelang dann aber mit zehn Zählern aus fünf Spielen schon die Wende zum Besseren. Ein 1:2 am 2. Januar beim FC Villarreal sollte dann sogar für längere Zeit die letzte Niederlage bleiben.

Während in der Copa del Rey nicht nur der Einzug ins Halbfinale gelang, sondern dort mit einem 1:1 im Hinspiel bei Athletic Bilbao auch eine sehr gute Ausgangsposition geschaffen wurde, blieb Levante in der Liga gegen die SD Eibar (2:1), beim FC Cadiz (2:2) und gegen Real Valladolid (2:2) schon drei Mal ungeschlagen, ehe bei Real Madrid ein 2:1-Auswärtscoup glückte. Gegen den FC Granada folgte das nächste 2:2, ehe ein 0:1 gegen CA Osasuna die Erfolgsserie reißen ließ. Das 1:1 am Mittwoch gegen Atletico lässt aber die Hoffnung zu, dass Levante stabil weiter spielen wird.

zurück zum menü ↑

Personalien UD Levante

Nachdem die Defensivtaktik am Mittwoch mit einem Punkt belohnt wurde, wird Trainer Paco Lopez in Abwesenheit der weiterhin verletzten Nikola Vukcevic, José Campaña und Gonzalo Melero wohl in der Hoffnung auf eine weitere, sehr kompakte Vorstellung keine größeren Änderungen vornehmen.

Voraussichtliche Aufstellung: Aitor – Miramon, Postigo, Rober, Clerc – de Frutos, Radoja, Malsa, Morales – Roger, Bardhi

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 1,57 4,00 6,00
bet365 Erfahrungen 1,53 4,00 7,00
Bet-at-home Test 1,55 3,95 5,80

zurück zum menü ↑

Tipp

Dass drei Punkte gegen Levante kein Selbstläufer sind, musste Atletico Madrid erst am Mittwoch erfahren. Allerdings glauben wir nicht, dass der Spitzenreiter zum zweiten Mal in Folge gegen das gleiche Mittelklasseteam Federn lassen wird. Weil die Personalsituation weiter nicht optimal ist, rechnen wir allerdings mit 90 Minuten harter Arbeit für die Colchoneros, ehe der Dreier im Sack ist.

Tipp: Atletico gewinnt – 1,57 Interwetten

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Sportwette.de