Atletico Madrid – Real Madrid Tipp 08.05.2022

Bereits am fünftletzten Spieltag hat Real Madrid vergangene Woche die spanische Meisterschaft perfekt gemacht. Dennoch wollen die Königlichen schon alleine wegen der Integrität des Wettbewerbs die Saison nicht einfach austrudeln lassen, sondern weiterhin ihre Spiele gewinnen. Am Sonntag, 8. Mai 2022 (Anstoß: 21 Uhr), bedarf es freilich keiner besonderen Motivation, steht doch das Stadtduell bei Atletico Madrid an.

Und die als Meister entthronten Colchoneros, die nur drei Zähler vor Rang fünf liegen, benötigen noch Punkte für das Minimalziel, die erneute Qualifikation für die Champions League.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Sieg Atletico Madrid
Quote 2,05
Wettanbieter AdmiralBet
Bonus 100% bis zu 200€


Direktvergleich Atletico Madrid – Real Madrid

209 Pflichtspiele gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen Real Madrid 106 und damit über die Hälfte für sich entscheiden konnte. Für Atletico Madrid stehen bei 51 Unentschieden hingegen nur 52 Erfolge zu Buche. Bei eigenem Heimrecht weist Atletico ebenfalls eine negative Bilanz auf, die bei 32 Siegen, 27 Remis und 40 Niederlagen aber etwas ausgeglichener ist.

Formkurve Atletico Madrid

Mit der 0:2-Niederlage am vergangenen Samstag bei Athletic Bilbao ist die Qualifikation für die Champions League wieder in größere Gefahr geraten. Schon zuvor hatte Atletico Madrid bei RCD Mallorca (0:1) überraschend verloren und nach einem zwischenzeitlichen, mühsamen 2:1-Sieg gegen Espanyol Barcelona auch gegen den FC Granada (0:0) Federn gelassen. Aus den letzten vier Ligaspielen stehen somit nur vier Punkte zu Buche.

Möglicherweise hat der Mannschaft von Trainer Diego Simeone, die freilich zuvor schon bei 17 Siegen und sechs Unentschieden sieben Mal verloren hatte, das knappe Viertelfinal-Aus in der Champions League gegen Manchester City einen Knacks versetzt. Eine 0:1-Hinspielniederlage auf der Insel konnte beim torlosen Remis zu Hause nicht mehr repariert werden.

Weil es in der Copa del Rey bereits im Achtelfinale bei Real Sociedad San Sebastian das Aus setzte, bleibt nun als letztes verbliebenes Ziel nur noch, die Königsklassen-Teilnahme zu sichern.

Personalien Atletico Madrid

Stefan Savic kehrt zwar nach verbüßter Sperre zurück, doch dafür fallen nun mit Mario Hermoso und Reinildo zwei andere Defensivkräfte aus dem gleichen Grund aus. Ob es für die zuletzt mit Zerrungen fehlenden Kreativkräfte Thomas Lemar und Joao Felix schon wieder reicht, ist unterdessen fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Llorente, Gimenez, Savic, Renan Lodi – Herrera, Koke, de Paul – Correa, Griezmann, Carrasco

Formkurve Real Madrid

Real Madrid eilt in diesen Tagen von Erfolg zu Erfolg. Nachdem am vergangenen Wochenende mit einem 4:0 gegen Espanyol Barcelona vorzeitig die Meisterschaft und damit der zweite Titel nach der im Januar gewonnenen Supercopa perfekt gemacht wurde, gelang am Mittwoch der Einzug ins Finale der Champions League. Nach der 3:4-Hinspielniederlage bei Manchester City und einem 0:1-Rückstand nach 89 Minuten sah es schon nach einem Scheitern der Königlichen aus, die es aber mit einem fulminanten Endspurt noch in die Verlängerung schafften und in dieser mit 3:1 siegten.

Nach Paris St. Germain (0:1 auswärts, 3:1 zu Hause) und dem FC Chelsea (3:1 auswärts, 2:3 n.V. zu Hause) wurde somit bereits das dritte Schwergewicht eliminiert, was die Klasse Reals verdeutlicht. In der Liga gelangen seit einem 0:4-Ausrutscher im Clasico gegen den FC Barcelona bei Celta Vigo (2:1), gegen den FC Getafe (2:0), beim FC Sevilla (3:2), bei CA Osasuna (3:1) und eben gegen Espanyol fünf Siege in Serie. Insgesamt stehen nach 34 Spieltagen bei sechs Unentschieden und nur drei Niederlagen 25 Erfolge zu Buche.

Personalien Real Madrid

Beim zuletzt angeschlagen fehlenden David Alaba wird Trainer Carlo Ancelotti sicherlich kein Risiko eingehen und darüber hinaus möglicherweise weitere Akteure schonen. Kandidaten für eine Verschnaufpause sind unter anderem die Mittelfeldroutiniers Luka Modric und Toni Kroos. Nicht einsatzbereit sind weiterhin Eden Hazard und Gareth Bale.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Vazquez, Eder Militao, Nacho, Mendy – Fede Valverde, Casemiro, Camavinga – Asensio, Benzema, Rodrygo

Tipp

Es wäre keine Überraschung, würde bei Real Madrid nach dem kräftezehrenden Champions-League-Halbfinale das eine oder andere Prozent fehlen, zumal angeschlagene Leistungsträger kaum auflaufen dürften. Für Atletico geht es dagegen um enorm wichtige Punkte, die die Simeone-Elf mit ihren bekannten Tugenden denn auch einfahren und somit die Gunst der Stunde nutzen wird.

Tipp: Sieg Atletico Madrid – 2,05 AdmiralBet.de (100% bis zu 200€)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo