Atletico Madrid – FC Barcelona Tipp 02.10.2021

Mit 14 Punkten aus den ersten sieben Spielen rangiert Atletico Madrid als Titelverteidiger nur auf dem vierten Platz. Drei Zähler beträgt der Rückstand der Colchoneros auf Spitzenreiter und Erzrivale Real Madrid, von dem der FC Barcelona sogar fünf Punkte entfernt ist.

Die Katalanen allerdings haben noch ein Nachholspiel in der Hinterhand und wollen nun am Samstag, 2. Oktober 2021 (Anstoß: 21 Uhr), zunächst mit einem Auswärtssieg an Atletico vorbeiziehen.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Unentschieden
📊 Quote: 3,50
Wettanbieter: JackOne
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich Atletico Madrid – FC Barcelona

Nach 215 Duellen weist der FC Barcelona mit 95 Siegen die deutlich bessere Bilanz auf, während es Atletico bei 52 Unentschieden nur auf 68 Erfolge bringt. Zu Hause aber hat Atletico mit 49 Siegen, 23 Remis und lediglich 35 Niederlagen die Nase recht deutlich vorne.

zurück zum menü ↑

Formkurve Atletico Madrid

Bei Atletico Madrid war man sich im Sommer darüber im Klaren, dass es nicht einfach werden würde, die mit der ersten Meisterschaft seit 2014 überragende Vorsaison zu bestätigen. Weil die großen Konkurrenten FC Barcelona und Real Madrid wegen finanzieller Nöte nicht die ganz großen Sprünge auf dem Transfermarkt tätigen konnte, gilt ein weiterer Coup der Colchoneros aber als nicht unmöglich.

Die eigenen, teils spektakulären Transfers, aber auch der Saisonstart haben Atletico auf jeden Fall im Glauben bestärkt, den Titel verteidigen zu können. Bei Celta Vigo (2:1) und gegen den FC Elche (1:0) gelangen zwei glanzlose Auftaktsiege und nach einem 2:2 gegen den FC Villarreal wurde auch bei Espanyol Barcelona (2:1) dreifach gepunktet. Danach allerdings kam die Mannschaft von Trainer Diego Simeone weder in der Champions League gegen den FC Porto noch bei Athletic Bilbao über ein torloses Unentschieden hinaus, siegte dafür aber im kleinen Derby beim FC Getafe mit 2:1.

Am vergangenen Wochenende indes erwischte es Atletico mit einem 0:1 bei Deportivo Alaves erstmals, wobei dafür am Dienstag in der Champions League beim AC Mailand (2:1) ein ebenso wichtiger wie glücklicher Sieg eingefahren werden konnte.

Personalien Atletico Madrid

Ob der nach einer gerade auskurierten Muskelverletzung in Mailand eingewechselte Thomas Lemar schon wieder eine Option für die erste Elf darstellt, bleibt abzuwarten. Ansonsten aber hat Trainer Simeone voraussichtlich alle Mann an Bord und könnte die eine oder andere frische Kraft bringen. Etwa den in Mailand auch nur von der Bank gekommenen Antoine Griezmann, der gegen seine alten Kollegen sicherlich hochmotiviert sein dürfte.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Trippier, Felipe, Gimenez, Renan Lodi – Llorente, de Paul, Koke, Carrasco – Griezmann, Suarez

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Barcelona

Auch ohne den abgewanderten Superstar Lionel Messi hat der FC Barcelona zunächst gut in die Saison gefunden und aus den Spielen gegen Real Sociedad San Sebastian (4:2), bei Athletic Bilbao (1:1) und gegen den FC Getafe (2:1) sieben Punkte eingefahren.

Anschließend allerdings bedeutete das 0:3 zum Auftakt der Champions League gegen den FC Bayern München einen ersten herben Dämpfer, der letztlich auch der Beginn einer frühen Krise war. Denn danach kam Barca weder gegen den FC Granada (1:1) noch beim FC Cadiz (0:0) über magere Unentschieden hinaus. Gegen UD Levante gelang dann zwar ein 3:0-Sieg, doch nun am Mittwoch ging auch das zweite Gruppenspiel in der Königsklasse bei Benfica Lissabon mit 0:3 verloren. Der Druck auf Trainer Ronald Koeman könnte vor der Reise nach Madrid nun kaum höher sein.

Personalien FC Barcelona

Der in Lissabon mit Gelb-Rot vom Platz gestellte Eric Garcia ist zwar dabei, doch mit Ousmane Dembélé, Sergio Agüero, Martin Braithwaite, Jordi Alba und Alejandro Balde steht ein Quintett voraussichtlich weiterhin nicht zur Verfügung. Möglich, dass Trainer Koeman im Vergleich zum Mittwoch wieder von Dreier- auf Viererkette umstellt. Personelle Änderungen sind ebenfalls wahrscheinlich.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Mingueza, Piqué, Garcia, Dest – F. De Jong, Busquets – Coutinho, Pedri, Depay – L. de Jong

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 2,00 3,35 3,95
bet365 Erfahrungen 1,90 3,50 4,00
Jackone Test 1,95 3,50 4,20

zurück zum menü ↑

Tipp

Es wird immer deutlicher, dass der FC Barcelona in dieser Saison kein Spitzenniveau verkörpert. Das allerdings gilt bislang weitgehend auch für Atletico, sodass zwei namhaft besetzte Mannschaften aufeinandertreffen, die noch auf Formsuche sind. Wie meist in den letzten Jahren erwarten wir ein enges Duell zwischen beiden Klubs, die wieder einmal die Punkte teilen könnten.

Tipp: Unentschieden – 3,50 JackOne

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de