Juventus Turin – Cagliari Calcio 06.01.2020 Serie A

Unser Tipp: Juventus gewinnt

Mit einem vor der Saison nicht unbedingt zu erwartenden Top-Spiel startet die Serie A ins neue Jahr. Juventus Turin liegt zwar nur auf Rang zwei, spielt aber keineswegs eine schwache Saison, sondern hat vielmehr mit dem punktgleichen Spitzenreiter Inter Mailand inzwischen einen starken Rivalen. Die Überraschung ist stattdessen Cagliari Calcio, das als Tabellensechster zum Kreis der Anwärter auf einen Platz in Europa zu zählen ist, am 6. Januar 2020 (Anstoß: 15.00 Uhr) aber in Turin eine sehr hohe Hürde zu überspringen hat.

Direktvergleich Juventus Turin – Cagliari Calcio

80 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Mit 41 Siegen weist Juventus dabei die klare bessere Bilanz auf und verlor bei 26 Remis nur 13 Partien. Vor eigenem Publikum verlor Juve nur drei Partien gegen Cagliari und feierte bei 14 Unentschieden 23 Heimerfolge.

Formkurve Juventus Turin

Natürlich peilt Juventus Turin auch die neunte italienische Meisterschaft in Serie an, doch das ganz große Ziel der Alten Dame ist es, die Champions League zu gewinnen. Dabei wurde mit dem souveränen, weil ungeschlagenen Gruppensieg vor Atletico Madrid, Bayer Leverkusen und Lokomotive Moskau der erste Schritt getan. In der Serie A sind 13 Siege, drei Unentschieden und nur eine Niederlage auch eine sehr gute Zwischenbilanz, die allerdings wegen der Stärke Inters nicht zu Platz eins reicht. Auch, weil es gerade in den Wochen vor Weihnachten ein wenig hakte. So holte Juve am 14. und 15. Spieltag gegen gegen Sassuolo Calcio (2:2) und bei Lazio Rom (1:3) nur einen von sechs möglichen Punkten. Danach glückten zwar mit einem 2:0 in der Königsklasse bei Bayer Leverkusen sowie gegen Udinese Calcio (3:1) und bei Sampdoria Genua (2:1) drei Siege in Serie, doch unmittelbar vor der Weihnachtspause gab es mit einer 1:3-Niederlage in der Supercoppa abermals gegen Lazio Rom die nächste Enttäuschung.

Personalien Juventus Turin

Über die Weihnachtspause hat sich das Lazarett gelichtet. Nur Giorgio Chiellini und Sami Khedira fallen verletzungsbedingt noch aus. Zudem muss Rodrigo Betancur gesperrt passen. Nichtsdestotrotz sind in allen Mannschaftsteilen starke Alternativen vorhanden.

Voraussichtliche Aufstellung:  Szczesny – Cuadrado, Bonucci, de Ligt, Alex Sandro – Rabiot, Pjanic, Matuidi – Dybala – Higuain, Cristiano Ronaldo

Juventus Turin - Cagliari Calcio 06.01.2020 Serie A

Formkurve Cagliari Calcio

Zu den Kandidaten für einen Platz im internationalen Fußball wurde Cagliari Calcio im Sommer nicht wirklich gezählt, wenngleich namhafte Neuzugänge wie Radja Nainggolan oder Giovanni Simeone schon eine gewisse Euphorie aufkommen ließen. Nach einem 2:1-Erfolg in der Coppa Italia gegen Chievo Verona erhielt diese mit zwei Auftaktniederlagen in der Serie A indes erst einmal einen Dämpfer. Anschließend allerdings präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Rolando Maran bemerkenswert lange auf einem hohen Niveau. 13 Partien in Folge blieb Cagliari ab dem dritten Spieltag ungeschlagen und feierte bei fünf Unentschieden acht Siege. Kurz vor Weihnachten scheint dem Underdog aber auch wegen einer Ausfälle etwas die Luft ausgegangen zu sein. Nach einem 2:2 bei Sassuolo Calcio wurde sowohl gegen Lazio Rom als auch bei Udinese Calcio mit 1:2 verloren, womit aktuell drei sieglose Partien in Serie zu Buche stehen.

Personalien Cagliari Calcio

Anders als bei Juventus fehlen Cagliari auch im neuen Jahr mit Alessio Cragno, Luca Ceppitelli, Fabrizio Cacciatore, Lucas Castro und Leonardo Pavoletti gleich mehrere Profis verletzt. Weil zudem Fabio Pisacane gesperrt ist, gibt es insbesondere im Defensivbereich nicht mehr viele Optionen.

Voraussichtliche Aufstellung: Rafael – Farago, Walukiewicz, Klavan, Pellegrini – Ionita, Cigarini, Rog, Nainggolan – Joao Pedro, Simeone

Fazit und Tipp

Cagliari ist schon vor Weihnachten ein wenig vom Erfolgsweg abgekommen, wobei sicherlich auch die suboptimale Personalsituation eine Rolle spielte. Daran freilich hat sich wenig geändert, wohingegen Juve eine ausgeruhte Top-Elf auf den Platz schicken kann. Alles andere als ein Heimsieg wäre daher eine Überraschung.

Unser Tipp: Juventus gewinnt

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de