Inter Mailand – Sassuolo Calcio Tipp 08.03.2020 Serie A

Unser Tipp: Sieg Inter

Durch die jüngsten Spielabsagen hat Inter Mailand in der Tabelle an Boden verloren. Die Nerazzurri liegen nun bereits acht Punkte hinter dem neuen Spitzenreiter Lazio Rom, haben allerdings auch zwei Partien weniger absolviert und sind deshalb nach wie vor voll dabei im Titelrennen. Klar ist aber auch, dass im Heimspiel gegen Sassuolo Calcio am Sonntag, 8. März 2020 (Anstoß: 15 Uhr) alles andere als ein Sieg zu wenig wäre, um Druck auf Lazio und auch Juventus Turin auszuüben. Sassuolo darf derweil bei sieben Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone den Blick nach unten nicht ganz vernachlässigen.

Direktvergleich Inter Mailand – Sassuolo Calcio

Die Bilanz zwischen beiden Vereinen überrascht nach 13 Duellen. Denn mit sieben Siegen hat Sassuolo die Nase vorne, während es Inter bei einem Unentschieden bislang nur auf fünf Erfolge bringt. Selbst zu Hause ist die Statistik aus Sicht von Inter mit zwei Siegen, einem Remis und drei Niederlagen bemerkenswerterweise negativ.

Formkurve Inter Mailand

Nur dank der Europa League, in deren Zwischenrunde zunächst bei Ludogorets Rasgrad mit 2:0 und danach zu Hause mit 2:1 gewonnen wurde, ist Inter Mailand in den letzten Wochen halbwegs im Rhythmus geblieben. Die Ligaspiele gegen Sampdoria Genua und bei Juventus Turin sowie das Halbfinal-Rückspiel in der Coppa Italia beim SSC Neapel wurden hingegen abgesagt. Die letzten Auftritte Inters auf nationaler Ebene verliefen derweil nicht nach Wunsch. Nach einem 0:1 gegen Napoli im Halbfinal-Hinspiel setzte es auch in der Serie A im Top-Spiel bei Lazio Rom (1:2) eine Niederlage. Zuvor war Inter nach 13 Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage bis Weihnachen in der Liga schon nicht optimal aus den winterlichen Startlöchern gekommen. Einem 3:1-Auswärtssieg beim SSC Neapel reichte es gegen Atalanta Bergamo (1:1), bei US Lecce (1:1) und gegen Cagliari Calcio (1:1) drei Mal in Serie nur zu einem Unentschieden, bevor bei Udinese Calcio (2:0) und im Derby della Madonnina gegen den AC Mailand (4:2) zwei Mal gewonnen wurde.

Personalien Inter Mailand

Die ungeplant lange Pause hatte für Inter den Vorteil, dass Stammkeeper Samir Handanovic seine Fingerverletzung auskurieren konnte. Auch Roberto Gagliardini ist wieder fit und eine Alternative. Stefano Sensi hingegen muss weiter pausieren und Kwadwo Asamoah noch vorhandene Rückstände aufholen.

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – Godin, de Vrij, Bastoni – Moses, Barella, Brozovic, Eriksen, Young – Lukaku, Martinez

Inter Mailand - Sassuolo Calcio Tipp 08.03.2020 Serie A

Formkurve Sassuolo Calcio

Mit 19 Punkten aus den ersten 17 Spielen hat Sassuolo Calcio die kurze Weihnachtspause auf einem soliden zwölften Platz verbracht und seitdem auf ähnlichem, freilich wechselhaften Niveau weitergepunktet. Nach einem Fehlstart ins neue Jahr mit Niederlagen beim CFC Genua 1893 (1:2) und bei Udinese Calcio (3:0) war der 2:1-Sieg gegen den FC Turin nicht nur richtig wichtig, sondern auch der Beginn eines kleinen Zwischenspurt. Denn dem Heimsieg folgte ein 0:0 bei Sampdoria Genua, das mit einem 4:2 zu Hause gegen den AS Rom veredelt wurde. Anschließend siegte Sassuolo Calcio auch bei SPAL Ferrara mit 2:1, kassierte aber am vorvergangenen Wochenende dann doch wieder einen Rückschlag. Gegen Parma Calcio zog die Mannschaft von Trainer Roberto de Zerbi im eigenen Stadion mit 0:1 den Kürzeren. Durch die Spielabsage gegen Brescia Calcio war Sassuolo dann am letzten Wochenende kurzfristig zum Nichtstun verurteilt.

Personalien Sassuolo Calcio

Während Vlad Chiriches, Alessandro Tripaldelli und Hamed Junior Traorè voraussichtlich weiter fehlen, könnte der gegen Parma mit Sprungelenksproblemen ausgewechselte Pedro Obiang anders als am vergangenen Wochenende wieder mitmischen. Größere Änderungen sind auch deshalb eher nicht zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Consigli – Toljan, Romagna, Ferrari, Kyriakopoulos – Obiang, Locatelli – Berardi, Djuricic, Boga – Caputo

Fazit und Tipp

Inter Mailand weiß um die Bedeutung der Partie, die gewonnen werden muss, um die Konkurrenz nicht davonziehen zu lassen. Mit der entsprechenden Konzentration werden die individuell ohnehin klar überlegenen Nerazzurri die Partie für sich entscheiden.

Unser Tipp: Sieg Inter

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de