Inter Mailand – Cagliari Calcio 26.01.2020 Serie A

Tipp: Sieg Inter Mailand

Mit zwei Unentschieden in Folge hat Inter Mailand insgesamt vier Punkte auf Juventus Turin verloren und ist damit vom Gejagten zum Jäger mutiert. Am Sonntag, 26. Januar 2020 (Anstoß: 12.30 Uhr) zählt für die Nerazzurri im Heimspiel gegen Cagliari Calcio nur ein Sieg, damit Platz eins nicht in noch weitere Ferne rückt. Cagliari hat unterdessen nach überraschend starken Start völlig den Faden verloren und droht mit einer weiteren Pleite aus den internationalen Rängen zu rutschen.

Direktvergleich Inter Mailand – Cagliari Calcio

89 Pflichtspiele gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen Inter mit 44 beinahe die Hälfte für sich entscheiden konnte. Cagliari bringt es bei 29 Unentschieden erst auf 16 Erfolge. In Mailand stehen 28 Heimsiegen bei neun Remis lediglich acht Auswärtserfolge Cagliaris gegenüber. Das Hinspiel der laufenden Saison (2:1) gewann Inter ebenso wie das Pokal-Achtelfinale am 14. Januar (4:1 in Mailand).

Formkurve Inter Mailand

Der Start ins neue Jahr fiel aus Sicht von Inter Mailand mit einem 3:1-Sieg im schweren Auswärtsspiel beim SSC Neapel optimal aus, doch zuletzt kam die Mannschaft von Trainer Antonio Conte sowohl zu Hause gegen Atalanta Bergamo (1:1) als auch bei US Lecce (1:1) nicht über ein Unentschieden hinaus. Dazwischen gelang zwar mit dem bereits erwähnten 4:1 über Cagliari der Einzig ins Viertelfinale der Coppa Italia, doch in der Serie A hat Juventus Turin Inters Stolperer anders als im Dezember nutzen können. Zwei Unentschieden gegen den AS Rom (0:0) und beim AC Florenz (1:1) waren damals folgenlos geblieben, weil auch Juventus Federn gelassen hatte. Insgesamt freilich sind 14 Siege bei fünf Remis und nur einer Niederlage nach wie vor eine starke Zwischenbilanz. Diese wird allerdings ein wenig dadurch getrübt, dass es in der Champions League nur zu Platz drei hinter dem FC Barcelona und Borussia Dortmund reichte. Dafür zählt Inter nun in der Europa League zum Kreis der Favoriten.

Personalien Inter Mailand

Während Antonio Candreva gelbgesperrt fehlt, fallen Danilo D'Ambrosio, Roberto Gagliardini und Kwadwo Asamoah wohl verletzungsbedingt weiter aus. Auch Marcelo Brozovic muss wegen einer Knöchelverletzung passen. Erstmals dabei sein könnte dafür Neuzugang Ashley Young.

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – Godin, de Vrij, Skriniar – Young, Barella, Vecino, Sensi, Biraghi – Lukaku, Martinez

Inter Mailand - Cagliari Calcio 26.01.2020 Serie A

Formkurve Cagliari Calcio

Die Verpflichtungen von Radja Nainggolan oder Giovanni Simeone haben im Sommer durchaus für Zuversicht gesorgt, doch dass Cagliari Calcio im Dezember sogar auf einem Champions-League-Platz stehen würde, war kaum zu erwarten. Aber nach verpatztem Start mit zwei Auftaktniederlagen eilten die Sarden wochenlang von Erfolg zu Erfolg. Ab dem dritten Spieltag blieb die Mannschaft  von Trainer Rolando Maran 13 Mal in Folge ungeschlagen und verbuchte dabei acht Siege sowie fünf Unentschieden. Kurz vor Weihnachten allerdings begann eine bis heute anhaltende Negativserie mit inzwischen sieben sieglosen Pflichtspielen am Stück. Während das 1:4 bei Inter das Pokal-Aus bedeutete, wurde noch im alten Jahr nach einem 2:2 bei Sassuolo Calcio sowohl gegen Lazio Rom als auch bei Udinese Calcio mit 1:2 verloren. 2020 begann dann mit einem 0:4 bei Juventus Turin und einem 0:2 gegen den AC Mailand genauso schlecht. Am vergangenen Wochenende wurde aber immerhin wieder gepunktet, wenngleich das 2:2 bei Kellerkind Brescia Calcio auch kaum Anlass zu Begeisterungsstürmen gab.

Personalien Cagliari Calcio

Ein Grund für den Negativtrend der letzten Wochen sind sicherlich die vielen Ausfälle. Luca Ceppitelli, Federico Mattiello, Fabrizio Cacciatore, Lucas Castro, Daniele Ragatzu und Leonardo Pavoletti stehen wohl auch in Mailand nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Olsen – Farago, Pisacane, Klavan, Pellegrini – Nandez, Cigarini, Rog – Nainggolan – Joao Pedro, Simeone

Fazit und Tipp

Obwohl zuletzt auch nicht immer überzeugend aufgetreten, ist Inter Mailand der klare Favorit. Sofern sich Cagliari im Vergleich zum Pokalduell an selber Stelle nicht beträchtlich steigern kann, landet Inter einen ungefährdeten Heimsieg.

Tipp: Sieg Inter Mailand

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de