Fortuna Düsseldorf – Borussia Mönchengladbach Tipp 15.02.2020 Bundesliga

Unser Tipp: Unentschieden

Rheinderby! Am 22. Spieltag der Bundesliga empfängt Fortuna Düsseldorf den Lokalrivalen  Borussia Mönchengladbach. Die Gastgeber sind in 2020 noch ohne Ligasieg – doch trotzdem stimmten die jüngsten Ergebnisse hoffnungsfroh. Mit Borussia Mönchengladbach wartet nun ein Gegner, der zuletzt eine unfreiwillige Pause einlegen musste – und nun umso mehr auf drei Punkte brennt.

Direktvergleich Fortuna Düsseldorf – Borussia Mönchengladbach

Das Duell zwischen Düsseldorf und Mönchengladbach feiert am 22. Spieltag der Saison 2019/20 Jubiläum: Zum 50. Mal werden sich die Teams in der Bundesliga gegenüberstehen.

25 Spiele konnte Gladbach für sich entscheiden, damit liegen die Fohlen im historischen Duell vorne. Düsseldorf kommt lediglich auf 15 Siege. Dennoch gibt die Statistik dem Gastgeber Hoffnung: Seit sechs Heimspielen ist die Fortuna gegen Gladbach ungeschlagen. Die letzte Liga-Pleite gab es im Juni 1990! Ob es dabei wohl bleibt?

Formkurve Fortuna Düsseldorf

Die letzten drei Ergebnisse: 1:1 vs. VfL Wolfsburg, 2:1 vs. 1.FC Kaiserslautern, 1:1 vs. Eintracht Frankfurt

Man kann die Rückrunde der Fortuna aus Düsseldorf nach zwei Lesarten bewerten: Da wäre die pessimistische Option, genährt von vier Liga-Spielen ohne Sieg und einer klaren Pleite im letzten Lokalderby gegen Leverkusen (0:3). Es gäbe aber auch die optimistische Variante, immerhin erkämpfte sich Düsseldorf in den vergangen zwei Ligaspielen jeweils einen Punkt gegen starke Gegner (Wolfsburg und Frankfurt). Und im Pokal bezwang das Team den FC Kaiserlautern, wodurch es im Viertelfinale steht.

Die Wahrheit liegt wohl irgendwo zwischen diesen Narrativen: Düsseldorf wartet in 2020 noch auf den ersten Ligasieg, das muss sich ändern. Dennoch geben die Punkteteilungen gegen Wolfsburg und Frankfurt Anlass zur Hoffnung. Wenn es die Düsseldorfer schafften, solche Teams im Zaum zu halten, dann könnte dies auch gegen Gladbach gelingen. An einem guten Tag.

Personalien Fortuna Düsseldorf

Den Düsseldorfern fehlen vor dem Rheinderby einige wichtige Akteure: Karaman, Kownacki, Ofori und Steffen sind verletzt, zudem steht hinter dem Einsatz von Abwehrmann Ayhan ein dickes Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Kastenmeier – Adams, Jörgensen, Suttner – Zimmermann, Morales, Thommy – Stöger, Berisha – Hennings, Ampomah

Fortuna Düsseldorf – Borussia Mönchengladbach Tipp 15.02.2020 Bundesliga

Formkurve Borussia Mönchengladbach

Die letzten drei Ergebnisse: 2:2 vs. RB Leipzig, 3:1 vs. FSV Mainz 05, 0:2 vs. FC Schalke 04

Nix war’s mit dem Rheinderby: Aufgrund des Sturmtiefs Sabine entschieden die Sicherheitskräfte, das Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln abzusagen. Die Folge für die Fohlenelf: Unfreiwillig spielfrei.

Wie sich die Pause auf das Spielvermögen des Teams auswirken wird, ist unklar. Fakt ist hingegen, dass sich die Gladbacher zuvor in ordentlicher Form befunden hatten. Nachdem der Rückrundenstart gegen Schalke in die Hose gegangen war (0:2), folgte ein souveräner 3:1-Erfolg gegen Mainz – ehe das Spitzenspiel gegen Leipzig auf dem Programm stand.

Gegen die Bullen hatte Gladbach alle Trümpfe in der Hand gehabt: Man führte 2:0, war das spielbestimmende Team und drauf und dran, noch vor der Halbzeit auf 3:0 zu stellen. Mit dem Seitenwechsel drehte leider auch der Wind: Leipzig gewann Oberwasser, Plea sah unnötig rot – und so verpasste Gladbach letztlich den Big Point im Titelkampf. Die Partie endete 2:2.

Personalien Borussia Mönchengladbach

Die Fohlenelf hat derzeit kaum Ausfälle zu beklagen: Einzig der noch in der Reha befindliche Bensebaini und Rotsünder Plea fallen aus. Mittelfeldmann Kramer ist dagegen nach überstandener Schädelprellung wieder einsatzfähig, ebenso Abwehrrecke Jantschke.

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Zakaria, Neuhaus – Hofmann – Hermann, Embolo, Thuram

Fazit und Tipp

Die Fortuna kann auf einige starke Auftritte zurückblicken – und obendrein auf eine tolle Heimserie im Lokalduell mit Gladbach. Es scheint daher gut möglich, dass sich zwischen den Traditionsklubs ein engeres Rennen entwickeln wird, als viele annehmen. Da aktuell nicht klar ist, wie Gladbach die zweiwöchige Pause vertragen hat, rechnen wir mit dem nächste verdienten Düsseldorfer Remis.

Unser Tipp: Unentschieden

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de